Gleisbau beschert Umleitungen

Anzeige
Gleisbauarbeiten Richtung Bochum sorgen am Wochenende für geänderte Fahrpläne am Dortmunder Hauptbahnhof. (Foto: Archiv)
Die Deutsche Bahn AG führt von Freitag, den 15. März ab 22 Uhr bis Montag, den 18. März um 5 Uhr zwischen Bochum-Langendreer und Dortmund Hbf Gleisbauarbeiten durch. Die Arbeiten finden in den Bereichen Dortmund-Germania, Höhe Karolinen- und Overhoffstraße sowie zwischen Bochum-Langendreer und Dortmund Hbf statt. Die Gleise werden mit einer Gleisstopfmaschine und einem Schotterpflug stabilisiert. Wegen dieser Bauarbeiten stehen zwischen Bochum und Dortmund dem Zugverkehr nur die S-Bahngleise zur Verfügung.

Bis auf die IC und ICE Züge von und nach Hamburg – Stuttgart – München
werden alle Züge des Fernverkehrs umgeleitet. Der Halt Bochum Hbf entfällt in
dieser Zeit. Durch die Umleitung verlängert sich die Fahrzeit um zehn Minuten.
Im Regionalverkehr werden die Züge der Linien RE 1 und RE 11 in beiden
Richtungen zwischen Essen Hbf und Dortmund Hbf über die S-Bahngleise
umgeleitet. Der Halt in Wattenscheid Hbf fällt aus. Als Ersatz stehen die Züge
der Linien RE 6 und RB 40 zur Verfügung. In den Nachtstunden werden die
Züge durch Busse zwischen Bochum Hbf und Wattenscheid Hbf ersetzt.

Zwischen Wattenscheid-Höntrop und Wattenscheid Hbf verkehren Taxen.
Die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs sind in Wattenscheid Hbf an der
Bahnhofsstraße und in Bochum Hbf am ZOB.
Die Reisenden werden durch die Online-Auskunftssysteme und besondere
Fahrplanaushänge über die Änderungen im Zugverkehr informiert. Weitere
Informationen gibt es auch im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Besitzer
von Mobiltelefonen stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.