Projekt Waldorf One World

Anzeige
DINSLAKEN. An diesem Tag engagieren sich die Schülerinnen und Schüler von der 4. bis zur 12. Klasse für soziale (Waldorf-) Initiativen in aller Welt. Durch künstlerische Aktivitäten, Verkauf von Selbstgebasteltem oder durch Eintags-Arbeitsplätze sammeln engagierte Kinder und Jugendliche Geld für Einrichtungen, die dringend Hilfe benötigen. Die Einnahmen des WOW-Days unserer Waldorfschule in Dinslaken kommen dem

"Vom Leben lernen"- Projekt in Moldawien zu gute. Der WOW-Day findet am Montag, 16. März 2015 statt. (Alle Informationen und

Aktionen zum aktuellen VLL-Projekt sind unter www.VLL2015.de zu finden.)

Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei nicht nur sich für eine fremde kulturelle Welt zu interessieren und sich für andere zu engagieren, sondern erleben auch wie es ist, sich gemeinschaftlich zu organisieren und eigene Ideen im Konkreten umzusetzen.

Insgesamt haben Waldorfschüler beim WOW-Day seit 1994 rund 3 Millionen Euro gesammelt und haben dazu beigetragen, dass Schulen, Kindergärten, heilpädagogische Einrichtungen und Sozialprojekte eine überlebenswichtige Förderung bekommen. Zum Beispiel können Kinder in Kenia zur Schule gehen, in Brasilien erfahren sie in den Favelas Alternativen zur Kriminalität und Menschen mit Behinderung in Georgien wird ein würdiges Leben ermöglicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.