Kinder nahmen eigene CD auf - Auftritt am 8. Mai bei "Dortbunt"

Anzeige
Die Kinder sowie die Erzieherinnen und Erzieher des Familienzentrums Fröbelweg in Eving freuten sich über die Möglichkeit, eine eigene CD aufzunehmen und über die Unterstützung der Dogewo21. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Fabido-Familienzentrum Fröbelweg |

Ein ganz besonderes Musikprojekt haben die Mitarbeiter des Fabido-Familienzentrums Fröbelweg mit den Kindern gestartet. Viele Wochen haben die Kinder im Musikprojekt mit großem Eifer Lieder wie "Achtung" von Pur oder "Zuhause" von Adel Tawil einstudiert.

Mit Unterstützung eines Tonstudios wurden die Songs nun für eine eigene CD aufgenommen. Über den Elternbeirat wurde die CD schließlich verkauft und der Erlös an die Johanniter-Flüchtlingsunterkunft in Eving gespendet. Dogewo21 als Vermieter des Familienzentrums unterstützt das Musikprojekt und spendete 400 Euro für die Umsetzung. Kerstin zur Horst, Leiterin der Unternehmenskommunikation der Dogewo21, übergab die Spende im Rahmen der Tonaufnahmen an die Leiterin der Einrichtung, Petra Orban.

Vorfreude auf den Auftritt in der City

In der Einrichtung am Fröbelweg leben und lernen große und kleine Menschen aus 17 Herkunftsländern. Demokratie, Vielfalt und Toleranz sind wichtige Bausteine der pädagogischen Arbeit. Beim Stadtfest "Dortbunt" am 8. Mai in der Innenstadt werden die Kinder die Songs auf der Bühne präsentieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.