Lindenhorst

Beiträge zum Thema Lindenhorst

Kultur
Einer der im Dino-Wald in Szene gesetzten Raubsaurier.

Hohe Besucherzahlen im Fredenbaum-Park beim Lichterweihnachtsmarkt
Dino-Wald ist der Magnet // Saurier-Herde soll 2020 kommen

Schon bis zur Halbzeit des Phantastischen Lichterweihnachtsmarktes (PLWM) im Fredenbaum-Park am Rande Lindenhorsts hat Veranstalter Gisbert Hiller einen "fantastischen Besucherzuwachs" gemeldet. Absolute Stars und auch Magneten für von weither angereiste Touristen sei der neu geschaffene Dino-Wald. So habe man fürs Wochenende bereits eine Einbahnstraßenregelung getroffen, damit jeder die 35 bis zu elf Meter hohen Dinosaurier-Installationen in Ruhe genießen kann. Und 2020 sollen es noch...

  • Dortmund-Nord
  • 13.12.19
Sport
Daniel Ulrich vom FC Dortmund 18.

Bei der bundesweiten Wahl zum Amateurfußballer des Jahres
Starker zweiter Platz für Daniel Ulrich vom FC Dortmund 18 in Lindenhorst

Die Kollegen von "Bild" hatten ihn mal als "Mini-Kloppo aus der Kreisliga" tituliert: Fußballer Daniel Ulrich vom FC Dortmund 18 hat sich nun einen starken zweiten Platz bei der bundesweiten Wahl von fussball.de, dem Amateurfußball-Portal des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seiner 21 Landesverbände, gesichert. Der noch junge Dortmunder Verein trägt seine Begegnungen in der Kreisliga C1 auf dem Mende-Sportplatz 2 am Westerholz in Lindenhorst aus und ist aktuell Tabellenletzter auf Platz...

  • Dortmund-Nord
  • 06.12.19
Sport
Die Ruderer Nico Merget (l.) und Felix Brummel gewannen die "Dortmunder Langstrecke" über sechs Kilometer auf dem Dortmund-Ems-Kanal gegen sechs weitere Zweier-Boote bei eisigen Temperaturen von minus zwei Grad.
2 Bilder

Felix Brummel und Nico Merget gewinnen die "Dortmunder Langstrecke" im Zweier ohne
Sieg bei zwei Grad minus

Das Duo Felix Brummel/Nico Merget hat die "Dortmunder Langstrecke" bei Eiseskälte auf dem Dortmund-Ems-Kanal gewonnen. Die beiden Ruderer benötigten 21:19 Minuten für die sechs Kilometer im Zweier ohne Steuermann. Die sechs Boote danach lagen nur sieben Sekunden auseinander. Das Thermometer in Lindenhorst zeigte 2 Grad minus an. Doch die Kälte hielt die Ruderer des Teams Deutschland-Achter nicht davon ab, bei der Langstrecke auf dem Kanal an den Start zu gehen. Alle 18 Ruderer, die wenige...

  • Dortmund-Nord
  • 03.12.19
Natur + Garten
Die Beteiligten und EDG-Verantwortlichen beim 1. Herbstfest auf dem Gelände des Wertstoffzentrums Pottgießerstraße in Lindenhorst.
2 Bilder

Im Rahmen der kostenlosen Grünschnittannahme-Aktion
Erstes Herbstfest am Wertstoffzentrum in Lindenhorst gefeiert

Erstmals seit dem Fortzug der Aktion vom früheren EDG-Kompostwerk in Wambel feierte die Entsorgung Dortmund (EDG) anlässlich der herbstlichen Laub- und Grünschnittannahme am Wertstoffzentrum Pottgießerstraße in Lindenhorst dort jetzt ein Herbstfest. Bei herbst- und winterlichen Verkaufsaktionen und Info-Ständen waren u.a. der Erdbeer- und Apfel-Hof Mertin aus Grevel, der Imkerverein Kurl, das Feinschmecker-Geschäft Zapfhahn aus der City, die Werkstätten Gottessegen mit Hauptsitz in...

