Dortmund-Ems-Kanal

Beiträge zum Thema Dortmund-Ems-Kanal

Blaulicht
2 Bilder

Brückenspringer am Kanal bedingt Schnellbremsung der Regionalbahn

Bereits am Freitagnachmittag (17. Juni) kam es in Lüdinghausen zu einer gefährlichen Situation am Dortmund-Ems-Kanal. Der Triebfahrzeugführer der RB 51 auf der Fahrtstrecke von Dülmen nach Dortmund musste auf Höhe der Kanalbrücke in Lüdinghausen eine Schnellbremsung einleiten. Er erkannte auf der Anfahrt zur Kanalbrücke im Bereich der Alten Fahrt/Am Kanal einen Jugendlichen im Gleisbereich. Aufgrund der Badekleidung ist anzunehmen, dass der Jugendliche von der Brücke aus in den Kanal springen...

  • Marl
  • 24.06.22
Reisen + Entdecken
6 Bilder

Die Recheder Mühle

Die Recheder Mühle trägt ihren Namen von der ehemaligen Landesburg Rechede, die schon im 12. Jahrhundert bestand. Bischof Herrmann II. von Katzenellenbogen (Hessen) – 1173 - 1203 – hatte die Burg zum Schutze seines Bistums in der Südwestecke seines Sprengels erbaut. Um 1555 ging die Burg Rechede an Jobst von Mecheln über, dem damaligen Besitzer von Sandfort. Zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges stürzte sie vor Altersschwäche zusammen. Die Burgmühle aber blieb erhalten. Eine Sandsteinplatte mit...

  • Gelsenkirchen
  • 08.03.22
  • 6
  • 1
LK-Gemeinschaft
umzingelt
10 Bilder

Gänse am Dortmund-Ems-Kanal
Ruder-Training vor vielen Zuschauern

Blick von der Schwieringhausener Brücke: Auf dem Dortmund-Ems-Kanal trainieren bekanntlich die Ruder-Größen aus ganz Deutschland und ab und zu haben sie jede Menge Zuschauer, allerdings gefiederte und die können auch schon einmal ganz schön unheimlich werden, vor allem wenn sie in solch großer Anzahl auftreten. Da macht es Sinn eine kurze Pause einzulegen und den Anweisungen und Tipps des Trainers zu lauschen. Während die 3 Einer, auch Skiff genannt sich schön langsam durch die Gänse bewegen,...

  • Dortmund-Nord
  • 29.01.22
  • 4
  • 2
Wirtschaft

Dortmund-Ems-Kanal wieder für Schifffahrt freigegeben

Gute Nachrichten für die Schifffahrt: Die Löringhof-Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal zwischen Datteln und Waltrop ist gesichert. Der Kanal ist  wieder für die Schifffahrt freigegeben. Wann dort wieder Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer den Kanal queren können, steht hingegen noch nicht fest. Löringhof-Brücke ist gesichert Die Firma Send aus Castrop-Rauxel hat am Samstag die Brückenkonstruktion angehoben, damit die Schiffe wieder ungefährdet unter dem Bauwerk hindurchfahren können. Die...

  • Marl
  • 24.01.22
Reisen + Entdecken
4 Bilder

Fototour im Regen:
An den Schleusen Datteln an einem regnerischen Sonntagnachmittag

Die Schleusen Datteln gehören – vom Rhein her – zur letzten der sechs Kanalstufen des Wesel-Datteln-Kanals (WDK) bei Kanalkilometer 59,28 in Datteln-Natrop. Einen Kilometer oberhalb mündet der Wesel-Datteln-Kanal am Kanalkreuz Datteln (Dattelner Meer) in den Dortmund-Ems-Kanal ein. Die große Schleuse Datteln wurde 1928 erbaut und 1931 zusammen mit dem Kanal eröffnet. Die Schleusenkammer hat eine Länge von 222 m, eine Breite von 12 m, die Fallhöhe beträgt 7,5 m und der Wasserverbrauch beträgt...

  • Gelsenkirchen
  • 21.01.22
  • 2
  • 2
Blaulicht
Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Bornekampstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Polizeiwache Unna zu wenden.

