Dogewo21

Beiträge zum Thema Dogewo21

Kultur
Klavierkonzert in Corona-Zeiten: Die Mieter an der Geßlerstraße genießen's im Hof hinter der "Nachbarschaftsagentur Wambel".

Pianistin Margarita Lebedkina und ihre Schülerin Lilian Wermke musizieren im Garten hinter der "Nachbarschaftsagentur Wambel"
Klavierkonzert für Mieter an der Geßlerstraße

Strahlender Sonnenschein, entspannte Atmosphäre und ein Klavier im Garten – so lauschten die Dogewo21-Mieter an der Geßlerstraße jetzt dem Hofkonzert von Pianistin Margarita Lebedkina und ihrer Schülerin Lilian Wermke. Neben modernen und klassischen Instrumentalstücken hatten die beiden das eigens komponierte Lied „Gemeinsam gegen Corona“ mitgebracht. Wenn Margarita Lebedkina nicht gerade unterrichtet - sie hat eine Musikschule in Werne - dann spielt sie kleine Konzerte, um anderen eine...

  • Dortmund-Ost
  • 22.05.20
Ratgeber
Ab heute dürfen Kinder wieder auf die Spielplätze. Dogewo21 stattet die Plätze in Dortmund mit Hinweisen aus, dass auf den Infektionsschutz geachtet wird.
  2 Bilder

Endlich: Morgen öffnen Spielplätze in Dortmund wieder
Stadt: Eltern sorgen für Abstand

Die gute Nachricht für Familien: Alle 342 städtischen Spielplätze werden ab dem kommenden Donnerstag, 7. Mai, wieder in Dortmund geöffnet sein. Die Eltern sind aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass die gültigen Abstands- und Hygieneregeln – Mindestabstand von 1,5 Metern und das für die Erwachsenen empfohlene Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes – eingehalten werden. Auch Dogewo21 gibt am Donnerstag, 7. Mai, seine rund 250 Spielplätze in Dortmund zum Spielen wieder frei. Zu beachten ist aber,...

  • Dortmund-City
  • 06.05.20
Ratgeber
Das DEW21 Servicecenter am Günter-Samtlebe-Platz 1 ist montags bis freitags von 8 -16 Uhr und das Express-Center an der Kleppingstraße 28 von 7-17 Uhr geöffnet.
Das Kundenbüro in Herdecke ist vorerst nur nach Termin geöffnet. Sie können unter Tel: 544-4037 vereinbart werden. Infos auch unter www.dew21.de.
  3 Bilder

Ab dem 4. Mai ist in Dortmund wieder persönlicher Kundenservice möglich
DSW21, DEW und DOGEWO öffnen Kundencenter

Ab dem 4. Mai öffnen in Dortmund die Kunden- und ServiceCenter DSW21, DEW21 und DOGEWO21 wieder. Für den Schutz der Kunden und Mitarbeiter wurden bauliche und organisatorische Maßnahmen getroffen. Die drei Unternehmen hatten im Zusammenhang mit dem Coronavirus ihre Service- und Kundencenter am Montag, dem 16. März, geschlossen. Die Wiedereröffnung erfolgt unter Einschränkungen. Für den Schutz der Kunden und Mitarbeiter wurden zahlreiche Maßnahmen wie Abstandsregelungen, Zugangsregelungen,...

  • Dortmund-City
  • 29.04.20
Wirtschaft
Anja Laubrock vom Wohnungsamt der Stadt, Klaus Graniki, Geschäftsführer von Dogewo21, und Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer (r.) freuen sich über die Förderkredite von Bund und Land in Höhe von knapp 1,5 Mio. Euro für die Aufstockung der neun Mietshäuser der Wohnungsgesellschaft am Massener Weg. Zudem stellten sie die Baupläne vor, damit man sich vorstellen kann, wie die Häuser künftig aussehen werden.
  2 Bilder

1,5 Millionen Euro an Förderkrediten gewährt: Dogewo21 stockt neun seiner Mietshäuser im Altbestand am Massener Weg auf
Bezahlbarer Wohnraum im Dachgeschoss

Im Massener Weg nahe des S-Bahnhofs "Körne" baut Dogewo21 demnächst 18 neue, öffentlich geförderte Mietwohnungen. Machbar wird dies durch die Aufstockung der zweigeschossigen Häuser am Massener Weg 207 bis 223 nördlich der Malersiedlung. Jedes der neun Mehrfamilienhäuser erhält ein neues Dachgeschoss mit je zwei Wohnungen. Die Wohnfläche beträgt jeweils knapp 55 m². Die Zwei-Zimmer-Wohnungen sind mit einem barrierefreien Bad mit bodengleicher Dusche und einem Balkon ausgestattet. Der...