  • Dortmund-Nord
  • 26.11.19
Fotografie
Das Piratenschiff zieht erneut viele Blicke auf sich beim Phantastischen Lichter-Weihnachtsmarkt im Dortmunder Fredenbaumpark.
50 Bilder

Phantastischer Lichter-Weihnachtsmarkt im Fredenbaumpark
Lichter, Live-Musik und lebensgroße Dinosaurier

Im fünften Jahr läuft derzeit der Phantastische Lichterweihnachtsparkt im Fredenbaumpark in Dortmund-Lindenhorst. Unter dem Motto "Anders alle alle anderen Weihnachtsmärkte" haben die Veranstalter von MPS immer wieder neue Ideen: Neu in diesem Jahr ist der besinnliche Dinowald, in dem mystisch beleuchtete Saurierfiguren großen und kleinen Besuchern eine willkommene Abwechslung vom Lichtermeer des Marktes bieten. Öffnungszeiten: Bis zum 29. Dezember ist der Markt immer Donnerstag bis Sonntag...

  • Dortmund-Nord
  • 25.11.19
Ratgeber
Vor allem auf und rund um den Fredenbaum-Parkteich sorgen Feuerflöße sowie tausende Feuerkörbe, Fackeln, Kerzen und Lagerfeuer für die ganz einzigartige Atmosphäre des Phantastischen Lichterweihnachtsmarktes.
3 Bilder

Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark zwischen Lindenhorst und der Nordstadt
Anders als alle anderen

Nunmehr im fünften Jahr bietet der Phantastische Lichterweihnachtsmarkt (PLWM) im Fredenbaum-Park den Dortmundern und vielen anreisenden Gästen ein unvergessliches Erlebnis. Unterm Motto "Anders alle alle anderen Weihnachtsmärkte" erleben die Besucher*innen ab Donnerstag, 21. November, immer wieder neue Höhepunkte. Neu in diesem Jahr ist der besinnliche Dino-Wald, in dem mystisch beleuchtete Saurierfiguren den großen und kleinen Besuchern eine willkommene Abwechslung vom Lichtermeer des...

  • Dortmund-Nord
  • 20.11.19
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Tina Portale (r.) vom Live-Duo "Das PortAl formidabel" unterhielt die RC-Mitglieder prächtig auf der Vereins-Geburtstagsfeier im Bootshaus.
3 Bilder

Ruderclub-Mitglieder feierten runden Geburtstag am Kanal in Lindenhorst
"I am rowing..." – 90 Jahre RC Germania gefeiert

Das 90-Jahr-Vereinsjubiläum feierten jüngst die Mitglieder des Ruderclubs (RC) Germania von 1929 e.V. Dortmund in den Vereinsräumen, An den Bootshäusern 7, am Dortmund-Ems-Kanal. Lindenhorst. Nach der Begrüßung durch den 1. RC-Vorsitzenden Uwe Lechtenfeld, der auch Grüße aus dem fernen München verlas, übermittelte Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer die Glückwünsche der Stadt. In seiner Rede betonte er die Bedeutung des Ehrenamtes für den Verein. Anschließend fasste der...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.19
Natur + Garten
Auszubildende der Technischen Dienste Grün des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund haben unter Anleitung des Gärtnermeisters Sebastian Porzybot eine Blumenspende des Feundeskreises Fredenbaumpark e.V. über 10.000 Tulpen- und Narzissenzwiebeln im Fredenbaumpark gepflanzt.

Vereinsspende des Freundeskreises
10.000 Frühlingsblumenzwiebeln für den Fredenbaumpark gesetzt

Auszubildende der Technischen Dienste Grün des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund haben unter Anleitung des Gärtnermeisters Sebastian Porzybot eine Blumenspende des Feundeskreises Fredenbaumpark e.V. über 10.000 Tulpen- und Narzissenzwiebeln im Fredenbaumpark gepflanzt. Der Vorsitzende des Freundeskreises Dr. Wilhelm Grote bedankte sich mit einigen Vereinsmitgliedern bei den Auszubildenden für die kreative Gestaltung des Blumenbeetes und stellte für die kommenden Jahre weitere Blumenspenden...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.19
  •  1
Ratgeber
Eine Pkw-Ladung Grünschnitt können Dortmunder Gartenbesitzer - wie hier im vergangenen Jahr - kostenlos im Wertstoffzentrum Pottgießerstraße abgeben.

