"Schwimmfreunde" blicken zuversichtlich in die Zukunft

Anzeige
Hünxe. Nach der letzten Ratsentscheidung der Gemeinde Hünxe gibt es nun für die Schwimmfreunde Hünxe die erhoffte Klarheit: Die notwendige Grundrenovierung des Hünxer Hallenbades bleibt weiterhin Bestandteil des HSK und kann nach Freigabe des Haushaltes durch den Kreis Wesel in Angriff genommen werden.

„Wir freuen uns, dass das erfolgreiche Konzept des Vereinsbades in Hünxe weiterhin eine Zukunft hat. Als wirtschaftlich gesunder Verein mit einem hohen Mitgliederbestand, einem umfangreichen Kursangebot für alle Altersgruppen, steigenden Besucherzahlen und ausgelasteten Zeiten für das Schulschwimmen werden wir nun das Hallenbad für die nächsten Jahre fit machen. Die Technik wird nach über 30 Jahren erneuert und den Sicherheitsanforderungen angepasst. Außerdem wird das Gebäude energetisch saniert, um die Unterhaltungskosten langfristig zu senken.
Wir bedanken uns bei der Ratsmehrheit, die vom Konzept Vereinsbad und der Notwendigkeit der Sanierung überzeugt ist. Gleichzeitig hoffen wir, dass wir die Zweifelnden im Rat und in der Verwaltung in Zukunft zu einer anderen Sichtweise bewegen können.“, so Dr. Hartmut Weddige, Vorsitzender der Schwimmfreunde Hünxe, in einer Stellungnahme.

Vertrauen in die Grundsanierung

Die Schwimmfreunde Hünxe begrüßen es ausdrücklich, dass auch die übrigen Investitionsprojekte der Gemeinde realisiert werden.
Dr. Weddige: „Wir hatten in der Vergangenheit manche Diskussionen, aber setzen unser Vertrauen in eine gute und zielgerichtete Zusammenarbeit. Für den Verlauf der letzten Verhandlungen möchten wir uns daher auch bei der Verwaltung herzlich bedanken.“

Die Schwimmfreunde Hünxe werden nun die vorbereitenden Schritte für die Grundsanierung in Angriff nehmen. Noch in diesem Jahr wird es eine Mitgliederversammlung geben, in der die Verträge, das Sanierungskonzept, die weitere Betriebsführung und der Zeitplan vorgestellt werden.
Geschäftsführer Klaus Menzel: „Uns ist wichtig, unsere Mitglieder über unsere Planungen zu informieren. Außerdem wollen wir uns den notwendigen Rückhalt für die großen Aufgaben einholen.“

Ziel der Schwimmfreunde ist es, die Vorbereitungen so schnell wie möglich abzuschließen. Die Grundsanierung könnte dann in den Sommermonaten des kommenden Jahres erfolgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.