Tiefbauamt der Stadt Dortmund

Beiträge zum Thema Tiefbauamt der Stadt Dortmund

Politik
Über die Probleme bei der Realisierung einer neuen Kita in Nette sprachen bei einem Oertstermin (v.l.) Volker Radick, Ratsvertreter Detlef Adam, Bezirksvertreter Richard Utech, Julien Kuhnen und Mario Faderewski.

Neubau des Kindergartens in Nette bedarf weiterer Prüfung
Kita-Pläne in der Warteschleife

 Auf dem Gelände des ehemalige evangelischen Gemeindezentrums in Nette sollen zwei Wohngebäude mit 28 öffentlich geförderten Wohneinheiten und ein evangelischer Kindergarten errichtet werden. Doch die Planungen stocken. Bei einem Ortstermin informierte Ratsherr Detlef Adam Vorstandsmitglieder des SPD- Ortsvereins Nette über den aktuellen Stand der Baumaßnahme. Wie das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund mitteilte, liegt der Bauantrag für den Kindergarten an der...

  • Dortmund-West
  • 18.11.21
Politik
Der alte Evinger Marktplatz, Ecke Deutsche/Bayrische Straße, von dem der Wochenmarkt zur neuen Evinger Mitte umgezogen ist, soll umgestaltet werden. Nun allerdings deutlich später als ursprünglich geplant.
3 Bilder

Zu wenig planerische Kapazitäten im Tiefbauamt // Nord- und Südspange genießen Priorität
Umgestaltung des Evinger Marktplatzes startet erst 2024

Die Stadtspitze, d.h. der Verwaltungsvorstand, hat sich in seiner letzten Sitzung mit dem Sachstand zur Planungs- und Entwicklungsperspektive für den Evinger Markplatz, Ecke Bayrische Straße/Deutsche Straße) befasst. Der Evinger Marktplatz wurde im Rahmen des “nordwärts“-Teilprojektes „Attraktivitätssteigerung öffentlicher Plätze“ (Projekt-Nr. 864) als Potenzialfläche für eine bauliche Entwicklung identifiziert. Auf dieser Grundlage fand im Jahr 2018 ein städtebaulicher und freiraumplanerischer...

  • Dortmund-Nord
  • 29.10.21
Blaulicht
Voraussichtlich eine Woche werden die Reparaturarbeiten an der Emscherallee dauern.

Defekte Anschlussleitung in Huckarde
Ursache für Tagesbruch

Die Ursache des Tagesbruchs an der Ecke Emscherallee / Buschstraße in Huckarde ist laut Stadt eine defekte Anschlussleitung für die Straßenentwässerung. Der Schaden wird seit Montag (18.10.) behoben. Die Anschlussleitung muss aufgrund ihres mangelhaften Zustands bis zum Hauptkanal erneuert werden. Eine Veränderung der Verkehrsführung ist dafür nicht erforderlich, da das Tiefbauamt bereits im Vorfeld mit dieser Möglichkeit gerechnet hat.

  • Dortmund-West
  • 21.10.21
Wirtschaft

Bauarbeiten im Mengeder Ortskern
Arbeiten sind im Zeitplan

 "Die Arbeiten im Rahmen des vierten Bauabschnitts zur Stadterneuerung des Ortskerns in Mengede gehen gut voran", bilanziert die Stadt. In der Mengeder Straße seien die Wiederherstellungsarbeiten für die nachträglich verlegte Stromleitung bis auf Restarbeiten abgeschlossen. Da sich aber jetzt bereits abzeichne, dass das unbebaute Grundstück zwischen Mengeder Straße 716 und 718 zukünftig bebaut werden soll, werden hier bereits vorsorglich Kanalanschlussarbeiten im Bereich des Grill-Imbisses...