Am Samstag (23.) im Wertstoffzentrum Pottgießerstraße der EDG in Lindenhorst
Wie früher mit Herbstfest zur Grünschnitt-Annahme

In diesem Jahr verbindet die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) die kostenlose Abgabe von Grünschnitt erstmals wieder mit herbst- und winterlichen Verkaufsaktionen und vielen Informationen zu den Themen Garten, Konsum und Abfall. Das war, nachdem 2015 aus organisatorischen Gründen die kostenlose Grünschnittannahme vom Kompostwerk Wambel zur Pottgießerstraße nach Lindenhorst verlegt wurde, lange nicht möglich. Die EDG freut sich auf zahlreiche Besucher beim 1. Herbst-Fest, das am Samstag, 23....

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.19
Politik
Die Lindenhorster Kandidatenriege für die BV Eving (v.l.n.r.): Michel Belli, Helga Zahrt, Gabriele Hammacher, Carsten Hammacher, Mohamed El-Mahmoud, Oliver Stens und Roland Fröhling.

Ortsverein neu gegründet
SPD Lindenhorst wählt Kandidaten für die Bezirksvertretung Eving

Der wieder neu gegründete SPD-Ortsverein Lindenhorst hat in seiner ersten Mitgliederversammlung seine Kandidat*innen für die Bezirksvertretung (BV) Eving aufgestellt. Für die Liste wurden gewählt (im Bild v.l.n.r.) Michel Belli, Helga Zahrt, Gabriele Hammacher, Carsten Hammacher, Mohamed El-Mahmoud, Oliver Stens und Roland Fröhling. Darüber hinaus nominierte der Ortsverein einstimmig Thomas Westphal als Kandidaten für den Oberbürgermeister Dortmunds sowie Birgit Jörder als Kandidatin zur...

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.19
Reisen + Entdecken
"Schauder doch mal rein!" - Passend zum Motto am Big Tipi warteten die ersten Erschrecker schon am Zugang zur Erlebniswelt Fredenbaum auf ihre Opfer.
2 Bilder

Am Big Tipi in Lindenhorst und in der JFS Eving
Horror war Trumpf bei den Halloween-Partys im Dortmunder Norden

Horror war Trumpf bei den beiden großen Halloween-Partys im Dortmunder Norden für Kinder und Jugendliche. Am Vortag des Feiertags Allerheiligen wurden die kleinen (und großen) Dortmunder schon von gruseligen Gestalten hinter dem Eingangszaun der Erlebniswelt Fredenbaum am Big Tipi in Lindenhorst empfangen (Bild 1). Geisterbahn, Ekelparcours und Umzug in den Fredenbaumpark waren nur drei der Highlights dort. In der Jugendfreizeitstätte (JFS) Eving (Bild 2) lockte ein Grusellabyrinth die...

  • Dortmund-Nord
  • 04.11.19
Kultur
Der Aufbau der Panzerbrücke über den Parkteich hat auch in diesem Jahr den Countdown für den Phantastischen Lichterweihnachtsmarkt (PLWM) im Fredenbaumpark am Rande Lindenhorsts eingeläutet. Der startet am 21. November.
8 Bilder

Der Countdown für den Phantastischen Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaum-Park läuft
Die Brücke ist gesetzt

Große Ereignisse werfen bekanntlich ihren Schatten voraus: Davon zeugt am Teich des Fredenbaum-Parks die bereits gesetzte Panzerbrücke, über die ab dem 21. November wieder die Besucher der Phantastischen Lichterweihnachtsmarktes (PLWM) flanieren werden. Beim Präsentationstermin vor Ort im Park zwischen Lindenhorst und der Nordstadt stellte Wolfgang Fuck als Sprecher der Mittelalterlichen Phantasie Veranstaltungen von Gisbert Hiller aus Drensteinfurt die diesjährigen Neuerungen vor: In...