  • Dortmund-Ost
  • 19.03.20
Ratgeber
Vor dem Franziskus-Zentrum stellten sich die glücklichen Gewinner*innen des Balkonblumen-Wettbewerbs 2019 auf.
  2 Bilder

In der Dogewo21-Siedlung
Gewinner des Balkonblumen-Wettbewerbs 2019 in Scharnhorst geehrt

Traditionell haben die Wohnungsgesellschaft Dogewo21 und der Mieterbeirat auch in 2019 den traditionellen Balkonblumenwettbewerb in der Siedlung in Scharnhorst durchgeführt. Auf einem gemeinsamen Rundgang hatte die Jury im vergangenen Sommer die Bepflanzung der Balkone bewertet. Die Mieter*innen mit den schönsten Balkonen wurden jetzt mit Gutscheinen für den Kauf von gärtnerischem Bedarf belohnt. Regine Stoerring und Tanja Meier von Dogewo21 und Ulrike Struck, die Vorsitzende des...

  • Dortmund-Nord
  • 16.03.20
Kultur
Bibliotheksleiter Andreas Röhr (l.) nahm die Geräte von Ute Werner (Dogewo21, 2.vl.), Esther Okunick (Spar- und Bau; 2.v.r.), Andrea Kirchner (LEG; 3.v.l.) und Barbara Dreja (Aktionsraumbeauftragte Scharnhorst-Ost, r.) in der Bücherei Scharnhorst dankbar entgegen.

Wohnungskooperation Scharnhorst-Ost unterstützt Aktivitäten der Bücherei
Drei weitere iPads für die Stadtteilbibliothek Scharnhorst

Die Wohnungskooperation Scharnhorst-Ost, bestehend aus den Wohnungsgesellschaften Dogewo21, Spar- und Bauverein eG Dortmund und LEG Wohnen NRW sowie dem Aktionsplan Soziale Stadt der Stadt Dortmund, hat der Stadtteilbibliothek Scharnhorst drei iPads mit stoßfesten Hüllen und drei Apple-Pencils im Gesamtwert von 1820 Euro gespendet. Damit unterstützt die Kooperation bereits zum zweiten Mal seit 2018 die Aktivitäten der Bücherei in Form von Tablet-Computern. Bibliotheksleiter Andreas Röhr...

  • Dortmund-Nord
  • 12.03.20
Wirtschaft
 Ihre neun Mietshäuser am Massener Weg 207 bis 223 will die Wohnungsgesellschaft Dogewo21 um ein Dachgeschoss aufstocken. 18 neue Wohnungen entstehen auf diese alternative Wohnraumbeschaffung in die Höhe.

Ab dem Frühjahr sollen am Massener Weg 18 neue Dachgeschoss-Wohnungen entstehen
Dogewo21 stockt neun Mietshäuser auf

Eigene Baugrundstücke sind rar: Neue Wege für mehr Wohnraum will die Dogewo21 deshalb auch am Rande der nördlichen Gartenstadt gehen. Am Massener Weg 207 bis 223, parallel gelegen zur S-Bahn-Strecke Dortmund-Unna und nahe des S-Bahnhofs "Körne", will die Wohungsgesellschaft neun ihrer Mietshäuser aufstocken. Neben begleitenden Instandshaltungsmaßnahmen erhält jedes der bislang zweigeschossigen Häuser ein zusätzliches Dachgeschoss mit je zwei neuen Wohnungen. Insgesamt werden somit 18 neue...

  • Dortmund-Ost
  • 15.01.20
Wirtschaft
Im Kundencenter an der Landgrafenstraße überreichte  DOGEWO21-Geschäftsführer Klaus Graniki (M.)  eine Geldspende in Höhe von 2.000 Euro an Petra Bank und Jan Hoppmann vom Kreuzviertel-Verein.

