Stau auf der B236: Drei Verletzte und demolierte Autos

Anzeige
Zum Stau kam es am Donnerstag auf der B236. (Foto: Magalski)
Zum Stau kam es Donnerstag (8.9.) für die Autofahrer der B236 in Fahrtrichtung Lünen, als es um 15.53 Uhr kurz vor der Brackeler Straße zu einem heftigen Auffahrunfall kam.

Ersten Ermittlungen zur Folge fuhr eine 72-jährige Dortmunderin in ihrem Kia auf dem linken Fahrstreifen. Da sie einen Rückstau nicht rechtzeitig bemerkte, prallte sie auf das Heck des VW Golf eines 44-jährigen Lüners. Dieser wurde durch die Wucht auf den VW Polo einer 47-jährigen Dortmunderin geschoben. Die drei Autofahrer wurden mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser gefahren. Die völlig demolierten Autos mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 13.000 Euro. Für die Unfallaufnahme war die B236 kurzfristig gesperrt. Zur Entzerrung konnte der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen vorbeifließen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.