Lindenhorst

Beiträge zum Thema Lindenhorst

Kultur
Unter anderem mit dieser Installation mit Fotoausstellung präsentieren die Werk- bzw. Projektbereiche ihre Projektergebnisse in der Kulturwerkstatt Lindenhorst.
3 Bilder

Förderzentren dobeq, GrünBau, Stadtteil-Schule und Werkhof präsentieren Projekt-Ergebnisse in Lindenhorst
"Dortmund – Unsere Stadt“

Am Donnerstag, 28. Oktober, präsentieren vier Dortmunder Förderzentren ihre Ergebnisse der Projektwochen „Dortmund – Unsere Stadt“ live in der Kulturwerkstatt der dobeq in Lindenhorst. Die dobeq, GrünBau, die Stadtteil-Schule und der Werkhof haben sich für dieses Projekt zusammengeschlossen und ein buntes Programm erstellt. Neben einer unterhaltsamen Bühnenshow gibt es Live-Musik von der Förderzentrums-Band. Die Werk- und Projektbereiche präsentieren ihre großartigen Ergebnisse in Form von...

  • Dortmund-Nord
  • 14.10.21
Ratgeber
Die ADFC-Fahrradlehrer helfen gerne (Archivfoto).

Am 9. Oktober in der Jugendverkehrsschule Fredenbaum
ADFC lädt zum Fahrrad-Aktionstag ein

Den nächsten Fahrradaktionstag veranstaltet der ADFC-Kreisverband Dortmund, am Samstag, 9. Oktober, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in der Jugendverkehrsschule Fredenbaum, Münsterstr. 270c. Eltern oder Großeltern, die mit ihren Kindern zwar im Schonraum, aber doch auf kleinen Straßen für deren sichere Zukunft im Straßenverkehr üben möchten, sind zur Teilnahme eingeladen. Die ganz Kleinen können auch Roller oder Laufrad fahren. Und die Fahrradlehrer des Fahrradclubs ADFC helfen auch beim Erlernen...

  • Dortmund-Nord
  • 30.09.21
Ratgeber
Das BergAUF-Quartiersbüro an der Bergstraße 79 in Lindenhorst (Archivbild).

Pfändungs-Beratung und Bewerbungstraining
Neue Angebote der IG BergAUF im Quartiersbüro Bergstraße

Die Interessengemeinschaft (IG) BergAUF, die Interessengemeinschaft der Bergstraße, macht ab Oktober zwei neue Angebote in Lindenhorst. Barbara Traupe berät zum Thema „Was tun im Pfändungsfall?“. Sie ist montags bis mittwochs von 9 bis 18 Uhr und donnerstags von 12 bis 18 Uhr im BergAUF-Quartiersbüro, Bergstraße 79, persönlich oder unter Tel. 0231/70098461 zu erreichen. Klaus Kurek bietet dort Bewerbungstrainings an. Termine kann man in den oben genannten Zeiten telefonisch mit Traupe...

  • Dortmund-Nord
  • 28.09.21
Politik
Die SPD-Ratsmitglieder im Sommer beim Besuch der Feuerwehr in Marten (Archivfoto).

Vorhaben in Lindenhorst nehmen Form an
Technikzentrum für die Feuerwehr

Der Neubau eines Technikzentrums der Feuerwehr in Eving-Lindenhorst nimmt konkrete Formen an. Darüber hinaus wird auf dem Gelände ein neues, zentrales Großlager für Materialen aus dem Katastrophenschutz entstehen. Standorte sind an Seiler- und Lütge Heidestraße SPD: "Für optimaleArbeitsbedingungen" „Wir haben uns im Sommer 2021 das marode Gebäude der Kfz- und Gerätewerkstatt in Marten angesehen. Dies ist ein Beispiel dafür, dass sich provisorische Lösungen besonders lange halten. Durch den...

