Lindenhorst

Beiträge zum Thema Lindenhorst

Natur + Garten
Auf dem Foto von der Pflanzung im Fredenbaum-Park mit abgebildet (v.l.n.r.): Heiko Just, stellvertretender Leiter des Grünflächenamtes, Dr. Wilhelm Grote, Vorsitzender des Vereins Freundeskreis Fredenbaumpark, Dr. Christiane Ziegler-Hennings, Initiatorin vom SI-Club Dortmund Hellweg, Ursula Bissa, Präsidentin SI-Club Dortmund, Barbara Drewes, Vizepräsidentin SI-Club Dortmund Ruhrregion, und Gabriele Förster, Präsidentin SI-Club Dortmund Hellweg.

Kirschbäume für den Fredenbaum-Park
Ein Stück Zukunft geschenkt

Zum 100. Geburtstag der Frauen-Service-Organisation Soroptimist International (SI) schenken die drei Dortmunder SI-Clubs der Stadt ein Stück Zukunft: Am Ost-Ufer des östlichen Teichs im Fredenbaum-Park pflanzten sie am gestrigen Mittwoch (24.11.) zehn japanische Kirschbäume. Schon im kommenden Frühjahr werden sie die Park-Besucher*innen mit ihrer rosafarbenen Blüte erfreuen. Kooperationspartner dabei sind das Grünflächenamt der Stadt Dortmund und der Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. Mit Bäumen...

  • Dortmund-Nord
  • 25.11.21
Wirtschaft
1.490 Dortmunder Gartenbesitzer*innen nutzten das Angebot und gaben im Wertstoffzentrums Pottgießerstraße in Lindenhorst kostenlos rund 180 Tonnen Grün- und Baumschnitt ab.
3 Bilder

Am Wertstoffzentrum in Lindenhorst
180 Tonnen Grünschnitt abgegeben

In diesem Jahr verband die EDG die kostenlose Abgabe von Grünschnitt wieder mit einem Herbstmarkt rund um die Themen Garten und Abfall. 1.490 Dortmunder Gartenbesitzer*innen nutzten das Angebot und gaben im Wertstoffzentrums Pottgießerstraße in Lindenhorst kostenlos rund 180 Tonnen Grün- und Baumschnitt ab. Die kontaktlose Abgabe verlief laut EDG über den gesamten Aktionstag ohne Probleme. Dazu öffnete der Herbstmarkt fünf Stunden lang seine Türen. Dessen Angebot reichte von Honigprodukten des...

  • Dortmund-Nord
  • 24.11.21
Ratgeber
Grünschnitt bis zu einer Pkw-Ladung kann am Samstag (20.11.) wieder kostenlos im Wertstoffzentrum Pottgießerstraße in Lindenhorst abgegeben werden (Archivfoto).

Am Samstag, 20. November, im Wertstoffzentrum Pottgießerstraße in Lindenhorst
AKTUALISIERUNG: Grünschnitt-Abgabe ohne und Herbstmarkt unter der 2G-Regel

In diesem Jahr verbindet die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) die kostenlose Abgabe von Grünschnitt wieder mit einem Herbstmarkt (Achtung: Markt unter Einhaltung der 2G-Regel, siehe unten) rund um die Themen Garten und Abfall. Die EDG freut sich am Samstag, 20. November, auf zahlreiche Besucher*innen beim Herbstmarkt, der selbstverständlich auch unabhängig von der Grünschnittabgabe besucht werden kann.  Dortmunder Gartenbe-sitzer*innen können Grün- und Baumschnitt auf dem Gelände des...

  • Dortmund-Nord
  • 16.11.21
Sport

TuS Eving Lindenhorst
Drittvertretung auf Platz 2 in der Tabelle

SF Ay Yildiz Derne II - TuS Eving-Lindenhorst I 3:0: Vor dem Spiel belegte der TuS den 6. Tabellenplatz und die Mannschaft aus Derne mit einem Punkt Unterschied auf dem 8. Tabellenplatz. Durch die Niederlage klettert Derne auf Platz 6 und die Grün-Weißen rutschen auf Platz 9 ab. SF Ay Yildiz Derne III - TuS Eving-Lindenhorst II 4:5: Schon am Morgen musste Eving als Tabellenneunter gegen die Drittvertretung von Derne, die auf dem sechsten Platz stand, antreten. Hier sah es anders aus. In einem...