  • Dortmund-Nord
  • 31.10.19
Ratgeber
Das Verkehrshinweisschild führt Autofahrer in die Irre: Wer ihm folgt und nicht seinem Navi vertraut, landet statt an der Autobahnauffahrt in Eving.

Ortskundige können über die falsche Beschilderung nur den Kopf schütteln
Zur A2? - In Lindenhorst lieber auf den Navi verlassen!

Erinnert doch irgendwie an Schilda, oder? - Werner Redel jedenfalls kann nur noch mit dem Kopf schütteln. "Seit längerer Zeit weist ein großes Verkehrsschild in die falsche Richtung. Und keiner kümmert sich darum", hat der Lindenhorster - Redel wohnt selbst im Ort in der Schiffstraße - kein Verständnis dafür hat, dass an der Bergstraße in Lindenhorst, kurz vor dem Kreisverkehr Lindenhorster Straße, das dort aufgestellte Hinweisschild, das eigentlich in die richtige Richtung zur Autobahn A2,...

  • Dortmund-Nord
  • 29.10.19
Ratgeber
Gruselig-schöne Kostümierungen und ein passendes Make-up sind wieder angesagt bei der Halloween-Party im größten Indianerzelt der Welt.
2 Bilder

Halloween-Party im Big Tipi - Helfer vom Berufskolleg sorgen fürs tolle Aktionsangebot
"Schauder doch mal rein!"

Pünktlich am Donnerstag, 31. Oktober, erwartet das Big Tipi in der Erlebniswelt Fredenbaum, Lindenhorster Str. 6, alle kleinen und großen Gespenster, Hexen und Monster zur großen Halloween-Party unter dem Motto „Schauder doch mal rein!“. Mit über 30 Mitmachaktionen für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren startet das Fest mit einem bunten Programm in Kooperation mit dem Freundeskreis Fredenbaum e.V. um 15 Uhr im Big Tipi. Die Teilnahme ist kostenlos. Fast 50 freiwillige Helferinnen...

  • Dortmund-Nord
  • 26.10.19
Ratgeber
Beim Laternenlauf im vergangenen Jahr.
2 Bilder

In Zusammenarbeit von Nicos Farm e.V. und der Erlebniswelt am Big Tipi
"Lichtermeer" lockt Kinder mit und ohne Handicap im zehnten Jahr in den Fredenbaum-Park

Der Verein Nicos Farm lädt in Zusammenarbeit mit der städtischen Erlebniswelt Fredenbaum für Freitag, 25. Oktober, ab 15 Uhr nun schon im zehnten Jahr zum "Lichtermeer" für und mit behinderten Kindern in und am Fredenbaum-Park am Rande Lindenhorsts ein. Auftakt ist rund ums Big Tipi, Lindenhorster Str. 6, beim Stockbrot backen, mit dem Basteln von Last-Minute-Laternen, Kinderschminken, Aktivitäten in der Hüttenstadt und Vorführungen der Jugendfeuerwehr. Bei Einbruch der Dunkelheit gegen...

  • Dortmund-Nord
  • 21.10.19
Kultur
Der gemeinsame Erntedank-Gottesdienst im Pastoralverbund Eving-Brechten wurde in der Lindenhorster St.-Barbara-Kirche gefeiert.
2 Bilder

Spenden für den Dortmunder Wärmebus gesammelt
Katholische Gemeinden in Eving, Lindenhorst und Brechten feierten Erntedank

Die drei katholischen Kirchengemeinden des Pastoralverbundes Eving-Brechten haben gemeinsam das alljährliche Erntedankfest gefeiert. Gestartet wurde mit einem großen, gut besuchten Gottesdienst in der St.-Barbara-Kirche in Eving-Lindenhorst. Gesammelt wurden Spenden für den Dortmunder Wärmebus. Die Malteser berichteten von ihrer Arbeit und im Anschluss konnte der neue Wärmebus sogar besichtigt werden. Nach dem Gottesdienst schloss sich im benachbarten Vereinshaus St. Barbara ein...