Kostenlose Beratung zum barrierearmen Umbau der Wohnung
DOGEWO21 unterstützt Kreuzviertel-Verein

Mit einer Spende von 2.000 € unterstützt DOGEWO21 den Kreuzviertel-Verein. Geschäftsführer Klaus Graniki übergab einen Scheck an Petra Bank und Jan Hoppmann. Die Wohnberatung des Vereins bietet Dortmundern seit 30 Jahren kostenlos Hilfe bei Fragen rund um alters- und behindertengerechtes Wohnen. Welche Umbauten oder Hilfsmittel sind möglich? Welche Lösungen gibt es bei Demenz? Wie stelle ich Anträge auf Kostenhilfe? Vorträge bietet der Verein in den Nachbarschaftsagenturen von DOGEWO21 an....

  • Dortmund-City
  • 17.12.19
Wirtschaft
Auch dank ihrer Farbgestaltung wird die neue Kita Fröbelweg ein echter Hingucker in Eving.

Neubau am Fröbelweg in Eving nimmt Form und Farbe an
Eine Kita wie aus bunten Bauklötzchen

Es hat etwas von Bauhaus und Baukasten. Bereits sichtlich Form und Farbe nimmt der Kita-Neubau am Fröbelweg 1-3 in Eving an. Die Baugerüste sind bereits abgebaut. Und wie bunte Bauklötzchen stechen einem so die in unterschiedlichen Farben angestrichenen Gebäudeteile ins Auge. Schon jetzt ein Hingucker. Platz für 120 Kinder in der neuen Fabido-Kita Weil es in Dortmund immer mehr Kinder im Alter bis zu sechs Jahren gibt, ist die Stadt gefordert, zusätzliche Betreuungsplätze zu bauen. Dabei...

  • Dortmund-Nord
  • 29.10.19
Wirtschaft
DOGEWO21 feierte mit Mietern der 400 Wohnungen in Scharnhorst den 50. Geburtstag des Quartiers.
  2 Bilder

DOGEWO-Siedlung Scharnhorst
Quartier feiert die 50: 1969 zogen die ersten Mieter in Scharnhorst ein

Vor genau 50 Jahren zogen 1969 die ersten Mieterinnen und Mieter Scharnhorst in die gerade fertig gestellten Wohnungen der damaligen DOGEWO Dortmunder Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft (heute DOGEWO21) ein. Grund genug, mit den Mietern der rund 400 Wohnungen von DOGEWO21 an diesem Standort ein Mieterfest zu feiern. Per Aushang hatte Dortmunds großes Wohnungsunternehmen eingeladen. Das Fest fand auf den Grünflächen zwischen den Häusern Vierkandtweg/Ecke Schumpeterweg statt....

  • Dortmund-Nord
  • 03.09.19
Vereine + Ehrenamt
Die Senioren-Englischgruppe sang beim Sommerfest Volkslieder.
  2 Bilder

Sommerfest der "Nachbarschaftsagentur Wambel" an der Geßlerstraße
Viele Gäste aus dem Quartier feiern mit

Viele Gäste aus dem Dogewo21-Quartier in der nördlichen Gartenstadt und in Wambel folgten der Einladung der "Nachbarschaftsagentur Wambel", dem generationsübergreifenden Treff in der Geßlerstraße 2, zu dessen Sommerfest. Das Programm war abwechslungsreich: Die Senioren-Englischgruppe gab englische Volkslieder zum Besten. Beim Streichholz-Weitwurf kam es auf die richtige Technik an. Beim „Insel-Hopping“ waren die Teams besonders erfolgreich, die schnell mit Hilfe von zwei Fußmatten ins...

  • Dortmund-Ost
  • 19.07.19
  •  1
Natur + Garten
Auch diese Mieter holten sich gerne Geranien und andere Balkonblumen sowie Blumenerde am Stand des Mieterbeirats ab.

