Winterliches Feuerwerk

Anzeige

Bunter Feuerregen am Himmel, der begeistert – das bietet das „Winterleuchten“ als zusätzliches Highlight am 11. Januar.

Dann erhebt sich über den Westfalenpark ein Intermezzo aus Farben, Formen und Fantasie und das zu atemberaubender Musik. Die professionelle Feuerwerksinszenierung ist ein besonderes Erlebnis – erst Recht, weil sie in den kunstvoll illuminierten Westfalenpark eingebettet ist. Wer seinen Lieben eine außergewöhnliche Weihnachtsfreude machen möchte, kann jetzt im Vorfeld bereits Eintrittskarten kaufen – sowohl für das allabendliche Winterleuchten als auch für das Feuerwerk am 11. Januar.

Das Feuerwerk im Rahmen des Winterleuchtens ist eine ganz große Show der Feuerwerkskunst – voller Emotion und spektakulärer Effekte. Die „Achterbahn der Gefühle“ ist bewusst inszeniert – mit Pyrotechnik der Extraklasse und einer darauf punktgenau abgestimmten musikalischen Untermalung. „Den Besuchern zeigt sich ein wirklich einmaliges Bild“, sagt Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld (F&H Event Company).

Er ist der „Macher“ der fünfwöchigen Winterleuchten-Veranstaltung, bei der der Westfalenpark jeden Abend in eine faszinierende Lichtkulisse getaucht wird. Am 11. Januar setzt das Feuerwerk einen zusätzlichen glamourösen Akzent.

Übrigens: Sicherlich kommt eine Einladung zum Winterleuchten oder zum Feuerwerk auch als Weihnachtsgeschenk gut an. Eintrittskarten hierfür können vorab an den Kassen des Westfalenparks erworben werden. Das Winterleuchten hat noch bis zum 12. Januar durchgehend geöffnet und ist nur an Heiligabend geschlossen. Ab 17 Uhr gehen die Lichter allabendlich im Westfalenpark an.

Für einen rundum schönen Abend stehen beim Winterleuchten und natürlich auch beim Feuerwerk zudem Zelte zur gemütlichen Einkehr und Stände für einen kleinen Imbiss bereit.


Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

Das Winterleuchten im Westfalenpark läuft noch bis zum 12. Januar sonntags bis donnerstags von 17-20 Uhr, freitags und samstags von 17-22 Uhr, Heiligabend ist geschlossen. Jeden Tag um 17 Uhr gibt es Kindermärchen, um 20 Uhr Märchen für Erwachsene.

Der Eintritt:
5 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder von 7-12 Jahren, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt; freier Eintritt gilt außerdem für Jahreskarteninhaber (außer an den Sonderveranstaltungen und am 11. Januar).
Eintritt Feuerwerk: 8 Euro ab 12 Jahre, 2 Euro für Kinder von 7-12 Jahren, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.
2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.