  • Dortmund-West
  • 30.09.21
Politik
Offiziell vorgestellt wurde jetzt der fertiggestellte neue Kreisverkehr Flughafenstraße/Buschei/Drosselweg in Scharnhorst.
2 Bilder

An Flughafenstraße, Buschei und Drosselweg in Scharnhorst
Neuer Kreisverkehr vorgestellt

Aus der Kreuzung Flughafenstraße/Busche/Drosselweg in Scharnhorst ist im Vollausbau in knapp sechs Monaten im Zeitraum vom 23. Februar bis Mitte August ein „kleiner Kreisverkehr“ geworden. Beim Ortstermin einen Monat später stellten jetzt Vertreter des Tiefbauamtes um Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl und der Scharnhorster Stadtbezirkspolitik um Bezirksbürgermeister Werner Gollnick und Ratsvertreter Rüdiger Schmidt die abgeschlossene Baumaßnahme vor. Mehr Verkehrssicherheit, besserer Verkehrsfluss...

  • Dortmund-Nord
  • 20.09.21
Ratgeber

Für Stromleitung zur Regenbogenschule in Mengede
Neues Pflaster wird ausgebuddelt

In der Mengeder Straße zwischen Strünkedestraße und Adalmundstraße erfolgt derzeit die nachträgliche Verlegung von Stromleitungen. „Das erst gerade im Rahmen der Erneuerung des Ortskerns neu verlegte Pflaster muss leider wieder aufgenommen werden“, informiert Sylvia Uehlendahl, Leiterin des Tiefbauamtes. Derzeit wird in dem Bereich ein neues Schulgebäude der Regenbogenschule neu errichtet. Im Regelfall erfolgt der Stromanschluss unmittelbar im Bereich des neuen Gebäudes. Aufgrund des hohen...

  • Dortmund-West
  • 13.09.21
Wirtschaft
Angehende Gärtnerinnen und Gärtner und Straßenwärter besuchte Dezerent Arnulf Rybicki am Betriebshof Sunderweg. Er freut sich über die große Zahl der Bewerber, die die Stadt Dortmund als Arbeitgeber schätzen.
2 Bilder

Insgesamt 400 Ausbildungsplätze bei der Stadt Dortmund
70 Berufe zur Wahl

Das Ausbildungsangebot bei der Stadt ist bunt und vielseitig. Dahinter steht ein beeindruckendes Angebot von rund 400 Ausbildungsplätzen für die Berufsbereiche Verwaltung, Technik, Soziales, Sicherheit, Medien, Kultur, IT, Handwerk und Feuerwehr. Insgesamt bildet die Stadt in über 70 verschiedenen Berufsbildern aus. Neben vielfältigen Berufsmöglichkeiten in der Verwaltung und bei der Feuerwehr, die man mit einer Stadtverwaltung verbindet, bietet Dortmund auch in Handwerk und Technik ein großes...

  • Dortmund-City
  • 07.09.21
Politik
Einbahnstraßen Meißener Straße und Am Knappenberg sind jetzt für den Radverkehr freigegeben

Dortmunder Einbahnstraßen Meißener Straße und Am Knappenberg jetzt für Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben
Bau des Radwalls verzögert sich

Der ADFC ist erfreut, dass endlich- im dritten Anlauf- der kurze Abschnitt der Meißener Straße  von Markgrafen- bis Landgrafenstraße und der lange Bereich von fast 600 Metern der Straße Am Knappenberg von Eintrachtstraße bis Saarlandstraße für den Radverkehr in Gegenrichtung freigeben wurden. So dürfen Radfahrer jetzt legal gegen die Einbahnrichtung auf der Straße fahren und das bisher oft illegale Fahren auf der Fahrbahn oder auf dem Gehweg zu Lasten der Fußgänger entfällt. Der erste Antrag...

  • Dortmund-City
  • 16.08.21
Ratgeber
Erneut führen Fahrbahnabsenkungen zu einer Vollsperrung der Wickeder Straße in Husen.
2 Bilder

Erneuter Tagesbruch in der Wickeder Straße in Husen
Vollsperrung - bis auf Weiteres

An der Wickeder Straße, ungefähr in Höhe der Einmündung Am Grenzgraben, hat die Fahrbahn nachgegeben und ist erneut eingesackt. Aus diesem Grund muss die Wickeder Straße in Husen ab sofort und bis auf Weiteres voll gesperrt werden. Bereits im Sommer 2020 hatte es dort Fahrbahn-Absackungen gegeben. Und erst am 23. Februar dieses Jahres sorgten Kanalschäden für einen Tagesbruch, der ebenfalls eine Vollsperrung der Wickeder Straße nach sich zog. Der Individualverkehr wird ab sofort nun auf einer...

