Probenwochenende des Fanfarencorps in Dorsten

Anzeige
Gruppenfoto Fanfarencorps Hervest Dorsten (Foto: Privat)

Hervest. Ein intensives Probenwochenende liegt hinter den Hervester Musikern.

Wie in jedem Jahr übten die Bläser und Trommler des Fanfarencorps Hervest-Dorsten an ihren musikalischen Grundlagen. Seit langem fand das Probenwochenende wieder in Dorsten statt. Das Corps konnte am vergangenen Wochenende die Räumlichkeiten der Augustaschule nutzen.

Zwei externe Dozenten, für Bläser und Trommler, gaben hilfreiche Tipps und zeigten praktische Übungen zur richtigen Körperhaltung, Atemtechnik, Rhythmik und Intonation. Da durften die Bläser am Samstag auch schon mal singen anstatt auf der Fanfare zu spielen. Die konzentrierten Übungen machten natürlich hungrig und so gab es ein reichhaltiges Mittagessen, natürlich in der Vereinskneipe Jägerheim. Abends wurden noch die Lachmuskulatur und das Gehirn gefordert da Quiz- und Actionspiele auf dem Programm standen. Am Sonntagmorgen gab es erstmal für alle ein kleines Frühstück und dann wurde mit viel Ehrgeiz und Spaß weiter geprobt.

Der musikalische Leiter Oliver Jahnich konnte abschließend feststellen, dass die Fähigkeiten an den Instrumenten verfeinert werden konnten und die Teilnehmer viele lustige Momente hatten. Für nächstes Jahr wird daher eine Wiederholung geplant.
Weitere Infos und Bilder unter: www.fanfarencorps-dorsten.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.