  • Dortmund-Nord
  • 27.09.21
Natur + Garten
Sie begutachteten die entstehende neue Vielfalt am Rande des Fredenbaum-Parks (v.l.n.r.): Vorsitzender Wilhelm Grote vom Freundeskreis Fredenbaumpark, die Dortmunder Bürgermeisterin Barbara Brunsing, Grünflächenamtsleiter Ulrich Finger und sein Mitarbeiter Jürgen Hundorf, Julia Andreas vom Verein Kommunen für biologische Vielfalt, sowie Brigitte Bornmann-Lemm und Klaus-Dieter Lemm vom NABU Dortmund.
4 Bilder

Grünflächenamt präsentiert Zwischenstand beim Bundeswettbewerb „Naturstadt"
Neue Vielfalt am Rande des Fredenbaum-Parks

Dortmund hat als eine von 40 Kommunen im bundesweiten Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ einen Preis für die eingereichte Projektidee zur Förderung von Stadtnatur und Insekten im Siedlungsraum bekommen. Für das Projekt am Rande des Fredenbaum-Parks hat die Stadt zudem eine Förderung von 25.000 Euro erhalten. Von der Umsetzung des Projektes, die noch nicht beendet ist, hat sich Julia Andreas aus dem Projektteam des Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ gestern...

  • Dortmund-Nord
  • 22.09.21
Sport
Archivfoto

TuS Eving Lindenhorst
Ein Sieg ist schon sicher

BV Lünen - TuS Eving-Lindenhorst: VfL Kemminghausen III - TuS Eving-Lindenhorst II: Während die erste Mannschaft am 19. September um 15 Uhr beim BV Lünen und die Zweitvertretung um 17 Uhr in Kemminghausen um Punkte kämpfen, steht der Sieg der 3. Mannschaft schon fest. Husen-Kurl hat seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen.

  • Dortmund-Nord
  • 17.09.21
  • 1
Sport

TuS Eving Lindenhorst
Erste Mannschaft siegt 3:1 gegen VfB Lünen II

Heimspieltag an der Probstheidastraße: Gleich alle drei Herrenmannschaften des TuS Eving-Lindenhorst stellten sich an der Probstheidastraße dem heimischen Publikum und bei den Ergebnissen war alles dabei. Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage 13:00 Uhr / TuS Eving-Lindenhorst II - TuS Neuasseln III 1:5: Den Auftakt macht die Zweitvertretung der Grün-Weißen, die sich auch an diesem Spieltag mit einer Niederlage abfinden musste. 1:5 für TuS Asseln III hieß es nach 90 Minuten. Den...

  • Dortmund-Nord
  • 12.09.21
Sport

TuS Eving Lindenhorst
Heimspieltag in Eving an der Probstheidastraße

Gleich 3 Heimspiele Am Sonntag, dem 12. September spielen alle drei Herrenmannschaften des TuS Eving-Lindenhorst an der Probstheidastraße vor heimischem Publikum. 13:00 Uhr / TuS Eving_Lindenhorst II - TuS Neuasseln III: Den Auftakt macht die Zweitvertretung der Grün-Weißen, die ihre Schlappe gegen Barop vom letzten Sonntag wettmachen möchte. Gegner ist TuS Asseln III. 15:00 Uhr / TuS Eving-Lindenhorst - VfB Lünen II: Danach empfängt die erste Mannschaft den VfB Lünen II und möchte ihren Sieg...

  • Dortmund-Nord
  • 10.09.21
  • 1
  • 1
Sport

TuS Eving Lindenhorst
Zwei Auswärtssiege vor heimischem Publikum

Kuriose Konstellation: Da sowohl RW Balikesirspor als auch der TuS Eving Lindenhorst ihre Heimspiele auf dem Platz an der Probstheidastraße austragen, hatten an diesem Wochenende gleich zwei Mannschaften von Grün-Weiß ein Auswärtsspiel vor heimischem Publikum. RW Balikesirspor - TuS Eving Lindenhorst II 2:3: Nach dem 8:0 Sieg im Pokal wollte die Mannschaft um Trainer Mohammad Bakhtian den Positivtrend fortsetzen und das ist - wenn auch knapp und buchstäblich in der letzten Minute - gelungen. In...

  • Dortmund-Nord
  • 05.09.21
Ratgeber
Unter Anleitung von ADFC-Fahrradlehrern kann trainiert werden (Archivfoto aus 2017).

