Judo mit dem Olympia-Sieger

Anzeige
Mirco Fabig (l.) konnte jetzt mit dem Judo-Olympiasieger Ole Bischof gemeinsam trainieren. (Foto: privat)

Eine besondere Ehre wurde Mirco Fabig, dem Judotrainer und Abteilungsleiter des 1.JJJC Dortmund e.V. 1952, zuteil. Zum 50. Vereinsjubiläum des Judo Clubs Beckum erhielt Mirco Fabig, 5. Dan Judo, eine Einladung zum gemeinsamen Training mit dem Judo Olympiasieger von 2008, Ole Bischof.


Bei dem gemeinsamen Training wurden viele Techniken und Bewegungsabläufe aus dem internationalen Wettkampfbereich trainiert. Ole Bischof zeigte nicht nur ein hervorragendes Bewegungsvorbild bei den Techniken, er ging auch auf die unterschiedlichsten Technikausführungen ein.

In der fast dreistündigen Trainingseinheit wurde nicht nur geschwitzt,es gab auch noch einen Erfahrungsaustausch der beiden Judoka. So konnte Mirco Fabig auch neue Eindrücke und Erfahrungen für sein Judotraining an einem besonderen Trainingstag sammeln. Nach dem Training gab es noch die Möglichkeit für ein gemeinsames Foto.

Wer sich für die japanische Kampfsportart Judo interessiert, kann gerne am Probetraining in der Carl-Holtschneider-Str. 3 teilnehmen. Training ist für Kids ab vier Jahren ist montags und donnerstags von 16.30-18Uhr, für Kinder ab sieben Jahren und Jugendliche dienstags und freitags von 16.30-18Uhr und für Jugendliche sowie Erwachsene dienstags von 18-19.45 Uhr. Wettkampftraining wird immer mittwochs von 19.30-21Uhr angeboten. Einfach lockere Sportsachen sowie Badeschlappen und etwas zu trinken mitbringen, und schon kann es losgehen! Weitere Infos unter www.1jjjc-do.dee.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.