Kinder engagieren sich bei Besentagen

Anzeige
Die Kinder vom Evangelischen Familienzentrum „Hand in Hand“ mit ihren erwachsenen Unterstützern. (Foto: Bugzel)

Holsterhausen. Die Themen Bewahrung der Schöpfung und Umweltschutz genießen im Evangelischen Familienzentrum „Hand in Hand“ in Holsterhausen einen hohen Stellenwert.

Bereits mehrfach hat die Einrichtung am Söltener Landweg beim Klimaschutzpreis eines großen Energieversorgers mit Erfolg teilgenommen. Und so musste Nachbar Jürgen Held nicht lange bitten, als er im Familienzentrum um Unterstützung bei seinem Engagement bei den diesjährigen Dorstener Besentagen anfragte.

Gemeinsam mit rund 30 Kindern von drei bis fünf Jahren, seinem Kollegen Wolfgang Ittner und den Erziehern und Erzieherinnen nebst Bollerwagen zog Jürgen Held in den angrenzenden Wald, um das Gelände von achtlos weggeworfenen Müll und Unrat zu befreien. Das nötige Equipment in Form von Handschuhen und Müllsäcken hatte der städtische Entsorgungsbetrieb zur Verfügung gestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.