Dreivierteljahr Baustelle an der Bladenhorster Straße

Anzeige
Zwischen Messenkamp und Herner Straße wird der Kanal an der Bladenhorster Straße ausgetauscht. (Foto: Thiele)

Eine mehrmonatige Baustellenzeit steht den Anwohnern der Bladenhorster Straße bevor. Ab Januar 2015 wird der Stadtbetrieb EUV zwischen Herner Straße und Messenkamp den Kanal erneuern.

Auf einer Länge von etwa 450 Metern werde der Kanal, der aus dem Jahr 1927 stamme, herausgerissen und anschließend ein neuer Kanal verlegt, erläutert EUV-Chef Michael Werner. „Da die Straße relativ eng ist und der Kanal mittig liegt, geht die Straßendecke dabei kaputt.“ Daher müsse diese ebenfalls komplett erneuert werden.
Bei dieser Gelegenheit sollen auch einige Schäden an der Bladenhorster Straße, die noch vom Pfingststurm herrühren, beseitigt werden. So werden etwa Bordsteine gerichtet. Außerdem wird der EUV entlang des Straßenabschnitts drei Bushaltestellen barrierefrei ausbauen. „Hierfür gibt es eine Förderung des VRR“, so Werner.
Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme an der Bladenhorster Straße werden bei ungefähr einer Million Euro liegen.
Noch läuft die Ausschreibung für die Kanalarbeiten. „Die Submission endet im Dezember. Anfang Januar kann dann sofort losgelegt werden“, kündigt der EUV-Chef an. Die Bauzeit werde voraussichtlich acht bis zehn Monate betragen.
Für die Dauer der Bauarbeiten ist eine Vollsperrung der Bladenhorster Straße erforderlich, so dass während dieser Zeit kein Durchgangsverkehr möglich ist. Auch der Linienbus werde umgeleitet, so Werner.
Etwa 44 Grundstücke und deren Anwohner werden von den Kanalarbeiten zwischen Herner Straße und Messenkamp betroffen sein. „Die Anwohner erreichen ihre Grundstücke“, sichert Michael Werner zu. Es werde möglich sein, von der Herner Straße beziehungsweise der Schlenkestraße in die Bladenhorster Straße einzubiegen und bis zur Baustelle zu fahren, die den Bauabschnitt zwischen Herner Straße und Messenkamp entlangwandere.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.