Schlaglöcher: Nennen Sie uns die schlimmsten Stellen in Ihrem Viertel!

Anzeige
Die bösen Hinterlassenschaften des Winters haben die Kommunen zwar erst im Frühling vor der Brust: Doch der Blick auf die Straßen wird dann vielen Rathaus-Verantwortlichen (wie schon öfter) die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Und 2014 ist Kommunalwahlkampf!

Daher machen sich einige verantwortliche Politiker sich aber schon jetzt Gedanken, wie man bei der desolaten Finanzlage dennoch den zuerwartenden Straßenschäden Herr werden kann. Auf Bundesebene rückt die Forderung nach einer Pkw-Maut wieder in den Fokus und schürt konträre Diskussionen.

Wo sind die Lochpisten?

Der Niederrhein Anzeiger wird dieses Thema in den kommenden Wochen ebenfalls behandeln. Bestimmt ärgern Sie sich bei Ihren täglichen Autofahrten über die eine oder andere schadhafte Straßenstrecke.

Hier unsere Bitte: Dokumentieren Sie wenn möglich diese Löcherpisten (natürlich nur, ohne sich im fließenden Verkehr in Gefahr zu bringen) und schicken uns das Material bitte per E-Mail an: redaktion@niederrheinanzeiger-dinslaken.de. Hier auf unserer Hompage Lokalkompass sammeln wir die eingesandten Fotos und Infos in einer „Galerie des Grauens“. Unter diesem Stichwort können angemeldete Community-Mitglieder ihre Bilder und Hinweise auf schadhafte Straßen auch selbst einstellen!

Wenn Sie noch nicht Mitglied auf unserem Bürgerportal Lokalkompass.de sind: Einfach Registrieren. Dann auf den Beitrag mit der Überschrift „Nennen Sie uns die schlimmsten Schlagloch-Strecken in Ihrem Viertel!“ klicken und dort Ihre Bilder und Infos hochladen. Wir sind gespannt auf Ihre Tipps und Hinweise, die so allen zu Gute kommen können!

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.