Zeugen nach Einbruch gesucht
Einbrecher werfen Tasche mit Dokumenten in Dortmund-Ems-Kanal

Ein Zeuge hat am Neujahrsnachmittag eine Tasche mit diversen Dokumenten im Dortmund-Ems-Kanal in Münster gefunden.  Als er zu der Adresse der Eigentümer an der Bornekampstraße in Unna fuhr und dort klingelte, um die Unterlagen zurückzugeben, öffnete niemand. Daraufhin suchte er die Polizeiwache Unna auf. Einsatzkräfte stellten im Anschluss an der besagten Anschrift fest, dass auf der Rückseite des Einfamilienhauses die Terrassentür aufgebrochen wurde. Mehrere Räume waren durchwühlt. Die...

  • Unna
  • 04.01.22
Sport
Das Siegerduo von Dortmund: Jasper Angl und Benedict Eggeling.
10 Bilder

Auf dem Dortmund-Ems-Kanal
Ruderer-Duo Eggeling und Angl gewinnt Dortmunder Langstrecke

Bei der Dortmunder Langstrecke konnte sich mit Benedict Eggeling und Jasper Angl ein junges Ruderer-Duo über die sechs Kilometer nach 21:36 Minuten durchsetzen. Dahinter waren die Zweier eng beieinander – die Ruderer aus dem Team Deutschland-Achter haben die Herausforderung auf dem Dortmund-Ems-Kanal gut bewältigt. Dabei waren die Umstände alles andere als einfach: Wegen einiger Krankheitsfälle mussten viele Boote neu besetzt werden oder konnten erst gar nicht starten. Von den ursprünglich 30...

  • Dortmund-Nord
  • 30.11.21
  • 1
Blaulicht
Ehrrung für eine beeindruckende Zivilcourage. Die beiden Besatzungsmitglieder eines Reederei-Schiffs verhinderten im August eine Vergewaltigung am Ufer des Dortmund-Ems-Kanals

Zwei Reederei-Mitarbeiter verhinderten die Vergewaltigung einer Frau am Kanal

Mutig, schnell und selbstlos haben sie gehandelt - und das verdient eine besondere Anerkennung: Zwei Besatzungsmitglieder eines Reederei-Schiffs haben im August am Dortmund-Ems-Kanal in Greven eine Vergewaltigung verhindert. Als sie sahen, wie eine Frau am Ufer von einer männlichen Person körperlich angegangen wurde, legten sie kurzerhand an und eilten zur Hilfe. Ehrung Für ihren vorbildlichen Einsatz sind sie jetzt durch den Landrat des Kreises Steinfurt, Dr. Martin Sommer, sowie durch den...

  • Marl
  • 02.10.21
Blaulicht

Betrunkener lässt sich in Kanal fallen

Ziemlich schwankend lief ein betrunkener Mann (31) am Freitagabend (17. September, 23:30 Uhr) einen Betriebsweg am Dortmund-Ems-Kanal  entlang. Als die Wasserschutzpolizisten ihn ansprachen, ließ er sich rückwärts ins Wasser fallen. Da die Spundwand an dieser Stelle etwa zwei Meter hoch aus dem Wasser ragt, konnte der 31-Jährige nicht selber rausklettern. Die Polizisten warfen ihm einen Rettungsring zu. Mit Unterstützung eines Passanten gelang es den Beamten, den Mann bis zu einer Leiter und...

  • Marl
  • 21.09.21
Kultur
12 Bilder

Dortmund-Ems-Kanal
Schiffshebewerk Henrichenburg

Nach wie vor ein Highlight ist das bereits über 100 jährige alte Schiffshebewerk in Henrichenburg eines der größten Bauwerke am Dortmund-Ems-Kanal. Bauzeit 1894 – 1898 Einweihung durch Kaiser Wilhelm II. am 11. August 1899 Hubhöhe 14 m Dauer eines Hebevorgangs (Ein- und Ausfahrt ca. 13 Minuten) Stilllegung 1970

  • Herne
  • 13.09.21
  • 1
Blaulicht

Sportboot fährt gegen Spundwand am Kanal, mehrere Verletzte

Im Dortmund-Ems-Kanal hat am Mittwochabend (4. August, gegen 19 Uhr) der Fahrer eines Sportbootes die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er prallte im Bereich des alten Kraftwerks gegen die rechte Spundwand des Kanals. Einsatzkräfte der Feuerwehr retteten zwei Insassen (13 und 17 Jahre alt) aus dem Boot. Sie kamen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser. Das Sportboot wurde sichergestellt. Nach jetzigem Stand geht die Polizei von einem technischen Defekt als Unfallursache aus.

  • Marl
  • 06.08.21
Sport
Der Deutschland-Achter startet bereits am Samstag erstmals in dem um einen Tag vorverlegten olympischen Vorlauf (Archivbild aus dem Trainingslager in Kärnten).