  • Dortmund-Nord
  • 09.10.19
Vereine + Ehrenamt
Beim diesjährigen Abrudern und Abpaddeln im Vordergrund im Bild ein Riemen-Achter des RC Germania, größtenteils mit Ruderern der Jugendabteilung besetzt. (v.l.n.r.: Christian Loske, Leander Eberwein, Simon Buschmann, Henri Wuwer, Fabian Görtz, Nicolas Schackmann, Tim Leedham, Lukas Sering und Steuerfrau Amelie Mohr. Im Hintergrund verschiedenste Ruderboote und Kanus der benachbarten Vereine.

Ausklang einer gelungenen Wassersportsaison 2019 beim RC Germania in Lindenhorst
Abrudern und Abpaddeln der Dortmunder Wassersportvereine und Schulruderriegen

Gastgeber beim traditionellen gemeinsamen Abrudern und Abpaddeln der Wassersportvereine am Dortmund-Ems-Kanal war diesmal der Ruderclub (RC) Germania von 1929 Dortmund (RCG) in seinem Jubiläumsjahr. Leider meinte es der Wettergott nicht gut mit den Ruderern und Kanuten und zeigte sich von seiner extrem herbstlichen Seite mit Regen und viel Wind. So waren während der offiziellen Grußworte des 1. RCG-Vorsitzenden Uwe Lechtenfeld und des Dortmunder Bürgermeister Manfred Sauer an Bord des...

  • Dortmund-Nord
  • 08.10.19
Vereine + Ehrenamt
Da bekommt das Wort "Drachenboot" gleich noch eine ganz andere Bedeutung. Sogar Feuer scheint das geflügelte Fantasy-Wesen zu speien, zu dem die Kanuten ihr Boot umfunktioniert haben!
7 Bilder

Trotz des Abpaddelns gehen die Sportler das ganze Jahr auf das Wasser
Lichterfahrt der Lindenhorster DKV-Kanuten auf dem Dortmund-Ems-Kanal

Der 1. Dortmunder Kanu-Verein (DKV) hat sein traditionelles Abpaddeln nach dem Herbstbeginn mit einer Lichterfahrt auf dem Dortmund-Ems-Kanal gefeiert. Nach einem gemütlichen Nachmittag mit vielen Gästen und einigen Bootstaufen am vereinseigenen Bootshaus an der Alten Ellinghauser Straße in Lindenhorst gingen die Kanuten bei Einbruch der Dunkelheit mit ihren geschmückten und beleuchteten Booten auf das Wasser. Der Fantasie der Kanuten waren dabei keine Grenzen gesetzt. P.S.: Trotz Ende...

  • Dortmund-Nord
  • 01.10.19
Natur + Garten
Auch in Herbst und Winter lohnt sich ein Spaziergang in der grünen Oase des Dortmunder Nordens.
3 Bilder

Freundeskreis bietet fachkundige Führung
Einladung zum herbstlichen Spaziergang durch den Fredenbaum-Park

Der Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. lädt Mitglieder wie interessierte Gäste für Dienstag, 1. Oktober, zu einem Herbstspaziergang durch den Fredenbaum-Park unter der fachkundigen Führung des Vereinsvorsitzenden und ehemaligen Dortmunder Umweltamts-Leiters Dr. Wilhelm Grote ein. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Parkeingang Ecke Schützen-/Beethovenstraße. Unterwegs gibt es Erläuterungen zur Parkgeschichte, zu naturkundlich interessanten Aspekten und zu vereinsinternen Aktivitäten. Zum...