In der Jugendverkehrsschule im Fredenbaum // Anmeldung beim ADFC erbeten
Fahrradtraining für Jung und Alt

Den nächsten Fahrradaktionstag veranstaltet der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC), Kreisverband Dortmund, am Samstag, 21. August in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in der Jugendverkehrsschule Fredenbaum, Münsterstr. 270c, gelegen zwischen Lindenhorst und der Nordstadt. Eltern oder Großeltern, die mit ihren Kindern zwar im Schonraum, aber doch auf kleinen Straßen für deren sichere Zukunft im Straßenverkehr üben möchten, sind dazu eingeladen. Die ganz Kleinen können auch Roller oder Laufrad...

  • Dortmund-Nord
  • 10.08.21
Ratgeber
Mit dieser Illustration von Sabine Gorski wirbt die Stadt fürs Angebot "MachuPicchu". Grafik: Sabine Gorski

Ferienprojekt in der Erlebniswelt Fredenbaum in Lindenhorst
"MachuPicchu – Mach dir deine eigene Stadt"

„MachuPicchu - Mach dir deine eigene Stadt!“ heißt es von Mittwoch, 11., bis Samstag, 14. August, in der Erlebniswelt Fredenbaum, Lindenhorster Straße 6, rund ums Big Tipi: Täglich von 11 bis 17 Uhr öffnet die Spielstadt ihre Pforten und lässt ihre jungen „Bürger*innen“ die Stadt mitgestalten - das "Jobcenter" bietet für jede*n etwas. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen acht und 15 Jahren. Eine Anmeldung wird empfohlen per E-Mail an bigtipi@stadtdo.de....

  • Dortmund-Nord
  • 06.08.21
Kultur
Premiere von "Alice im Park" ist am 12. August um 19 Uhr im Fredenbaum-Park.
4 Bilder

Drei Orte, drei Theater, drei Blicke: Premiere am 12. August im Fredenbaum-Park
"Alice im Park"

Ein ungewöhnliches Projekt in ungewöhnlichen Corona-Zeiten: Drei Theater, das "artscenico" Dortmund, das "theaterkohlenpott" Herne und das "Rottstr5" Theater Bochum, bieten in diesem Monat in gleich drei Parkanlagen im Revier drei Inszenierungen eines Stücks nach Motiven von Roland Schimmelpfennigs deutscher Fassung von Lewis Carolls “Alice im Wunderland”. Und die Premiere dieser Theater-Koproduktion findet statt Donnerstag, 12. August, um 19 Uhr im Fredenbaum-Park. Dort im Grün zwischen...

  • Dortmund-Nord
  • 05.08.21
Kultur
St. Marien Obereving (Symbolfoto).

Auch in St. Antonius, St. Marien und St. Barbara
Sonderkollekte in Gemeinde-Gottesdiensten für die Flutopfer

Im Pastoralen Raum Dortmunder Nord-Westen, d.h. auch in den Gemeinden St. Antonius, St. Marien und St. Barbara in Eving und Brechten, hat man sich kurzfristig dazu entschieden, am Wochenende 31. Juli und 1. August in allen Samstags- und Sonntags-Gottesdiensten eine Sonderkollekte für die Opfer der Überschwemmungen im Land zu halten. Spenden können darüber hinaus in den nächsten Tagen auch noch auf das Konto der Kirchengemeinde St. Remigius bei der Volksbank Dortmund Nordwest (IBAN: DE62 4406...

  • Dortmund-Nord
  • 26.07.21
Sport
Der Deutschland-Achter startet bereits am Samstag erstmals in dem um einen Tag vorverlegten olympischen Vorlauf (Archivbild aus dem Trainingslager in Kärnten).

Wind wirbelt in Tokio Terminplan der Ruderer um: Team aus Lindenhorst muss früher an den Start
Achter-Vorlauf von Sonntag auf Samstag vorverlegt

Einen Tag früher als geplant findet das olympische Vorlaufrennen des Deutschland-Achters statt. Dies hat Carsten Oberhagemann, Geschäftsführer und Pressesprecher der Deutschland Achter GmbH soeben (23.7.) per Mail aus Tokio übermittelt. Am Montag (26.7.) können aufgrund starker Windverhältnisse keine Rennen ausgetragen werden. Entsprechend wurde der komplette Zeitplan der Ruderer angepasst. Der Deutschland-Achter muss umplanen: Das Vorlaufrennen bei den Olympischen Spielen in Tokio wurde...

