Leidenschaftliche Motorsportler - Quietschende Reifen und Asphaltgeruch

Anzeige
Großer Jubel über den Award. (Foto: www.formulastudent.de/kroeger)

Einmal über den Hockenheimring düsen – der Traum eines jeden Motorsport-Fans. Die Teilnahme des RUB-Motorsport-Teams bei der Formula Student Germany 2013 in Hockenheim ist aber nicht nur etwas für Geschwindigkeitsfanatiker und Technikfreaks. Das Bochumer Team bekam bei dem Wettbewerb den Best Newcomer Spirit Award für ihre Leidenschaft und ihr zielstrebiges und gut durchdachtes Konzept.

„Bochum, wir lieben euch“

Nachdem das alte Motorsport-Team sich aufgelöst hatte, fing die aktuelle Truppe in diesem Jahr neu an. Durch Sponsoren finanziert, konzipierten und bauten die Studis einen Rennwagen. „Wir wollten keine Experimente machen und haben wie echte Ingenieure gearbeitet“, erzählt Andre Sus vom RUB-Motorsport-Team. Die derzeit 17 Mitglieder sind Maschinenbauer, Elektrotechniker und SEPM-Studierende. Sie beeindruckten die Juroren mit ihrer jugendlichen Begeisterung und ihrem Teamgeist, sodass diese bei der Preisverleihung verkündeten: „Bochum, wie lieben euch“.

Fachfremder Nachwuchs gesucht

„In unserem Projekt geht es um mehr als Motorsport. Wir brauchen BWL-Studenten für einen Businessplan, Psychologen, Designer und Geisteswissenschaftler für einen Image-Film, unser Marketing und die Pressearbeit und begeisterte Studis, die Erfahrungen und tolle Erlebnisse sammeln möchten“, sagt Andre Sus. Damit sie bei den nächsten Rennen genauso professionell aufgestellt sind wie ihre Mitstreiter und mit ihrer Leidenschaft weiterhin begeistern, freut sich das RUB-Motorsport-Team über Zuwachs aus jeglicher Fachrichtung.
0
1 Kommentar
15.235
Volker Dau aus Bochum | 11.08.2013 | 21:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.