AOK Nord-West ehrt Jubilare und Pensionäre

Anzeige
Mehr als ein halbes Jahrtausend Fachwissen und Erfahrung im Gesundheitswesen bei der AOK Nord-West. V.l.: Dietmar Kaiser, Gabriele Wißner, Judith Stember, Claudia Koch, Karina Brunner-Jonczyk, Irene Kosch, Gerd Guttzeit, Jutta Quaas, Xenia Stangenberg, Ursula Rappold, Nadja Marenbach und Regina Zygar. (Foto: Jockisch/AOK)
Im Rahmen einer Feierstunde dankte AOK-Regionaldirektorin Claudia Koch verdienten Mitarbeitern für die langjährige Treue zum Unternehmen.

Zahlreiche Dienstjubiläen spiegeln das Fachwissen und die Erfahrung im Gesundheitswesen wider. In diesem Jahr konnten bereits Mitarbeiter für mehr als 550 Dienstjahre ausgezeichnet werden. Mit Petra Greita (40 Jahre), Martina Bogataj (25 Jahre), Karina Brunner-Jonczyk (25 Jahre), Michaela Golusda (25 Jahre), Dorothee Kolliewer-Neuß (25 Jahre), Nadja Marenbach (25 Jahre), Daniela Meyer (25 Jahre), Marion Schwarz-Bitter (25 Jahre), Xenia Stangenberg (25 Jahre), Judith Stember (25 Jahre) und Regina Zygar (25 Jahre) feierten bei der ersten Ehrungsveranstaltung des Jahres 2017 gleich elf Mitarbeiterinnen ihr Dienstjubiläum bei der AOK.

Im Rahmen der Feierstunde verabschiedete Claudia Koch Dietmar Kaiser (49 Dienstjahre), Gerd Guttzeit (48 Dienstjahre), Jutta Quaas (47 Dienstjahre), Ursula Rappold (45 Dienstjahre), Gabriele Wißner (42 Dienstjahre), Irene Kosch (25 Dienstjahre) und Hildegard Reiß (23 Dienstjahre) in ihren wohlverdienten Ruhestand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.