Guntram Pehlke bleibt Vorstandsvorsitzender

Anzeige
Bleibt Chef von DSW21: Guntram Pehlke. (Foto: DSW21)

Der DSW21-Aufsichtsrat hat in seiner letzten Sitzung Guntram Pehlke (55) turnusgemäß für weitere fünf Jahre zum Vorstandsmitglied und Vorstandsvorsitzenden wiederbestellt. Die weitere Amtszeit beginnt am 1. Juli 2016 und läuft bis zum 30. Juni 2021.

Der DSW21-Aufsichtsrat war sich einig, dass Guntram Pehlke als Vorstandsvorsitzender eine hervorragende Arbeit abliefert. Aufsichtsratsvorsitzender Ullrich Sierau führte hierfür als Beispiele die Restrukturierung von DEW21, die Weiterentwicklung der STEAG, die Entwicklung von Dortmund Airport sowie die Konsolidierung kommunaler Unternehmen wie DOGEWO21 an.

Dem Unternehmensverbund gehört Guntram Pehlke seit dem 1. Juli 2006 an. Seit dem 1. Oktober 2006 ist er Vorsitzender des DSW21-Vorstands.

Der am 12. Juli 1960 in Salzgitter geborene Diplom-Kaufmann studierte nach Schulausbildung und Wehrdienst bis 1988 in Braunschweig und Göttingen Wirtschaftswissenschaften. Seinen beruflichen Einstieg hatte er 1988 im »Internen Rechnungswesen« der Metallgesellschaft AG im Werk Langelsheim.

Von 1990 bis 1992 gehörte er der Bezirksregierung Braunschweig als Dezernent und Wirtschaftssachverständiger an. Ab 1992 war er Stadtkämmerer und Gesundheitsdezernent der Stadt Salzgitter, bevor er im Jahr 2000 zum Stadtkämmerer der Stadt Dortmund gewählt wurde. Dieses Amt bekleidete er bis zum 31. Mai 2006.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.