  • Dortmund-Nord
  • 23.07.21
  • 1
Sport

Deutschland Achter in Tokio vor erstem Start - Olympische Vorläufe sind ausgelost
„Freuen uns, dass es los geht“

Der Deutschland-Achter trifft am Sonntag im olympischen Vorlauf auf Australien, die USA und Rumänien. Bundestrainer Uwe Bender ist optimistisch, die Vorfreude bei den Sportlern groß. Das lange Warten hat für die Ruderer aus dem Leistungszentrum in Lindenhorst am Dortmund-Ems-Kanal ein Ende: Am Sonntag (25., 11 Uhr Ortszeit, 4 Uhr MESZ) startet der Deutschland-Achter bei den Olympischen Spielen in Tokio und trifft in seinem Vorlauf auf Australien, die USA und Rumänien. Nur der Vorlaufsieger...

  • Dortmund-Nord
  • 22.07.21
Sport
Das Team Deutschland-Achter konnte während des Trainingslager in Kinosaki bei einem Termin auch in die japanische Kultur eintauchen.
4 Bilder

Letzter Schritt auf dem Weg zu Olympia: Deutschland-Achter ist von Kinosaki nach Tokio gereist
Abschluss-Trainingslager ist für die Ruderer aus Lindenhorst gut verlaufen

Der Deutschland-Achter, regulär stationiert im Ruderleistungszentrum in Lindenhorst am Dortmund-Ems-Kanal, hat das letzte Trainingslager vor den Olympischen Spielen erfolgreich hinter sich gebracht und ist bereits am Samstag vom japanischen Kinosaki nach Tokio gereist. Das erste Rennen bei Olympia, der olympische Vorlauf, ist für das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes bereits am Sonntag, 25. Juli, um 11 Uhr Ortszeit (4.00 Uhr MESZ) angesetzt. Für insgesamt 16 Tage war der...

  • Dortmund-Nord
  • 20.07.21
  • 1
  • 1
Sport

TuS Eving Lindenhorst
Saisonvorbereitung geht weiter

Am Sonntag (18.07.) geht es weiter mit der Saisonvorbereitung beim TuS Eving-Lindenhorst. Alle drei Herren-Mannschaften sind am Start. Um 12 Uhr trifft die Drittvertretung an der Probstheidastraße auf die DJK AfB 06 Bochum und möchte die 1:6 Schlappe gegen den Lüner SV vor heimischem Publikum wettmachen. Um 13 Uhr startet das Auswärtsspiel der ersten Mannschaft gegen den FC Frohlinde III. Die Mannschaft um Trainer Mohammad Bakhtian möchte an den 1:5 Erfolg gegen ÖSG Victoria vom letzten...

  • Dortmund-Nord
  • 17.07.21
  • 1
  • 1
Kultur
Die "Revier Steirer" aus Oberhausen sind gern gesehene Gäste beim "Musiksommer im Fredenbaumpark". Das Vater-Sohn-Duo Hans-Dieter und Andreas Kwasniok eröffnet am Sonntag (18.7.) ab 15 Uhr die diesjährige kostenfreie Konzertreihe am Pavillon mit gecoverter Volksmusik und Schlagern (Homepage: www.revier-steirer.de).
2 Bilder

Die "Revier Steirer" eröffnen am 18. Juli den kostenfreien "Musiksommer im Fredenbaum"
Die Musi spielt wieder im Park

Coronabedingt zwar mir Verspätung, doch ab Sonntag, 18. Juli, spielt endlich wieder die Musi im Fredenbaum-Park! Die Stadt lädt dann zum Auftakt der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Musiksommer im Fredenbaum“ ein. Nachdem die ersten geplanten Veranstaltungstermine aufgrund der Auflagen durch die Corona-Schutzverordnung hatten abgesagt werden müssen, gibt es nun endlich wieder Musik am Pavillon im Park zwischen Lindenhorst und der Nordstadt, Kanal und B54. Kostenfrei! Jeweils sonntags von 15...

  • Dortmund-Nord
  • 14.07.21
Ratgeber
Wie hier in Vor-Corona-Zeiten bietet der ADFC Dortmund in der Jugendverkehrsschule am Rande Lindenhorsts wieder Fahrrad-Aktionstage für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren an (Archivfoto).