Wind wirbelt in Tokio Terminplan der Ruderer um: Team aus Lindenhorst muss früher an den Start
Achter-Vorlauf von Sonntag auf Samstag vorverlegt

Einen Tag früher als geplant findet das olympische Vorlaufrennen des Deutschland-Achters statt. Dies hat Carsten Oberhagemann, Geschäftsführer und Pressesprecher der Deutschland Achter GmbH soeben (23.7.) per Mail aus Tokio übermittelt. Am Montag (26.7.) können aufgrund starker Windverhältnisse keine Rennen ausgetragen werden. Entsprechend wurde der komplette Zeitplan der Ruderer angepasst. Der Deutschland-Achter muss umplanen: Das Vorlaufrennen bei den Olympischen Spielen in Tokio wurde...

  • Dortmund-Nord
  • 23.07.21
  • 1
Sport

Deutschland Achter in Tokio vor erstem Start - Olympische Vorläufe sind ausgelost
„Freuen uns, dass es los geht“

Der Deutschland-Achter trifft am Sonntag im olympischen Vorlauf auf Australien, die USA und Rumänien. Bundestrainer Uwe Bender ist optimistisch, die Vorfreude bei den Sportlern groß. Das lange Warten hat für die Ruderer aus dem Leistungszentrum in Lindenhorst am Dortmund-Ems-Kanal ein Ende: Am Sonntag (25., 11 Uhr Ortszeit, 4 Uhr MESZ) startet der Deutschland-Achter bei den Olympischen Spielen in Tokio und trifft in seinem Vorlauf auf Australien, die USA und Rumänien. Nur der Vorlaufsieger...

  • Dortmund-Nord
  • 22.07.21
Sport
Das Trainingslager des Deutschland-Achter fand in Völkermarkt vor einer malerischen Landschaft statt. Dennoch wurde hart gearbeitet, um in die richtige Form für Olympia zu kommen.

Beim letzten Trainingslager vor der Abreise haben die Ruderer aus Lindenhorst noch einmal an ihrer Olympia-Form gefeilt
Deutschland-Achter ist bereit für die Mittwoch startende Reise nach Japan

Der Deutschland-Achter aus dem Dortmunder Ruderleistungszentrum am Kanal in Lindenhorst hat das letzte Trainingslager vor der Abreise nach Japan gut hinter sich gebracht. In Völkermarkt (Österreich) haben die Sportler nochmal ein großes Pensum absolviert, um bestens vorbereitet zu den Olympischen Spielen in Tokio zu reisen. „Wir haben alles geschafft, was wir uns vorgenommen hatten. Die Sportler haben die Trainingsinhalte gut durchgezogen“, war Bundestrainer Uwe Bender zufrieden. Das letzte...

  • Dortmund-Nord
  • 25.06.21
Natur + Garten
Zwei von 50 neuen zusätzlichen Bänken im Fredenbaum-Park. Mit Lehnen, Mülleimer und großzügiger Pflasterung.

In Dortmunds größter Grünanlage realisiert
50 neue Bänke im Fredenbaum-Park

50 zusätzliche neue Bänke hat das Grünflächenamt beschafft und im Fredenbaum-Park zwischen Lindenhorst, Nordstadt und Kanal installiert. Eine der ersten Maßnahmen, um Dortmunds größte Grünanlage als Erholungspark schrittweise weiter zu entwickeln. Projektbezogen und in Abstimmung auch mit verschiedenen Partnern zielt man u.a. auch auf einen barrierefreien Park. So gab es Gespräche und eine gemeinsame Begehung mit dem Inklusionsbeirat der Stadt. Nach Beratung mit dem Gremium wählte man einen...

  • Dortmund-Nord
  • 25.06.21
Sport
Der Deutschland-Achter, das im Lindenhorster Ruderleistungszentrum stationierte Flaggschiff der deutschen Ruderer, bei einer Trainingseinheit auf dem Völkermarkter Stausee im österreichischen Kärnten.
2 Bilder

Deutschland-Achter aus Lindenhorst bereitet sich im Trainingslager in Kärnten auf Olympia in Tokio vor
Barbecue zum Bergfest

Bergfest in Kärnten: Der Deutschland-Achter vom Dortmunder Ruderleistungszentrum in Lindenhorst schuftet im letzten Trainingslager vor der Abreise nach Japan in Völkermarkt in Kärnten (Österreich). Für die Ruderer vom Dortmund-Ems-Kanal liegt das Ziel, die in gut fünf Wochen beginnenden Olympischen Spiele in Tokio, aber noch in weiter Entfernung. „Im Hinterkopf spielt Tokio und die Motivation Olympia mit. Aber der Fokus liegt aktuell darauf, im Training das Letzte aus uns rauszuholen. Wir sind...