Scharnhorster Dogewo21-Mieter holen sich den Sommer auf den Balkon
Starthilfe für die Balkonblumen-Saison

Rund 240 Mieter*innen der Wohnungsgesellschaft Dogewo21 in Scharnhorst nutzten jetzt die Gelegenheit, sich mit einer kleinen Starthilfe für die Balkonblumen-Saison zu versorgen. Traditionell verteilt der Mieterbeirat Scharnhorst das kleine Starterpaket - so auch in diesem Jahr. Pünktlich um 10 Uhr startete die Aktion am Samstag (11.5.): Der Regen hörte auf und es sollte trocken bleiben. Gegen Vorlage eines Gutscheins, den alle Dogewo21-Mieter in Scharnhorst erhalten hatten, konnten Blumen...

  • Dortmund-Nord
  • 14.05.19
Natur + Garten
Angesichts des frühlingshaften Wetters konnten sich die eingeladenen Preisträger des Balkonblumen-Wettbewerbs von Dogewo21 und Mieterbeirat vor dem Franziskus-Zentrum am Rande des EKS zum Erinnerungsfoto aufstellen.
  2 Bilder

Dogewo21 und Mieterbeirat haben die Preisträger belohnt
Schönste Balkone in Scharnhorster Siedlung gekürt

Auch im vergangenem Jahr haben die Wohnungsgesellschaft Dogewo21 und der Mieterbeirat den traditionellen Balkonblumen-Wettbewerb in der Siedlung in Scharnhorst durchgeführt. Jetzt wurden die Preisträger, die Mieterinnen und Mieter mit den schönsten Balkonen, im Franziskus-Zentrum mit Gutscheinen für den Kauf von gärtnerischem Bedarf belohnt. Die gemeinsame Jury hatte im vergangenen Jahr einen Rundgang durch die Siedlung gemacht und die Balkone bewertet. Regine Stoerring und Christoph...

  • Dortmund-Nord
  • 28.02.19
Ratgeber
Bernd Breitscheidel (Tel. 858680) nimmt Montag (14.) an einer Weiterbildung teil, berät diesmal also nicht.
  2 Bilder

Angebot der Versichertenberater Wolfgang Wenzelmann und Bernd Breitscheidel ab Montag (14.1.)
Knappschafts-Rentenberatung nun an der Bergstraße 10f in Eving

Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See macht die Knappschafts-Versicherten und alle anderen Versicherungsträger der DRV darauf aufmerksam, dass die Versichertenberater Wolfgang Wenzelmann (Tel. 0231/858907) und Bernd Breitscheidel (Tel. 0231/858640) ab Montag, 14. Januar, ihre regelmäßige Sprechstunden zwar zu den gewohnten Zeiten - immer montags von 16 bis 17 Uhr bzw. von 17 bis 18 Uhr -, aber wegen der Schließung des Nachbarschaftshauses Fürst Hardenberg in Lindenhorst nun am...

  • Dortmund-Nord
  • 11.01.19
LK-Gemeinschaft
23.10.2018- Saisonabschluss Spieletonne mit Grillen und Taschenbemalen.

Nach Super-Sommer endet die Scharnhorster Spieletonnen-Saison 2018 im Regen

Lag's am schlechten Wetter? Mit nur gut zehn Kindern - sonst sind 20 bis 30 junge Besucherinnen und Besucher üblich - endete im Scharnhorster Innenhof an der Spannstraße die Spieletonnen-Saison 2018. Einige Bratwürstchen dürften liegen geblieben sein, da weinte zur Abschlussfeier sogar der Himmel...  Und das nach der langen Schönwetter-Periode in diesem Jahr, die dafür gesorgt hatte, dass über 110 Termine im Rahmen der gemeinsamen Aktion der Kooperationsgemeinschaft Scharnhorst-Ost  in der...

  • Dortmund-Nord
  • 26.10.18
Überregionales
Mit Bussen ging's von der Großsiedlung Scharnhorst-Ost zum Freizeitpark nach Haltern am See.

Gemeinsamer Ausflug der Mieter aus Scharnhorst-Ost zum Freizeitpark "Ketteler Hof"

Mit dem Go-Kart Runden drehen, die Meerschweinchen füttern oder auf einem der zahlreichen Spielplätze herumtoben: Die Möglichkeit dazu hatten jetzt rund 80 Mieter aus Scharnhorst, die der Einladung der kooperierenden Wohnungsunternehmen in Scharnhorst-Ost, bestehend aus Dogewo21, Spar- und Bauverein und LEG sowie der Stadt Dortmund (Aktionsplan Soziale Stadt ), gefolgt waren. Gemeinsam luden die Kooperationspartner die Scharnhorster/innen von Jung bis Alt zu einem abenteuerlichen Tag in den...