  • Dortmund-Nord
  • 26.09.19
Reisen + Entdecken

Abschluss des Zirkus-Ferienprojekts in der Lindenhorster Erlebniswelt Fredenbaum
Zirkusluft im Indianerzelt

Volle Ränge unterm Dach des weltweit größten Indianer-Zelts in der Lindenhorster Erlebniswelt Fredenbaum. Bei gleich zwei Zirkus-Aufführungen - zur Abschlussgala eingeladen waren speziell Familienangehörige und Freunde - präsentierten die jungen Nachwuchsartisten, Akrobaten und Jongleure, Clowns und Zauberer, Fakire, Bauch- und Seiltänzer, zum Abschluss des Big-Tipi-Sommerferienprojekts "Wir sind Zirkus" ihr unter Regie der Freien pädagogischen Initiative Unna neu erworbenes zirzensisches...

  • Dortmund-Nord
  • 21.08.19
Kultur
Der Musikzug Feuerwehr Dortmund ist ein rund 30-köpfiges Bläser-Ensemble. Jetzt tritt er wieder einmal im Rahmen des "Musiksommers im Fredenbaum-Park" auf.

Sonntagskonzert am Musikpavillon in Lindenhorst
Musikzug der Feuerwehr spielt im Fredenbaum-Park

Nein, auch wenn sie ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr sind, Uniform tragen und an der Feuerwache Eichlinghofen proben, Feuer löschen müssen die rund 30 Mitglieder zwischen 16 und 76 Jahren nicht! Der Musikzug Feuerwehr Dortmund ist ein Orchester in Harmoniebesetzung, bestehend aus Holz- und Blechbläsern. Geleitet wird das Orchester von Torsten Wilhelm und Andreas Frey. Ihr sehr umfangreiches Repertoire, das von Märschen über böhmischen Stücke, Dixie, Schlager, konzertante Musik und...

  • Dortmund-Nord
  • 15.08.19
Vereine + Ehrenamt
Das Logo des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC.

Angebot des ADFC startet am Fredenbaum-Park
Radtour zur Zechensiedlung Teutoburgia nach Herne-Börnig

Die unter Denkmalschutz stehende Zechensiedlung Teutoburgia im Herner Stadtteil Börnig ist Ziel einer öffentlichen Halbtages-Radtour, die der ADFC-Kreisverband Dortmund am Donnerstag, 22. August, mit Start um 10 Uhr am Haupteingang des Fredenbaum-Parks im Dortmunder Norden anbietet. Rund fünf Stunden sind für die mittelschwere Strecke über rund 45 Kilometer hin und zurück einzuplanen. Treffen mit Tourenführerin Gela S. (Tel. 0176-50939884) ist auf dem Parkplatz des Klinikzentrums Nord, Ecke...

  • Dortmund-Nord
  • 14.08.19
Blaulicht
Dieser auffällige Chevrolet Pickup, Typ C 10, Baujahr 1976, wurde aus der Garagenhalle gestohlen.

An der Weidenstraße in Lindenhorst
Auffälliger Chevrolet Pickup aus Garagenhalle gestohlen // Polizei sucht Zeugen

Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen dem 27. und dem 31. Juli aus einer Garagenhalle an der Weidenstraße in Lindenhorst einen Pickup entwendet. Nun sucht die Polizei Zeugen. Demnach gelangten die Tatverdächtigen im genannten Zeitraum auf unbekannte Weise in die Halle nahe der Straße Westerholz. Sie entwendeten den auffällig orangenen Chevrolet Pickup, Typ C 10, Baujahr 1976 und flüchteten unerkannt. Zeugen werden gebeten, sich während der Bürozeiten beim...

  • Dortmund-Nord
  • 13.08.19
Vereine + Ehrenamt
Die IG BergAUF lädt zum Sommerfest ein.

Am Samstag, 17. August, in Lindenhorst
Sommerfest der IG BergAUF

Die IG BergAUF, die Interessengemeinschaft für die Bergstraße, lädt für Samstag, 17. August, von 14 bis 17 Uhr zum Sommerfest in und an der Gaststätte St. Barbara, Kappenberger Str. 2, in Lindenhorst ein. Kulinarisch geboten werden zum Beispiel Gegrilltes und Waffeln. Für Unterhaltung und Bewegung für Jung und Alt ist gesorgt mit Hüpfburg, Torwandschießen, Kinderschminken und Historischem vom Evinger Geschichtsverein.

  • Dortmund-Nord
  • 30.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.