Neven Subotiv lost die Vorrunde der Fußball-Stadtmeisterschaft aus

Anzeige
Im Brausaal wurden jetzt die Begegnungen der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft ausgelost. (Foto: Schmitz)

Ein glückliches Händchen bewies BVB-Profi Neven Subotic bei der Auslosung zur 31. Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft.

Im Brauersaal der Kronenbrauerei stellte er gekonnt die 20 Vorrundengruppen zusammen, in denen am 27. und 28. Dezember in den Sporthalle Nette, Nord, Huckarde, Brackel und Wellinghofen 60 Fußball-Teams auf dem glatten Parkett um das Weiterkommen kämpfen. Das traditionelle Turnier wird am 2. und 3. Januar mit der Zwischenrunde fortgesetzt, die Endrunde steigt am 9. und 10. Januar.
In der Halle Nord treten am 27. Dezember Alem. Scharnhorst gegen SC Husen Kurl an, SG Phoenix Eving gegen FV Scharnhorst, Türkspor DO gegen K.F. Sharri. Am Sonntag, 28. Dezember spielen TuS Eing-Lindenhorst gegen VfL Kemminghausen, Viktoria Kirchderne gegen FC Roj und Sportunion gegen SC Dortmund 97/08.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.