WLAN auf dem Altstadtmarkt

Anzeige
Bald gibt es WLAN auf dem Altstadtmarkt.

Es ist soweit: Voraussichtlich ab November wird es, zunächst testweise, ein flächendeckendes, kostenloses WLAN-Netz auf dem Altstadtmarkt geben. Initiiert wird das Ganze von Casconcept und den Stadtwerken (als Mitglied von Casconcept).



Pläne gab es schon länger (der Stadtanzeiger berichtete), verschiedene Möglichkeiten wurden überprüft. „Die vorgestellten Alternativen sind durchs Raster gefallen. Sie waren entweder zu teuer oder nicht attraktiv“, erklärt Florian Schlüter, Vorstandsmitglied von Casconcept, auf Nachfrage unserer Zeitung.

Die Lösung lautet Freifunk. „Wir werden uns dem Freifunk Vest Recklinghausen anschließen, der der Domäne Emscherland angehört“, so Schlüter.

Drei bis vier Freifunk-Router sollen auf dem Marktplatz installiert werden, „damit alles ausgeleuchtet ist. Je dichter das Netzwerk, desto besser funktioniert es.“

Man gehe davon aus, dass ab November ein kostenloses, flächendeckendes WLAN-Netz eingerichtet werden könne. Anfang des Jahres soll dann geprüft werden, wie es angenommen wurde. „Wenn es erfolgreich läuft, soll es weiter ausgebaut werden.“ Und zwar Richtung Innenstadt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.