Wulfener Wappenbaum Verein vor großen Veränderungen

Anzeige
Der Wappenbaum-Park im Herzen von Wulfen aus der Luft. (Foto: Bludau)

Wulfen. Der Wulfener Wappenbaum Verein (WWV) wurde im Jahre 2010 von 24 Wulfener Vereinen gegründet und ist aktuell gut aufgestellt. In den letzten Jahren sorgte er zuverlässig für positive Nachrichten. Unter anderem auch dafür, dass der Park in Wulfens Mitte wirklich zu einem Vorzeigeprojekt wurde. Doch nun steht eine große Veränderung an der Spitze des Vereins an.

Der langjährige 1. Vorsitzende, Werner Henkel, wird bei der kommenden Mitgliederversammlung und den anstehenden Neuwahlen am kommenden Montag schweren Herzens nicht mehr antreten. „Aus gesundheitlichen Gründen habe ich mich entschlossen, mich für den Posten als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung zu stellen“, erklärt Werner Henkel auf Nachfrage sichtlich bedrückt . „Ich habe die Arbeit in den letzten Jahren wirklich sehr gerne gemacht und wir haben auch viel erreicht. So hat der Wappenbaum-Verein nun unter anderem auch die Gemeinnützigkeit bescheinigt bekommen. Endlich können wir nun beispielsweise für Zuwendungen auch eine Spendenbescheinigung ausstellen“, freut sich Henkel.

Auf einer internen Vorstandssitzung in der vergangenen Woche wurde schon nach einem geeigneten Nachfolger Ausschau gehalten, doch bislang hat sich noch kein Kandidat herauskristallisiert.

„Bei der Sitzung am kommenden Montag wird sich zeigen, ob es einen neuen ersten Vorsitzenden gibt. Ich weiß, dass es heutzutage nicht so einfach ist, solch einen Posten ehrenamtlich auf sich zu nehmen. Ich bin gespannt aber auch guten Mutes, dass es so gut weiter geht“, sagt Werner Henkel.

Rückblickend betrachtet ist Werner Henkel sehr Dankbar für die gute Zusammenarbeit mit den Wulfener Vereinen. „Aber auch die Stadt hat sehr viel dazu beigetragen, dass der Park rund um den Wappenbaum sich so gut gemacht.
Die Zusammenarbeit beispielsweise mit dem Grünflächenamt war immer hervorragend“, lobt der noch 1. Vorsitzende. Und weiter: „Für den Übergang stehe ich natürlich mit Rat und Tat weiter zur Verfügung. Auch für die bevorstehenden Maifeier am 30. April ist bereits alles Organisiert“, so Henkel.

Quelle: Bludau
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.