  • Dortmund-Nord
  • 09.11.21
Politik
Der historische Wehrturm der ehemaligen Lindenhorster Kirche St. Johannes der Täufer wird - unabhängig von der Entwicklung einer Kita am Standort - saniert (Archivfoto).
2 Bilder

Verkehrssicherheit ist herzustellen // Kita-Entwicklung wird entkoppelt
Lindenhorster Wehrturm wird saniert

Der marode Wehrturm der ehemaligen, im November 2013 entwidmeten Kirche Lindenhorst wird saniert. Dieses Bauvorhaben wird von der Projektentwicklung einer Kindertagesstätte am Standort Alte Ellinghauser Straße entkoppelt. Dies hat Stadtsprecher Michael Meinders heute (2.11.) mitgeteilt. Die Stadt Dortmund hatte vom Evangelischen Kirchenkreis den ehemaligen Kirchenstandort Lindenhorst für den Bau einer Tageseinrichtung für Kinder (TEK) und zur langfristigen Sicherung des alten Kirchturms als...

  • Dortmund-Nord
  • 02.11.21
Ratgeber
Vor Ort beraten wird u.a. im Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg in Lindenhorst (Archivfoto).

Seniorenbüro Eving vor Ort in Lindenhorst und Brechten
Beratung im Quartier

Das Seniorenbüro Eving bietet ab sofort eine Beratung im Quartier an. In der trägerunabhängigen kostenlosen  Beratung können Fragen rund um die Themen Pflege, Gesundheit, Wohnen, Freizeit und Begegnung und Hilfen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter gestellt werden. Elke Böckmann, städtische Mitarbeiterin des Seniorenbüros, steht für alle Fragen zur Verfügung. Zuvor ist indes ein Termin zu vereinbaren unter Tel. 0231/50-29660 oder per E-Mail an seniorenbuero.eving@dortmund.de. Erste...

  • Dortmund-Nord
  • 02.11.21
Kultur
Die Band der Förderzentren bot auf der Bühne der Kulturwerkstatt Lindenhorst der dobeq rockige Klänge.
3 Bilder

Förderzentren präsentieren in Lindenhorst Projektergebnisse aus dem Lockdown
"Dortmund – Meine Stadt"

Was macht unser Dortmund aus? Was schätzt du an der Stadt, in der du lebst? Unter dem Motto "Dortmund - Meine Stadt" wurden in einer Veranstaltung der drei Förderzentren in Dortmund Antworten dazu in der Kulturwerkstatt Lindenhorst gegeben. Die Bildungsträger dobeq, GrünBau, die Stadtteil-Schule und das Werkhof Projekt haben sich im Lockdown eine ganz besondere Aufgabe für ihre jugendlichen und erwachsenen Teilnehmenden überlegt: Was macht unser Dortmund aus? Was schätzt du an der Stadt, in der...

  • Dortmund-Nord
  • 02.11.21
Ratgeber
Der Friedhof Kemminghausen.

Nordfriedhof in Eving und Friedhof Kemminghausen
Allerheiligen: Sonderbusse zu Friedhöfen im Norden

Auch in diesem Jahr führt Nahverkehrsbetreiber DSW21 an Allerheiligen, Montag, 1. November, zusätzliche Fahrten zum Nordfriedhof in Eving durch. Die Sonderwagen fahren als Buslinie E473 stündlich zwischen den Haltepunkten "Lindenhorst Kirche" und "Schulte Rödding" bzw. in Gegenrichtung. Die Sonderwagen auf der Buslinie 414 zum Bezirksfriedhof in Kemminghausen fahren stündlich zwischen den Haltepunkten "Brechten Zentrum" und "Schulte-Rödding" und zurück. Zusätzliche Fahrten erfolgen zudem im...

  • Dortmund-Nord
  • 28.10.21
Vereine + Ehrenamt
Im Lindenhorster Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg stellen sich die AWO-Jubilar*innen des Ortsvereins Lindenhorst/Deusen zum obligatorischen Erinnerungsfoto auf.
2 Bilder

AWO-Ortsverein Lindenhorst/Deusen
Jubilar-Feier im Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg

Eine herbstlich bunt gedeckte Kaffeetafel, Besuch und Ehrung durch Friedhelm Sohn vom Vorstand des AWO-Unterbezirks Dortmund und fröhliche Gesichter der Jubilar*innen – Ortsvereinsvorsitzender Wolfgang Hinze und sein Team von der AWO Lindenhorst/Deusen freuten sich über eine gelungene Feier im Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg an der Herrekestraße in Lindenhorst. Gemeinsam bedankten sich Wolfgang Hinze und Friedhelm Sohn bei den Jubilaren und Jubilarinnen für ihre jahrzehntelange Treue und...

