Fehlerteufel schlug im EUV-Abfallkalender zu

Anzeige
Kein Trick: Die fehlerhafte Reihenfolge der Monate entstand durch falsche Heftung des Abfallkalenders.

Der neue Abfallkalender ist da, und schon wieder weg. Wegen grober Fehler kassiert der EUV die ausgelieferten Exemplare ein. 24.000 neue Kalender werden auf Kosten der Druckerei erstellt und dann wieder ausgelegt.

Der Grund: In der beauftragten Druckerei ist durch falsche Anordnung von Seiten beziehungsweise durch fehlerhafte Heftung die Reihenfolge der Monate und das Straßenverzeichnis durcheinander geraten. Ein weiterer Fehler: Daten und Wochentage stimmen nicht immer überein. Aber nicht alle Exemplare seien fehlerhaft, bemühte sich der EUV um Schadensbegrenzung.

Mit einem dieser "besonderen" Exemplare des Abfallkalenders 2017 war Leser Wolfgang Kluwe am Dienstag (13. Dezember) in der Stadtanzeiger-Redaktion erschienen. Gleich am Montag hatte er direkt beim EUV Stadtbetrieb sechs frisch gedruckte Exemplare abgeholt. Bei der Suche nach den Daten für die Oststraße, an der Kluwe wohnt, staunte er nicht schlecht. "Nach dem Monat Februar folgt bereits der Monat April. Nach Dienstag (18. April) folgt am 19. April ein Sonntag, am 20. April habe ich auf meinem Kalender einen Donnerstag, der EUV-Kalender hat aber einen Montag, usw. Der 19. März ist in meinem Kalender ein Sonntag, beim EUV aber ein Mittwoch."
"Es wäre einmal interessant zu erfahren, wer vom EUV nach Korrektur den Kalender zum Druck freigegeben hat?", fragt Kluwe.
0
1 Kommentar
844
Wolfgang Höffchen aus Castrop-Rauxel | 14.12.2016 | 15:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.