Stadtmeisterschaften Damen und Alten Herren des Stadtsportverband Voerde

Anzeige
Am Samstag wurden auf der schönen Anlage des SV Spellen die diesjährigen Stadtmeisterschaften der Stadt Voerde für die Damen und die Alten Herren im Auftrage des Stadtsportverband Voerde ausgetragen.

Nach der vor Turnierbeginn erfolgten Auslosung der Spielpaarungen begann der Ausrichter SV Spellen gegen den TV Voerde. Nach einem ausgeglichen Spiel hießt der Endstand 0:0.

Im zweiten Spiel setzte sich Seriensieger und Titelverteidiger 08/29 Friedrichsfeld mit 6:0 gegen das chancenlose Team von Yesilyurt Möllen durch.

Das Spiel 08/29 Friedrichsfeld gegen den SV Spellen endete trotz deutlich besserer Chancen für den SV Spellen aber auch wieder mit einem 0:0. Da die insgesamt recht junge Mannschaft des TV Voerde gegen Yesilyurt Möllen ihre läuferische Überlegenheit konsequent ausnutzte vielen in diesem Spiel die meisten Tore und das Spiel endete mit einem klaren 9:0 für den TV Voerde.

Somit war vor der dritten Runde die Ausgangslage klar. Der SV Spellen hätte mit 10 Toren Unterschied gegen Yesilyurt Möllen gewinnen müssen und wäre dann bei einem Unentschieden zwischen dem TV Voerde und 08/29 Friedrichsfeld Turniersieger geworden. Aber die Spellener konnten die spielerische Überlegenheit nur zwei mal nutzen und kamen somit nur zu einem 2:0 Sieg gegen Yesilyurt Möllen.

Somit würde die Entscheidung über den Stadtmeister wie so oft erst im letzten Spiel fallen. Aufgrund der besseren Tordifferenz reichte dem TV Voerde ein Unentschieden, während 08/29 Friedrichsfeld gewinnen musste.
In einem spannenden Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten entschied letztendlich ein Elfmeter für den TV Voerde die Partie.
Die 1:0 Führung durch den verwandelten Elfmeter hielt bis zum Schlusspfiff und somit wurde der TV Voerde neuer Stadtmeister.

Das löste bei der Siegerehrung und der Übergabe des Wanderpokals durch den stellvertretenden Bürgermeister, Heinz Boss, dem Vorsitzenden des Stadtsportverband Voerde, Dieter Ellerbrock, und dem Fachwart Fussball, Gerhard Rademacher, beim neuen Stadtmeister natürlich einen Riesenjubel aus.

Nach einem gemütlichen Ausklang freuen sich nun schon alle Beteiligten auf 2014 bei Ausrichter Yesilyurt Möllen.



Zum zweiten Mal wurden auch die Stadtmeisterschaften der Damen zwischen den Teams des SV Spellen und des TV Voerde ausgetragen. Nach dem klaren 4:1 Sieg im Vorjahr ging Titelverteidiger SV Spellen wiederum als Favorit ins Spiel. Insgesamt gestaltete sich diese Partie ausgeglichener als im lezten Jahr, dennoch gingen die Spellenerinnen mit einer 2:1 Führung in die Halbzeit.

Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Spellener Damen dann nach einem schönen Solo die Führung auf 3:1 ausbauen und ließen bis
zum Schlusspfiff dann auch keine größeren Chancen für die Voerderinnen mehr zu. Somit gelang hier eine erfolgreiche Titelverteidigung und beide Mannschaften wollen auch im nächsten Jahr wieder um den Titel spielen.

Die Pokalübergabe erfolgte durch den Vorsitzenden des Stadtsportverband Voerde, Dieter Ellerbrock, und dem Fachwart Fussball, Gerhard Rademacher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.