Aufruf zur Teilnahme am Volkstrauertag in Schermbeck

Anzeige

Schermbeck. „Die Menschheit zu Freiheit zu bringen, das heißt, sie zum Miteinanderreden zu bringen.“ (Karl Jaspers) Die Kriegsopfer von gestern und heute mahnen uns, den Dialog über eine friedliche, freiheitliche Gesellschaft niemals abreißen zu lassen. Die Erfolge der AfD und das „erschreckende“ Wahlergebnis der US-Präsidentschaftswahlen sollten uns Mahnung sein.

Am kommenden Sonntag finden die Gedenkfeiern zum Volkstrauertag in der Gemeinde Schermbeck statt.

Der Bürgermeister Schermbecks, Mike Rexforth würde sich über eine rege Teilnahme freuen, um ein Zeichen zu setzen. Kommentare auf Facebook sind das eine, die Teilnahme an einer solchen Veranstaltung das andere.

Die Gedenkveranstaltungen finden wie folgt statt:

a) Am Ehrenmal in Altschermbeck (Freudenbergstraße) um 11.30 Uhr. Es wirken mit die Feuerwehr Schermbeck, die Kilian-Schützengilde Altschermbeck, die Trachten Schützengilde Üfte/Overbeck, der Kath. Kirchenchor, ein Trompeter und Herr Bürgermeister Mike Rexforth.

b) Am Ehrenmal im Ortsteil Schermbeck (Weseler Straße) um 12 Uhr.
Es wirken mit die Feuerwehr Schermbeck, die Kilian-Schützengilde Schermbeck, der Männergesangverein Eintracht, die Blaskapelle Einklang und Herr Bürgermeister Mike Rexforth.

c) Am Ehrenmal im Ortsteil Bricht (Alte Poststraße) um 12.30 Uhr.
Es wirken mit die Feuerwehr Schermbeck, der Schützenverein Bricht, der Männergesangverein Eintracht und der Bürgermeister Mike Rexforth.

d) Am Ehrenmal im Ortsteil Gahlen, Beginn 10.45 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Gahlen.
Es wirken mit die Feuerwehr Schermbeck, der Posaunenchor Gahlen, der Männergesangverein Gahlen, der Allg. Bürgerschützenverein, der Heimatverein Gahlen, der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen, der TuS Gahlen, Herr Pfarrer Hilbricht und der 2. stellv. Bürgermeister Michael Fastring.

e) Am Ehrenmal im Ortsteil Damm (Am Festplatz) um 11.45 Uhr.
Es wirken mit der Schützenverein Damm, der Posaunenchor Drevenack, der Reiterverein Wodan Damm und der 1. stellv. Bürgermeister Engelbert Bikowski.

f) Am Ehrenmal im Ortsteil Weselerwald/Am Voshövel, Beginn 10.30 Uhr ab Landhotel Voshövel. Es wirken mit der Schützenverein Weselerwald u. Umgebung und der Heimatverein Weselerwald u. Umgebung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.