  • Dortmund-Nord
  • 17.06.21
Fotografie
*Ein Sommerabend am Kanal* 🚢🌺
- Foto/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern 📷
8 Bilder

*Ein Sommerabend am Kanal*

*Sommerabend am Dortmund-Ems Kanal in Münster/ Hiltrup* "Glücklich, der im Lärm der Zeit einen Hauch von Stille vernehmen kann." Helga Schäferling "Unsere größten Erlebnisse sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden." Jean Paul - Fotos/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern

  • Hagen
  • 13.06.21
  • 5
  • 5
Sport
Bitterer Zieleinlauf im Halbfinale: Paul Gebauer, Maximilian Planer, Felix Wimberger und Wolf-Niclas Schröder schieden als Vierter im Vierer ohne Steuermann vorzeitig im Kampf um Olympia aus.
3 Bilder

Aus der Olympia-Traum für deutsche Ruderer aus dem Dortmunder Leistungszentrum in Lindenhorst
Vierer und Zweier nicht für Tokio 2021 qualifiziert

Bei der Qualifikationsregatta auf dem Luzerner Rotsee reichte es nicht. Der Vierer schied im Halbfinale aus, der Zweier belegte im Finale den fünften Platz. Der Deutschland-Achter hatte sich durch dem WM-Sieg 2019 bereits für die Spiele in Tokio qualifiziert. Das Ende aller Olympia-Träume ereilte den Vierer ohne Steuermann aus dem Ruderleistungszentrum Dortmund am Kanal in Lindenhorst schon im Halbfinale. Paul Gebauer, Maximilian Planer, Felix Wimberger und Wolf-Niclas Schröder kamen hinter...

  • Dortmund-Nord
  • 16.05.21
LK-Gemeinschaft
Die Kirche St. Vitus in Olfen, sie wird uns lange begleiten.
22 Bilder

DIE LOKALKOMPASS-COUCH
Corona-Spaziergang in NRW: Rund um Olfen

Das mag ich am Spazierengehen Für mich sind Spaziergänge Erholung pur. Wenn man in der Natur unterwegs ist, kann man so vieles entdecken, man muss manchmal nur genau hinschauen. Meine Kamera habe ich meist dabei. Im Sommer sind dann auch die kleinen Krabbeltiere Lieblingsmotive von mir, eigentlich alles was kreucht und fleucht. :-) Bei ausgedehnten Spaziergängen kann ich gut abschalten. Und das nicht nur zu Coronazeiten. Lieber allein oder gemeinsam? Eigentlich beides. In der Woche bin ich oft...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.05.21
  • 15
  • 9
Blaulicht

Bei den Hörnern gepackt - Wasserschützer retten Rind aus dem Kanal

Mehrere Passanten meldeten am Sonntagabend (2. Mai, 18:30 Uhr) der Feuerwehr und der Polizei ein Rind, das in der Nähe der Schleuse Münster im Dortmund-Ems-Kanal schwamm. Das Tier war zuvor aus seiner Herde ausgebrochen, in Richtung Kanal gelaufen und in Panik ins Wasser gesprungen. Eine Streifenbesatzung der Wasserschutzpolizei der Wache Münster konnte das Rind vor der Schleusenkammer einfangen und Seile an den Hörnern befestigen. So lotsten die Polizisten das Tier zur Bordwand ihres Bootes,...

  • Marl
  • 04.05.21
Natur + Garten
14 Bilder

Bilder von einer Maiwanderung am und um den Ternscher See

Der Ternscher See ist ein 15 Hektar großer See in der Bauerschaft Ternsche, Stadt Selm (Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen). Er ist ein künstlicher See, der 1934/35 bei der Lehmgewinnung für den Ausbau des nahen Dortmund-Ems-Kanals dadurch entstand, dass unbeabsichtigt eine grundwasserführende Schicht angestochen wurde, so dass die Grube sich mit Grundwasser füllte. Der See hat eine maximale Länge von ca. 600 m und eine maximale Breite von ca. 380 m. Er wird von mehreren im See liegenden Quellen...