ADFC Dortmund lädt zu zweiwöchigen Fahrrad-Aktionstagen in die Jugendverkehrsschule ein
Für mehr Sicherheit im Sattel

Eine schöne Tradition, die auch im zweiten Corona-Jahr 2021 vom ADFC in der Jugendverkehrsschule am Rande des Fredenbaum-Park, Münsterstr. 271c, fortgesetzt wird. Der Kreisverband Dortmund im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) lädt zur zweiwöchigen Sommeraktion aufs Areal zwischen Lindenhorst und Nordstadt ein. Bei den Ferien-Fahrradaktionstagen werden beispielsweise das Roller- und Fahrradtraining für Kinder sowie das Radfahren lernen für Erwachsene und Senioren in der...

  • Dortmund-Nord
  • 13.07.21
Sport
2 Bilder

Der Ball rollt wieder
Fußball - auch wieder im Dortmunder Norden

Saisonvorbereitung:  Auch im Dortmunder Norden sind die Fußballmannschaften wieder aktiv und bestreiten die ersten Freundschaftsspiele, um sich auf die neue Saison vorzubereiten. ÖSG Viktoria 08 - TuS Eving Lindenhorst I 1 : 5 Das Testspiel gegen ÖSG Viktoria konnte die 1. Mannschaft des TuS Eving um Trainer Mohammed Bakthian in einem torreichen Spiel klar für sich entscheiden. Gleich in der 9. Minute traf Enes Handanovic zum 1 : 0 für die Grün-Weißen. Das 2. Tor schoss ÖSG in der 18. Minute...

  • Dortmund-Nord
  • 12.07.21
  • 1
Ratgeber
Das Logo des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs.

ADFC bietet Halbtages-Ausflug mit Start im Dortmunder Norden an
Radtour zum Dattelner Hafen

Der ADFC-Kreisverband Dortmund bietet für Donnerstag, 15. Juli, die Teilnahme an einer Halbtages-Radtour an: Ziel ist der Hafen von Datteln. Los geht es um 10 Uhr im Dortmunder Norden ab Fredenbaumpark/Parkplatz Klinikzentrum Nord, Ecke Schützen-/Beethovenstraße. Coronabedingt ist die Radler-Gruppe auf 20 Personen beschränkt. So ist eine Teilnahme nur per Anmeldung bei Tourenleiterin Gela S. (Tel. 0176-50939884) möglich. Sie erteilt auch weitere Infos zu der rund 50 Kilometer langen,...

  • Dortmund-Nord
  • 10.07.21
Politik

Weil jedes Leben zählt!
Tierschützerin aus Lindenhorst rettet Tauben aus historischem Turm

Im Dortmunder Stadtteil Lindenhorst befindet sich die denkmalgeschützte, ehemals evangelische Kirche St. Johannes der Täufer. Diese in den 1910er erbaute Kirche ergänzt einen romanischen Kirchturm, welcher wohl im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Im Jahre 2013 wurde die Kirche entwidmet und wird seitdem von einem Förderverein betreut. Für eine erforderliche Renovierung fehlen jedoch die Gelder, so dass der Turm auf Kosten der Stadt Dortmund zweimal jährlich durch Folien verkleidet wird, um so den...

  • Dortmund-Nord
  • 04.07.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder des Fördervereins Lindenhorster Kirchturm um ihren 1. Vorsitzenden Gerd Grundmann (im Bild, 3.v.r.) fanden die traditionelle Ausschüttung nach den monatelangen coronabedingten Einschränkungen in der Gartenanlage des Lindenhorster Gartenvereins "Voran" besonders stimmungsvoll.
3 Bilder

Förderverein Lindenhorster Kirchturm gab Dividende beim Gartenverein "Voran" aus
"Bankausschüttung" in flüssiger Form

Bei der "Bankausschüttung" 2021 füllten die Inhaber der Anteilsscheine an der Lindenhorster Bank die 15-prozentige Dividende in flüssiger Form von Holthauser Obstwein in ihre Gläser. Die Mitglieder des Fördervereins Lindenhorster Kirchturm um ihren 1. Vorsitzenden Gerd Grundmann (im Bild, 3.v.r.) fanden die traditionelle Ausschüttung nach den monatelangen coronabedingten Einschränkungen in der Gartenanlage des Lindenhorster Gartenvereins "Voran" besonders stimmungsvoll.

  • Dortmund-Nord
  • 01.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.