EM-Sensation: Island schickt England mit 2:1 nach Hause

Anzeige
Reykjavik - eine interessante und vor allem recht moderne Stadt. Hier ist auch das Stadion "Laugardsvöllurinn" zu finden. 14.000 Fans umfasst es. Eine moderne Sportarena - nicht nur für Fußball. Im Spiel gegen Italien waren sogar über 20.000 Zuschauer hautnah dabei!
Sicherlich ist meine Begeisterung für die Isländer auch damit zu begründen, dass ich gerade vor wenigen Wochen dort eine Rundreise machen konnte und uns dieses wundervolle, urtypische Land faszinierte.

Die Isländer sind sympathisch und echte Nordmänner.
Und sie zeigen Herz - sogar auf der Ampelanlage (siehe Foto).

Eben herzlich sind die Isländer und zu Späßen aufgelegt.

Und wenn man von Freunden die wandelnden Schafe auf der Bundesstraße geschickt bekommt mit dem Hinweis: Fan-Corso auf Islands Straßen - dann weiß man eben schon fast genau, wo das Foto gemacht wurde...

Und gönnen tun es doch viele Zuschauer dieser Mannschaft. Vor allem, wenn England raus, aber Wales noch drin bleibt!

Spaß hat es gemacht, ihnen gestern zuzusehen. Und wenn man mehr darüber wissen möchte, was Isländer selbst über die Qualität ihrer Nationalmannschaft denken, der kann im Internet mehr lesen unter :

Isländischer Fußball

Der Titel dieser Zusammenfassung lautet:

Isländischer Fußball
von
Davíð Þór Tryggvason

Und hier schreibt er unter anderem, dass auch Island schon gegen Italien gewonnen hat. Aber, er schreibt auch:

Zitat: "Wenn jemand an Island und Fußball denkt, ist der erste Gedanke nicht Qualität. Island ist nie gut im Fußball gewesen und wird wahrscheinlich nie gut im Fussball werden. Das ist nur die Wahrheit und das isländische Volk muss sich einfach damit abfinden. Aber Fußball ist nur ein Spiel, und so lange es Spaß macht, dann ist alles gut."

Viel Spaß bei der Lektüre.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 28.06.2016 | 13:53  
24.051
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 28.06.2016 | 14:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.