  • Gelsenkirchen
  • 02.05.21
  • 6
  • 3
Sport
Der Deutschland-Achter simuliert das ausgefallene Weltcup-Wochenende im kroatischen Zagreb aktuell im heimischen Ruderrevier auf dem Kanal in Lindenhorst.

Ruderer fahren in Dortmund zwei volle Rennen, um in den Wettkampf-Rhythmus zu kommen
Deutschland-Achter simuliert Weltcup in Zagreb daheim auf dem Dortmund-Ems-Kanal

Der Weltcup in Zagreb an diesem Wochenende findet ohne Achter-Rennen statt, weil zu wenig Boote gemeldet hatten. Die Crew vom Deutschland-Achter hat sich trotzdem in Wettkampfstimmung gebracht: Die Sportler haben ihr bis zum Weltcup geplantes Trainingsprogramm absolviert und simulieren bis Sonntag (2.5.) den Wettkampf und fahren auf dem Dortmund-Ems-Kanal zwei volle Rennen über die 2.000-Meter-Distanz. „Wir haben auch nach der Absage des Achterrennens in Zagreb unseren ursprünglichen Plan...

  • Dortmund-Nord
  • 30.04.21
Sport
Achter-Bundestrainer Uwe Bender (l.) im Interview im heimischen Ruderleistungszentrum am Dortmund-Ems-Kanal in Lindenhorst.
2 Bilder

Im Interview spricht Achter-Bundestrainer Uwe Bender über die Ruder-EM und ihre Folgen
„Wollen jetzt erst recht alles geben“

Mit dem vierten Platz bei der Europameisterschaft im italienischen Varese ist der Start in die Saison für den Deutschland-Achter nicht so verlaufen wie geplant. Doch die Wettkampfsaison ist lang, schon vom 30. April bis 2. Mai steht mit dem Weltcup in Zagreb in Kroatien die nächste Regatta an. Und das große Ziel bleiben die Olympischen Spiele in Tokio im Juli. Im Interview verrät Bundestrainer Uwe Bender, wie er das EM-Ergebnis einordnet, was daraus für Lehren gezogen werden und wie das Team...

  • Dortmund-Nord
  • 16.04.21
Sport
Burg Vischering mit Rapunzelturm
38 Bilder

Jubiläumslauf in aller Stille
Ballonathon Traumtour Lüdinghausen

Es ist wieder Ballonathon Zeit ! Endlich , denken sich viele LäuferInnen genau wie ich. Denn in Zeiten der Corona Pandemie leiden gibt es so gut wie keine Laufveranstaltungen mehr. Langeweile , ja manchmal Verzweifelung macht sich in der Laufszene breit.  Jetzt kommt Jan Philipp Struck ins Spiel,  der eine Idee hatte. Schon im letzten Jahr brütete er den Ballonathon aus. Es läuft unter dem Motto Laufempfehlung unter Freunden.Er sucht sich Strecken von etwa Halbmarathon Länge aus , und markiert...

  • Essen-Steele
  • 12.04.21
  • 2

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

2 Bilder
  • 21. Juli 2022 um 18:30
  • Kanuten Emscher-Lippe e.V.
  • Datteln

Schnupperkurse Stand Up Paddeling (SUP)

Kursinformation Stand Up Paddeling Ab April 2022 starten wieder Schnupperkurse für die Sportart SUP. Die Termine und Trainer für die SUP-Kurse finden Sie auf unserer Homepage. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich gleich anzumelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um dabei zu sein, muss man lediglich schwimmen können. zur Anmeldung Termine Termine Buchung können Sie auf der Homepage sup.kel-datteln.de direkt buchen. Hierfür müssen Sie sich lediglich kostenlos registrieren. Treffpunkt...

6 Bilder
  • 27. August 2022 um 09:00
  • Kanuten Emscher-Lippe e.V.
  • Datteln

7. Day of Dragons

Hallo Drachenbootfans, hiermit laden die Kanuten Emscher-Lippe Datteln mit den Emscher-Lippe Dragons zum 20. Dattelner Drachenboot Cup 27. August 2022. Zu dieser Regatta sind Drachenboot-Teams aus allen Bereichen herzlich eingeladen! Gestartet wird in der Mixed-Klasse bzw. in der Damen-Klasse. Die Mixed-Teams in den 10Bank-Booten müßen über mindestens 6 aktive Paddlerinnen verfügen, bei den 5-Bank-Booten sollten mind. 4 aktive Paddlerinnen an Bord sein. Wird diese Paddlerregelung nicht...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.