Gemäldeausstellung zur „Tour mit Schwur“

Anzeige
(Foto: privat)
Dortmund: Stadtteilbibliothek Scharnhorst | „Es ist nicht schlecht, wenn man von sich sagen kann, dass man sie alle zusammen hat“, scherzt Künstlerin Bruni Braun: Gemeint sind jene zehn Gemälde, die die Malerin und Autorin für ihr Buch „Die Tour mit Schwur“, das Märchen vom Greveler Eiffelturm, als Illustration geschaffen hat. Als konstanter Bühnenhintergrund haben die fröhlichen und farbenprächtigen Bilder nun in der Stadtteil-Bibliothek Scharnhorst ihren Platz gefunden und erzählen von Lutz- und Lilly-Maus, die das Lanstroper Ei zur Pilgerstätte verliebter Mäusepärchen machten, weil sie es für den Eiffelturm hielten und sich dort ewige Liebe und Treue schwuren. „Ich freue mich sehr über diesen Präsentationsplatz“, so die Künstlerin über die Stadtteil-Bibliothek.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.