  • Dortmund-Nord
  • 22.10.21
Kultur
Choreografin Elisa Marschall begleitet die Proben. Am Sonntagnachmittag ist Premiere in der Jugendwerkstatt Nord der dobeq an der Lindenhorster Straße 38.
2 Bilder

GrünBau-Theaterprojekt für junge LGBTQ-Menschen feiert Sonntag Premiere in Lindenhorst
Uraufführung von "Transforming" in der Jugendwerkstatt Nord

Eine Gruppe junger Menschen aus der LGBTQ-Community hat für das GrünBau-Projekt: „Transforming“ eine theatrale Performance entwickelt. An diesem Wochenende wird sie erstmalig gezeigt: in Lindenhorst. Am Sonntag, 24. Oktober, um 16 Uhr findet das Projekt "Transforming" seinen ersten Höhepunkt. In der Jugendwerkstatt Nord der dobeq, Lindenhorster Str. 38, findet die Uraufführung statt. Ein zweiter Aufführungstermin ist dort am Montag, 25- Oktober, um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung...

  • Dortmund-Nord
  • 22.10.21
Kultur
Unter anderem mit dieser Installation mit Fotoausstellung präsentieren die Werk- bzw. Projektbereiche ihre Projektergebnisse in der Kulturwerkstatt Lindenhorst.
3 Bilder

Förderzentren dobeq, GrünBau, Stadtteil-Schule und Werkhof präsentieren Projekt-Ergebnisse in Lindenhorst
"Dortmund – Unsere Stadt“

Am Donnerstag, 28. Oktober, präsentieren vier Dortmunder Förderzentren ihre Ergebnisse der Projektwochen „Dortmund – Unsere Stadt“ live in der Kulturwerkstatt der dobeq in Lindenhorst. Die dobeq, GrünBau, die Stadtteil-Schule und der Werkhof haben sich für dieses Projekt zusammengeschlossen und ein buntes Programm erstellt. Neben einer unterhaltsamen Bühnenshow gibt es Live-Musik von der Förderzentrums-Band. Die Werk- und Projektbereiche präsentieren ihre großartigen Ergebnisse in Form von...

  • Dortmund-Nord
  • 14.10.21
Ratgeber
Die ADFC-Fahrradlehrer helfen gerne (Archivfoto).

Am 9. Oktober in der Jugendverkehrsschule Fredenbaum
ADFC lädt zum Fahrrad-Aktionstag ein

Den nächsten Fahrradaktionstag veranstaltet der ADFC-Kreisverband Dortmund, am Samstag, 9. Oktober, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in der Jugendverkehrsschule Fredenbaum, Münsterstr. 270c. Eltern oder Großeltern, die mit ihren Kindern zwar im Schonraum, aber doch auf kleinen Straßen für deren sichere Zukunft im Straßenverkehr üben möchten, sind zur Teilnahme eingeladen. Die ganz Kleinen können auch Roller oder Laufrad fahren. Und die Fahrradlehrer des Fahrradclubs ADFC helfen auch beim Erlernen...

  • Dortmund-Nord
  • 30.09.21
Ratgeber
Das BergAUF-Quartiersbüro an der Bergstraße 79 in Lindenhorst (Archivbild).

Pfändungs-Beratung und Bewerbungstraining
Neue Angebote der IG BergAUF im Quartiersbüro Bergstraße

Die Interessengemeinschaft (IG) BergAUF, die Interessengemeinschaft der Bergstraße, macht ab Oktober zwei neue Angebote in Lindenhorst. Barbara Traupe berät zum Thema „Was tun im Pfändungsfall?“. Sie ist montags bis mittwochs von 9 bis 18 Uhr und donnerstags von 12 bis 18 Uhr im BergAUF-Quartiersbüro, Bergstraße 79, persönlich oder unter Tel. 0231/70098461 zu erreichen. Klaus Kurek bietet dort Bewerbungstrainings an. Termine kann man in den oben genannten Zeiten telefonisch mit Traupe...

