Vier Tage Programm rund ums Maiabendfest Samstag: Großer Festzug durch Harpen

Anzeige
Rückblick Maiabendfest 2012. (Foto: Sure)
 
Im vergangenen Jahr stand Dominik Braun (m.) beim Festakt im Harpener Bockholt noch in der zweiten Reihe. In diesem Jahr ist er als Junggesellenhauptmann die Hauptperson. (Foto: Sure)

Zur 625. Auflage des Maiabendfestes reitet kein Unbekannter an der Spitze des Bochumer Trosses, der im Bockholt die Junggeselleneiche holen will: Dominik Braun wird am Samstag, 27. April, zwar zum ersten Mal als Junggesellenhauptmann mit „seinen“ Bochumer Junggesellen vom Vorsitzenden des Bürger-Schützen-Vereins Harpen, Hans-Heinrich Albert, genannt Schürenhöfer, begrüßt, doch schon zweimal war er als Adjutant des Junggesellenhauptmanns in offizieller Funktion in Harpen.

Die Vorbereitungen für das fröhliche Festtreiben auf dem Festplatz am Bockholt verlaufen in traditionsreichen Bahnen. Die Mitglieder des Bürger-Schützen-Vereins treffen sich am heutigen Mittwoch, 24. April, um 18 Uhr, am Harpener Amtshaus, Harpener Hellweg 77, zum „Musikalischen Anstich“ und Efeukränzebinden im und am Amtshaus Harpen. Mit dieser inzwischen traditionsreichen Zusammenkunft beginnt der Festreigen, die Harpener Festtage zum 625. Maiabendfest.

Harpener Dorfabend

Das muntere Festtreiben in Harpen startet am Freitag, 26. April, im Festzelt am Rande des Bockholt. Um 15 Uhr findet das Kinderfest mit bunten Aktionen für den Nachwuchs statt. Um 18.15 Uhr sammeln sich die Harpener Vereine und ihre Gäste im Festzelt am Bockholt. Dort wird um 18.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. Nach der Kranzniederlegung um 19.10 Uhr am Ehrenmal im Bockholt marschieren die Teilnehmer ins Zelt und stellen sich zum Großen Zapfenstreich auf, der ab 20.15 Uhr vom Musikzug Harpen, dem Fanfarenzug des Bürger-Schützen-Vereins Harpen, dem Hot Pott Sound Orchestra und dem Tambourcorps Gerthe-Harpen zelebriert wird. Um 21 Uhr steigt dann das Dorffest mit der „Disco Feedback“.

Nach dem traditionellen Wecken durch den Fanfarenzug um 6 Uhr treffen sich die Kompanien des Bürger-Schützen-Vereins Harpen um 8.30 Uhr zum gemeinsamen Frühstück mit dem Musikzug Harpen. Alle Vereine, die gemeinsam mit dem Bürger-Schützen-Verein Harpen in Harpen die Bochumer Maischützen begrüßen, kommen um 10 Uhr am Amtshaus Harpen zusammen. Um 11.10 Uhr steht der Fahnenausmarsch auf dem Programm. Die Harpener und ihre Gastvereine stellen sich vor dem Amtshaus am Harpener Hellweg auf, denn gegen 11.45 Uhr werden hier die Bochumer Junggesellen erwartet und in einem bunten Festzug in den Bockholt zum Festzelt geleitet. Dort werden schon ab 11.15 Uhr die Festbesucher mit der traditionellen Erbsensuppe verköstigt. Bitte den Geldbeutel und die Löffel nicht vergessen.