  • Dortmund-Nord
  • 30.08.18
Politik
2018.03.07 Dortmund SPD Besprechung Smart Service Power © Foto Schaper
  2 Bilder

Poschmann: „Nicht nur in erhöhte Toilettensitze investieren“, Lüders: „Selbstbestimmter Leben mit smarter Hilfe“

SPD-Bundestags- und Landtagsabgeordnete loben neues Projekt, das älteren Menschen den Verbleib in der Wohnung sichert – „Brauchen mehr soziale Innovationen“ „Das ist genau der Ansatz, den wir brauchen, damit ältere Menschen mit Hilfe moderner Technik so lange wie möglich zu Hause wohnen können.“ Mit diesen Worten kommentiert die Dortmunder SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann das Projekt „Smart Service Power“ (SSP), das sie und die SPD-Landtagsabgeordnete Nadja Lüders sich von...

  • Dortmund-Süd
  • 08.03.18
  •  1
Überregionales
Das sind die Scharnhorster Dogewo21-Mieter mit den schönsten Blumenbalkonen der Siedlung. Dogewo21-Pressesprecherer Christoph Schwarz und Mieterbeirats-Vorsitzende Ulrike Struck gratulierten.

Dogewo21 ehrt Gewinner des Balkonblumen-Wettbewerbs in Scharnhorst

Im vergangenem Jahr haben die Wohnungsgesellschaft Dogewo21 und der Mieterbeirat traditionell den Balkonblumen-Wettbewerb in der Siedlung in Scharnhorst durchgeführt. Die 20 Mieterinnen und Mieter mit den schönsten Balkonen wurden jetzt mit Gutscheinen für den Kauf von gärtnerischem Bedarf belohnt. Dogewo21-Pressesprecherer Christoph Schwarz und Ulrike Struck, die Vorsitzende des Mieterbeirats, haben die Gutscheine jetzt im Scharnhorster Franziskus-Zentrum an der Gleiwitzstraße übergeben....

  • Dortmund-Nord
  • 02.03.18
Überregionales
Am Dienstag übergaben sie offiziell die von der Wohnungskooperation Scharnhorst-Ost gespendeten i-Ppads (v.l.): Esther Okunick (Spar und Bau), Ute Werner (Dogewo), Andrea Kirchner (LEG) und Barbara Dreja (Aktionsraum Soziale Stadt). Bibliotheksleiter Andreas Röhr freut sich schon auf noch mehr Bibliotheks-Rallyes und weitere Medienkompetenz-Projekte.

Wohnungskooperation Scharnhorst-Ost schenkt der Stadtteilbibliothek drei i-Pads für Bücherei-Rallyes

Die Wohnungskooperation Scharnhorst-Ost, bestehend aus den drei Wohnungsgesellschaften LEG, Spar- und Bauverein und Dogewo21 sowie dem Aktionsraum Soziale Stadt, die beim Übergabetermin durch Andrea Kirchner, Esther Okunick, Ute Werner und Barbara Dreja vertreten wurden, hat der Bibliothek Scharnhorst für ihre Medienkompetenz-Projekte drei i-Pads im Wert von insgesamt 1500 Euro geschenkt. Zusammen mit den im Vorjahr von der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst gespendeten Tablets verfügt die...

  • Dortmund-Nord
  • 22.02.18
  •  1
Politik
Beim AWO-Frühstück im ZWAR-Zentrum Südost starteten die drei Politiker Udo Dammer (6.v.l.), Heinz-Dieter Düdder (7.v.l.) und Volkan Baran (8.v.l.) ihre Nachbarschaftsgespräche im Dogewo21-Quartier an der Geßlerstraße in der Gartenstadt-Nord.

„Eigentlich sind wir ja zufrieden“ // SPD-Nachbarschaftsgespräche im Quartier an der Geßlerstraße

Zu Nachbarschaftsgesprächen besuchten Udo Dammer (SPD), Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Innenstadt-Ost, und die beiden SPD-Ratsmitglieder Heinz-Dieter Düdder und Volkan Baran das Quartier in der Geßlerstraße. „Eigentlich sind wir ja zufrieden“, lautete unisono die Botschaft beim AWO-Frühstück im ZWAR-Zentrum Südost/Gartenstadt. Angesprochen wurden Kleinigkeiten im Wohnumfeld, etwa die Reparatur der Bürgersteig-Plattierung, die defekte Parkplatz-Beleuchtung an der Begegnungsstätte und...

