Gelebte Nachbarschaftshilfe // Holthauser sammeln Müll im Dorf

Anzeige
Die EDG, der Heimatverein Holthausen und ihre Unterstützer präsentierten nach getaner Arbeit stolz den am Samstag in ihrer Bauernschaft gesammelten wild entsorgten Müll. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Holthausen, Ecke Kampheck/Wittichstraße | Zu den ersten Gruppen, die sich in diesem Jahr unter dem bewährten Motto „Sauberes Dortmund 2016 – Mach mit!“ angemeldet haben, gehört der Heimatverein Holthausen.

Der Verein nimmt bereits das dritte Jahr in Folge an der Aktion von EDG und Stadt Dortmund teil. 25 Frauen und Männer starteten so am letzten Samstag ihre jüngste Sauberkeitsaktion in Holthausen.

Seit nunmehr 15 Jahren, immer im Frühjahr vor Beginn der Vegetationsperiode, wird man im kleinen Vorort Holthausen aktiv: Zahlreiche Entwässerungsgräben und straßenbegleitende Flächen der Bauernschaft wurden nun wieder vom wild entsorgten Abfall befreit. Dabei engagierten sich nicht nur viele Mitglieder des Heimatvereins, auch weitere aktive Bewohner Holthausens sammelten Müll,
der unachtsam in der Natur entsorgt wurde.
Von der EDG mit Handschuhen, Abfallzangen und Müllsäcken ausgestattet, waren die Freiwilligen - von der Wintersonne belohnt - mehrere Stunden tatkräftig bei der Sache.
Von bis zu acht Kubikmetern Müll zu Beginn der Abfall-Patenschaft ist das Abfallaufkommen, auch aufgrund der Einführung des Dosenpfands, von Jahr zu Jahr rückläufig. Für die Organisatoren der Abfall-Sammelaktion ein schöner Erfolg, der vielleicht auch darauf zurückzuführen ist, dass die Holthauser Bevölkerung wachsam ist und die Taten der Abfall-Verursacher auch durchaus zur Anzeige bringt.
„Prima, dass mit der stadtweiten Aktion ,Sauberes Dortmund - Mach mit!‘ durch die Stadt Dortmund und der EDG das bürgerliche Engagement gefördert und anerkannt wird", freut sich Markus Halfmann vom Heimatverein: "Die Abfall-Sammelaktion
im Pferdedorf Holthausen wird als gelebte Nachbarschaftshilfe auch in den nächsten
Jahren ein fixer Termin sein."
P.S.: Wer bei „Sauberes Dortmund 2016“ mitmachen möchte, kann sich noch bis zum 18. März anmelden. Alle Information und das Online-Anmeldeformular finden sich unter www.edg.de und www.sauberes-dortmund.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.