„Berufstag“ bei Starlight Express - Dorstener hinter den Kulissen

Anzeige
Die Auserwählten des Girls‘ und Boys‘ Day bei Starlight Express. (Foto: Jens Hauer)

Für Benedikt Liebig von der Gesamtschule Schermbeck erfüllte sich am diesjährigen Girls‘ und Boys‘ Day ein Traum: Aus über 200 Bewerbern ausgelost durfte er hinter die Kulissen von Starlight Express schauen und an der Stage Door einen theatertypischen Frauenberuf kennenlernen.



„Es ist Wahnsinn, wie viel Arbeit hinter so einem Musical steckt“, zeigte sich der 14-jährige Schüler begeistert. Durchsagen machen, Post sortieren, Autogrammanfragen an Darsteller weiterleiten – langweilig wurde es Benedikt während seines Ausflugs in die Welt hinter dem Rekordmusical nie.

Die insgesamt 20 Schüler der fünften bis zehnten Klassen erlebten beim Girls‘ bzw. Boys‘ Day im Bochumer Starlight Express-Theater den spannenden Berufsalltag hinter den Kulissen. Dabei konnten die Jugendlichen den Mitarbeitern des Erfolgsmusicals nicht nur bei der Arbeit über die Schulter schauen, sondern durften auch selbst den Pinsel schwingen, Durchsagen machen oder Rollschuhe montieren. Die Mädchen erkundeten Bühnen- und Tontechnik, Beleuchtung und Skate-Mechanik. Währenddessen erhielten die Jungs Einblicke in Kostümschneiderei, Kostümmalerei, Stage Management und Maske.
Highlight des Tages: Am Abend durften die Girls‘ und Boys‘ Day-Teilnehmer aus ganz Deutschland in ihren jeweiligen Abteilungen die Showvorbereitungen miterleben.

Der Girls’ Day/Boys’ Day, Mädchen-Zukunftstag und Jungen-Zukunftstag, ist ein jährlich stattfindender Aktionstag des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und wird unter anderem gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Mit dem Ziel, die Grenzen zwischen so genannten „Männerberufen“ und „Frauenberufen“ aufzuweichen, soll der Aktionstag die Berufswahlperspektiven von Jugendlichen verbessern.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.