Erst nach der Erbsensuppe

Stand in der Vergangenheit erst der offizielle Festakt im Mittelpunkt des Geschehens, wird in diesem Jahr erst gemeinsam die Suppe gelöffelt, bevor es offiziell wird. Gegen 13 Uhr werden auf Kommando die Harpener gemeinsam mit dem Junggesellenhauptmann und seiner Begleitung das Festzelt verlassen und zur Tat schreiten, denn dann findet der Festakt statt, ohne den es das Maiabendfest nicht gäbe. Junggesellenhauptmann Dominik Braun wird wohl einige Schweißtropfen beim Ausgraben der Junggeselleneiche vergießen und vielleicht auch wieder eine Überraschung im Wurzelwerk finden.
Ab 13.15 Uhr stellen sich die Maischützen mit Junggesellenhauptmann Dominik Braun an der Spitze für den Rückmarsch auf dem Sportplatz des TuS Harpen auf. Ihnen schließen sich zahlreiche Gastvereine aus Bochum und der Umgebung an.

Vom Sportplatz aus zieht die imposante Marschkolonne über den Steffenhorst, die Maischützenstraße, den Harpener Hellweg, die Castroper Straße - auf dem Kirmesplatz ist eine Pause vorgesehen und weitere Gruppen stoßen hinzu. Dann geht es in die Innenstadt, wo auf dem Boulevard das große Maiabendfest gefeiert wird.

Eine Besonderheit gibt es auf dem Rückmarsch. Der BSV Harpen und seine Gastvereine werden sich an die Spitze der Marschkolone setzen und bis zum Harpener Amtshaus die Bochumer Maischützen begleiten, dann ausscheren, um die Bochumer zu verabschieden. „In diesem Jahr werden wir Harpener mit einer Abordnung mit in die Innenstadt ziehen und gleichzeitig unsere Gastvereine im Amtshaus bewirten. Mit Blick auf den geplanten Verkauf des Amtshauses wollen wir zeigen, dass dieses Gebäude für die Harpener unverzichtbar ist“, so der Vorsitzende Hans-Heirich Albert, genannt Schürenhöfer.
Um 20 Uhr steigt dann in Harpen die Maiabendjubiläumsparty im beheizten Festzelt. Für die richtige Stimmung sorgen Top-Hits aus den 70er und 80er Jahren.

Schützenfest der Harpener

Das Schützenfest mit „Musikalischem Frühschoppen“ feiern die Harpener am Sonntag, 29. April. Um 11 Uhr zieht der Fanfarenzug mit König Marcus I., den Offizieren, Schützen und der Herzileingruppe in das Festzelt zum „Musikalischen Frühschoppen“ mit dem „Hot Pott Sound Orchestra“ ein. Die Gastvereine werden ab 14.30 Uhr zum Schützenfest empfangen und ab 15.45 Uhr findet der kleine Festumzug durch Harpen statt. Marschweg: Steffenhorst, Maischützenstraße, Schleipweg, Dellenstraße, Kortebuschstraße, Maischützenstraße, Steffenhorst. Die Königsparade findet in Höhe der Maischützenstraße 51statt. Bei regnerischem Wetter findet kein Umzug statt, alternativ steigt dann die Königsparade im Festzelt. Ab 17.30 Uhr klingt dann im Festzelt am Bockholt das fröhliche Festtreiben langsam aus.

Ausklang im Amtshaus

Doch die Mitglieder des Bürger-Schützen-Vereins Harpen machen in diesem Jahr keine Pause. Sie laden ab 18 Uhr zur Abschlussfeier des Schützenfestes in das Amtshaus Harpen ein. „Eine bewusste Entscheidung, um zu zeigen, wie toll man im Amtshaus feiern kann“, so der Vorsitzende. Für die musikalische Unterhaltung sorgen am Sonntagabend der Fanfarenzug des BSV Haroen und das „Hot Pott Sound Orchestra“.

So endet dann das muntere Festtreiben rund um das Schützenfest der Harpener und das 625. Maiabendfest in Harpen, bei dem es in diesem Jahr auch um den Erhalt des Amtshauses geht.eur
0
1 Kommentar
49
Miriam Springer aus Bochum | 29.04.2013 | 14:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.