  • Dortmund-Ost
  • 08.02.17
Überregionales
Dogewo21-Geschäftsführer Klaus Graniki (l.) und Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens stellten vor Ort an der Waldecker Straße die aktuellen Investitionen in den Wohnungsbestand in Eving vor.
  4 Bilder

Dogewo21 und Bezirksbürgermeister Stens stellen Investitionen in den Evinger Wohnungsbestand vor

Mit 1345 Wohnungen liegen rund 8,2 Prozent des Gesamtbestandes der Dogewo21 von mehr als 16.300 Wohnungen im Dortmunder Ortsteil Eving. Jahr für Jahr investiert Dortmunds großes Wohnungsunternehmen auch an diesem Standort hohe Summen in zahlreiche Modernisierungs- und Instandshaltungsprojekte für Häuser und Wohnungen. Jetzt gab Dogewo21-Geschäftsführer Klaus Graniki im Rahmen eines Ortstermins an der Waldecker Straße gemeinsam mit Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens einen Überblick...

  • Dortmund-Nord
  • 08.11.16
LK-Gemeinschaft
Zahlreiche unterhaltsame Dinge wurden auch beim offiziellen Abschluss der Sommersaison der Aktion "Spieletonne" in Scharnhorst-Ost im Innenhof an der Spannstraße aus der Tonne gezaubert.

"Spieletonnen"-Saison in Scharnhorst-Ost klingt beim Abschlussgrillen offiziell aus

Auch im Jahr 2016 hat die Kooperationsgemeinschaft Scharnhorst-Ost, bestehend aus den Wohnungsunternehmen Dogewo21, LEG, Spar- und Bauverein, der Stadt Dortmund und der OT-Schalom als Veranstalter, an vier Standorten mit der Spieletonne wieder zahlreiche Aktionen für die Kinder des Stadtteils angeboten. Nun neigt sich die Spielesaison jedoch unweigerlich dem Ende entgegen: Gestern (18.10.) haben die Akteure gemeinsam mit rund 16 Kindern bei einem kleinen Fest mit Abschlussgrillen die...

  • Dortmund-Nord
  • 19.10.16
Politik
Rathaus Dortmund

Mieterverein Dortmund: Bestehende Planungen für kommunalen Wohnungsbau sind wichtige Säule kommunaler Wohnungspolitik / Stüdemanns geplanter Stopp wäre krasse Fehlentscheidung

Stadtkämmerer Stüdemann will nach einem Bericht der Ruhr-Nachrichten vom 12.10.2016 die Planungen für den kommunalen Neubau öffentlich geförderter, preisgebundener Wohnungen (Sozialwohnungen) über Bord werfen. Das „hohe Interesse an privaten Wohnungsinvestoren“ würde die Pläne überflüssig machen. Für den Mieterverein Dortmund, der die kommunalen Neubaupläne von Beginn an unterstützt hat, wäre dies angesichts der angespannten Situation im bezahlbaren Preissegment auf dem Wohnungsmarkt eine...

  • Dortmund-City
  • 12.10.16
Ratgeber
Carola Wagener-Ernst (l.) zeigt Übungen, die auch im Sitzen gelingen.

Neues Reha-Sportangebot „Fit für 100“ im Bewegungsraum An der Stipskuhle 34a

Nach den Sommerferien plant die "Nachbarschaftsagentur Wambel" im Rahmen des Projektes „Miteinander im Quartier“ ein neues Reha-Sportangebot zu starten. Das Projekt, eine Kooperation von Dogewo 21, Diakonischem Werk Dortmund und Lünen und Stadt Dortmund wird mit Mitteln aus dem Förderprogramm „Altengerechte Quartiere“NRW gefördert. „Fit für 100“ im Sitzen und Stehen mit Hanteln und Gewichten stärkt die Muskeln, fördert Gleichgewicht und Koordination und führt somit zur Verbesserung der...

  • Dortmund-Ost
  • 19.07.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.