  • Dortmund-Nord
  • 28.09.21
Politik
Die SPD-Ratsmitglieder im Sommer beim Besuch der Feuerwehr in Marten (Archivfoto).

Vorhaben in Lindenhorst nehmen Form an
Technikzentrum für die Feuerwehr

Der Neubau eines Technikzentrums der Feuerwehr in Eving-Lindenhorst nimmt konkrete Formen an. Darüber hinaus wird auf dem Gelände ein neues, zentrales Großlager für Materialen aus dem Katastrophenschutz entstehen. Standorte sind an Seiler- und Lütge Heidestraße SPD: "Für optimaleArbeitsbedingungen" „Wir haben uns im Sommer 2021 das marode Gebäude der Kfz- und Gerätewerkstatt in Marten angesehen. Dies ist ein Beispiel dafür, dass sich provisorische Lösungen besonders lange halten. Durch den...

  • Dortmund-Nord
  • 27.09.21
Natur + Garten
Sie begutachteten die entstehende neue Vielfalt am Rande des Fredenbaum-Parks (v.l.n.r.): Vorsitzender Wilhelm Grote vom Freundeskreis Fredenbaumpark, die Dortmunder Bürgermeisterin Barbara Brunsing, Grünflächenamtsleiter Ulrich Finger und sein Mitarbeiter Jürgen Hundorf, Julia Andreas vom Verein Kommunen für biologische Vielfalt, sowie Brigitte Bornmann-Lemm und Klaus-Dieter Lemm vom NABU Dortmund.
4 Bilder

Grünflächenamt präsentiert Zwischenstand beim Bundeswettbewerb „Naturstadt"
Neue Vielfalt am Rande des Fredenbaum-Parks

Dortmund hat als eine von 40 Kommunen im bundesweiten Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ einen Preis für die eingereichte Projektidee zur Förderung von Stadtnatur und Insekten im Siedlungsraum bekommen. Für das Projekt am Rande des Fredenbaum-Parks hat die Stadt zudem eine Förderung von 25.000 Euro erhalten. Von der Umsetzung des Projektes, die noch nicht beendet ist, hat sich Julia Andreas aus dem Projektteam des Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ gestern...

  • Dortmund-Nord
  • 22.09.21
Sport
Archivfoto

TuS Eving Lindenhorst
Ein Sieg ist schon sicher

BV Lünen - TuS Eving-Lindenhorst: VfL Kemminghausen III - TuS Eving-Lindenhorst II: Während die erste Mannschaft am 19. September um 15 Uhr beim BV Lünen und die Zweitvertretung um 17 Uhr in Kemminghausen um Punkte kämpfen, steht der Sieg der 3. Mannschaft schon fest. Husen-Kurl hat seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen.

  • Dortmund-Nord
  • 17.09.21
  • 1
Sport

TuS Eving Lindenhorst
Erste Mannschaft siegt 3:1 gegen VfB Lünen II

Heimspieltag an der Probstheidastraße: Gleich alle drei Herrenmannschaften des TuS Eving-Lindenhorst stellten sich an der Probstheidastraße dem heimischen Publikum und bei den Ergebnissen war alles dabei. Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage 13:00 Uhr / TuS Eving-Lindenhorst II - TuS Neuasseln III 1:5: Den Auftakt macht die Zweitvertretung der Grün-Weißen, die sich auch an diesem Spieltag mit einer Niederlage abfinden musste. 1:5 für TuS Asseln III hieß es nach 90 Minuten. Den...

  • Dortmund-Nord
  • 12.09.21
Sport

TuS Eving Lindenhorst
Heimspieltag in Eving an der Probstheidastraße

Gleich 3 Heimspiele Am Sonntag, dem 12. September spielen alle drei Herrenmannschaften des TuS Eving-Lindenhorst an der Probstheidastraße vor heimischem Publikum. 13:00 Uhr / TuS Eving_Lindenhorst II - TuS Neuasseln III: Den Auftakt macht die Zweitvertretung der Grün-Weißen, die ihre Schlappe gegen Barop vom letzten Sonntag wettmachen möchte. Gegner ist TuS Asseln III. 15:00 Uhr / TuS Eving-Lindenhorst - VfB Lünen II: Danach empfängt die erste Mannschaft den VfB Lünen II und möchte ihren Sieg...

