Leichtigkeit und Energie

Anzeige
Matcha – Energiekick aus der Tasse
Mit Tee den Akku aufladen.

Tee verkörpert das Lebensgefühl von Leichtigkeit und Energie gepaart mit bewusstem Genuss. Diese neue Faszination spiegelt sich in der rasch steigenden Anzahl an neueröffneten Teebars, Teesalons und angebotenen Teeseminaren wider. Der Trend geht zum Besonderen, Sorten wie Matcha und Weißer Tee erobern die Tassen. Und das alles unter dem Aspekt, dass der Genuss auch dem Körper gut tut, wie zahlreichen Studien belegen. Der aromatische Aufguss eignet sich perfekt, um den Akku im ganzen Alltagsstress wieder aufzuladen.



Tee passt perfekt in die heutige Zeit, in der Fitness und Entspannung, aber auch Hektik und Unverträglichkeiten den Rhythmus vieler Menschen bestimmen: Er bietet Genuss mit hohem Wohlfühlfaktor und zusätzlich die Gewissheit, dass er nicht nur die Seele verwöhnt, sondern sich auch noch positiv auf den Körper und die Gesundheit auswirkt.



Raum für Sinnenfreude

In Großstädten wie Berlin, Hamburg und München schießen Teebars und Teesalons aus dem Boden. Die Betreiber haben erkannt, dass Teetrinken die modernen Bedürfnisse zahlreicher Menschen auf vielfältige Weise erfüllen kann. „Hier lässt sich Tee mit allen Sinnen erleben. Er verkörpert das neue Lebensgefühl von Leichtigkeit und Energie gepaart mit bewusstem Genuss“, so Dr. Monika Beutgen, Geschäftsführerin des Deutschen Teeverband e.V. in Hamburg. Und da es bei Tee mit seinen abwechslungsreichen Sorten und Geschmacksrichtungen so viel zu entdecken und wissen gibt, haben spezielle Teeseminare einen starken Zulauf. Ähnlich einer Weindegustation werden hier bis zu zehn verschiedene Tees verkostet. Das Basis- und Hintergrundwissen zu Tee, Teesorten und Teezubereitung gibt es on top.



Matcha – grüne Power aus dem Blatt

Angesagt und ein reizvolles Erlebnis sind besondere Sorten wie der knallgrüne Matcha, der Energie aus der Tasse verspricht und optisch einzigartig anmutet. Er schmeckt sowohl pur als Tee wie auch als exotische Zutat in Shakes und Smoothies. Matcha ist ein zu Pulver vermahlener Grüner Tee, der mit dem Chasen, einem Bambusbesen, mit heißem Wasser aufgeschlagen wird. Er ist klein und stark, da das gesamte Koffein der Teeblätter in das Getränk eingerührt wird. Nicht ohne Grund wird er auch der Espresso Japans genannt.



Lifestyle mit Gesundheits-Potenzial

In Tee steckt aber noch viel mehr. Er tut nicht nur der Seele gut, sondern auch dem Körper, wie verschiedenste Studien belegt haben. Das Power-Blatt zeichnet sich nämlich durch eine ganze Reihe an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen aus. So enthält Grüner Tee Polyphenole (Catechine), sekundäre Pflanzenstoffe, die als Radikalfänger bzw. Antioxidantien wirken und somit die Haut vor Schäden durch UV-Strahlungen schützen können – ein wahres Anti-Aging-Potenzial. Des Weiteren fanden Forscher der Universität Basel jüngst heraus, dass Grüntee-Extrakt die kognitiven Funktionen des Gehirns verbessert.



Ein nicht zu vernachlässigender Aspekt für das körperliche Wohlbefinden ist ausreichendes Trinken, gerade im Frühjahr, wenn die Menschen auch wieder sportlich aktiver werden. Mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit täglich empfiehlt daher die Deutsche Gesellschaft für Ernährung für Erwachsene. Verschiedene Studien belegen, dass Schwarzer, Grüner und Weißer Tee einen wichtigen Beitrag zur täglichen Flüssigkeitsversorgung leisten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.