  • Dortmund-Nord
  • 10.09.21
  • 1
  • 1
Sport

TuS Eving Lindenhorst
Zwei Auswärtssiege vor heimischem Publikum

Kuriose Konstellation: Da sowohl RW Balikesirspor als auch der TuS Eving Lindenhorst ihre Heimspiele auf dem Platz an der Probstheidastraße austragen, hatten an diesem Wochenende gleich zwei Mannschaften von Grün-Weiß ein Auswärtsspiel vor heimischem Publikum. RW Balikesirspor - TuS Eving Lindenhorst II 2:3: Nach dem 8:0 Sieg im Pokal wollte die Mannschaft um Trainer Mohammad Bakhtian den Positivtrend fortsetzen und das ist - wenn auch knapp und buchstäblich in der letzten Minute - gelungen. In...

  • Dortmund-Nord
  • 05.09.21
Ratgeber
Unter Anleitung von ADFC-Fahrradlehrern kann trainiert werden (Archivfoto aus 2017).

In der Jugendverkehrsschule im Fredenbaum // Anmeldung beim ADFC erbeten
Fahrradtraining für Jung und Alt

Den nächsten Fahrradaktionstag veranstaltet der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC), Kreisverband Dortmund, am Samstag, 21. August in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in der Jugendverkehrsschule Fredenbaum, Münsterstr. 270c, gelegen zwischen Lindenhorst und der Nordstadt. Eltern oder Großeltern, die mit ihren Kindern zwar im Schonraum, aber doch auf kleinen Straßen für deren sichere Zukunft im Straßenverkehr üben möchten, sind dazu eingeladen. Die ganz Kleinen können auch Roller oder Laufrad...

  • Dortmund-Nord
  • 10.08.21
Ratgeber
Mit dieser Illustration von Sabine Gorski wirbt die Stadt fürs Angebot "MachuPicchu". Grafik: Sabine Gorski

Ferienprojekt in der Erlebniswelt Fredenbaum in Lindenhorst
"MachuPicchu – Mach dir deine eigene Stadt"

„MachuPicchu - Mach dir deine eigene Stadt!“ heißt es von Mittwoch, 11., bis Samstag, 14. August, in der Erlebniswelt Fredenbaum, Lindenhorster Straße 6, rund ums Big Tipi: Täglich von 11 bis 17 Uhr öffnet die Spielstadt ihre Pforten und lässt ihre jungen „Bürger*innen“ die Stadt mitgestalten - das "Jobcenter" bietet für jede*n etwas. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen acht und 15 Jahren. Eine Anmeldung wird empfohlen per E-Mail an bigtipi@stadtdo.de....

  • Dortmund-Nord
  • 06.08.21
Kultur
Premiere von "Alice im Park" ist am 12. August um 19 Uhr im Fredenbaum-Park.
4 Bilder

Drei Orte, drei Theater, drei Blicke: Premiere am 12. August im Fredenbaum-Park
"Alice im Park"

Ein ungewöhnliches Projekt in ungewöhnlichen Corona-Zeiten: Drei Theater, das "artscenico" Dortmund, das "theaterkohlenpott" Herne und das "Rottstr5" Theater Bochum, bieten in diesem Monat in gleich drei Parkanlagen im Revier drei Inszenierungen eines Stücks nach Motiven von Roland Schimmelpfennigs deutscher Fassung von Lewis Carolls “Alice im Wunderland”. Und die Premiere dieser Theater-Koproduktion findet statt Donnerstag, 12. August, um 19 Uhr im Fredenbaum-Park. Dort im Grün zwischen...

  • Dortmund-Nord
  • 05.08.21
Kultur
St. Marien Obereving (Symbolfoto).

Auch in St. Antonius, St. Marien und St. Barbara
Sonderkollekte in Gemeinde-Gottesdiensten für die Flutopfer

Im Pastoralen Raum Dortmunder Nord-Westen, d.h. auch in den Gemeinden St. Antonius, St. Marien und St. Barbara in Eving und Brechten, hat man sich kurzfristig dazu entschieden, am Wochenende 31. Juli und 1. August in allen Samstags- und Sonntags-Gottesdiensten eine Sonderkollekte für die Opfer der Überschwemmungen im Land zu halten. Spenden können darüber hinaus in den nächsten Tagen auch noch auf das Konto der Kirchengemeinde St. Remigius bei der Volksbank Dortmund Nordwest (IBAN: DE62 4406...

  • Dortmund-Nord
  • 26.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.