  • Dortmund-Ost
  • 04.08.21
Ratgeber

Bürger-Beschwerden in Dortmund hatten sich gehäuft
Tiefbauamt regelt den Radverkehr in der Kaiserstraße neu

Beschwerden zur Verkehrssituation in der Kaiserstraße aus der Bürgerschaft haben sich zuletzt spürbar gehäuft. Immer wieder wurde beschrieben, dass es wiederholend zu gefährlichen Situationen zwischen den Radfahrenden, Fußgängern und dem KFZ-Verkehr kommt – insbesondere an den Einmündungsbereichen Lippestraße, Gerichtsstraße und Hans-Litten-Straße. Dies machte eine straßenverkehrsrechtliche Bewertung der Situation erforderlich. Seit kurzem gibt es eine neue Regelung. Die bisherige Situation Die...

  • Dortmund-City
  • 29.07.21
Wirtschaft

In Huckarde und Mengede wurden 1700 Laternen mit LED-Technik ausgestattet
Moderne Straßenbeleuchtung

Im Zuge der seit 2017 laufenden Generalerneuerung der Straßenbeleuchtung werden in Dortmund bis 2024 rund 25.000 Straßenlaternen mit konventioneller Leuchtentechnik gegen moderne LED-Leuchten ausgetauscht. Die Stadtbezirke Huckarde und Mengede spielen dabei eine Vorreiterrolle. 1.700 Leuchten wurden bereits in diesen Bezirken erneuert und konnten dabei im Rahmen der energetischen Förderung durch das Programm nach dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG) finanziert werden. Leuchtköpfe...

  • Dortmund-West
  • 22.07.21
Politik
Überdacht und barrierefrei soll die Stadtbahn-Haltestelle Stadtkrone Ost werden.

Dortmunder Preisgericht entschied sich für zwei Wettbewerber
Neue B1 Haltestellen

Sie sollen einschließlich der Zugangsanlagen neu und barrierefrei werden: Das Tiefbauamt plant den Neubau der B1-Stadtbahn-Haltestellen Kohlgartenstraße, Voßkuhle, Lübkestraße, Max-Eyth-Straße und Stadtkrone Ost. Wegen der exponierten Standorte wird bei der Planung der neuen Haltestellen besonderer Wert auf die Gestaltung gelegt, weshalb das Tiefbauamt gleich zwei Planungswettbewerbe mit  Überdachungen, Infrastruktureinrichtungen und Möblierungselemente ausgelobt hat. Mit Info-Einrichtungen Ein...

  • Dortmund-City
  • 29.06.21
Reisen + Entdecken
Vorerst gelten die bisherigen Verkehrsregeln. Sobald die Markierung und Beschilderung in den nächsten Wochen folgt, werden die ersten Teilabschnitte zur Fahrradstraße.
Video 2 Bilder

Freigabe erster Teilabschnitte des Radschnellweg Ruhr im Kreuzviertel - Markierungen folgen
Ein Stückchen RS1

Die Bauarbeiten hatten am 19. April 2021 begonnen. Die ersten beiden Teilabschnitte der Sonnenstraße bis zum Sonnenplatz zwischen den Einmündungsbereichen Arneckestraße und Große Heimstraße konnten am Donnerstag (17.6.) für den Verkehr freigegeben werden. In den kommenden Wochen dürfen sich die Dortmunder auf den Abschluss der Arbeiten in diesem Bereich freuen: Mit der Beschilderung als Fahrradstraße, der charakteristischen grünen Fahrbahnrandmarkierung und zu guter Letzt den RS1-Piktogrammen...

  • Dortmund-City
  • 24.06.21
Politik
Heike Salm, Leiterin der Lebenshilfe Kita Körne, freut sich, dass die Verkehrssituation vor dem Eingang der Kita entschärft wird.

Tiefbauamt errichtet Fahrradbügel an der Berliner Straße
Klimafreundliche Körner Kita

Die Lebenshilfe Kita Körne an der Berliner Straße setzt sich aktiv für klimafreundliche Mobilität ein. Eine gute und sichere Erreichbarkeit zu Fuß und mit dem Rad ist der Kindertagesstätte daher besonders wichtig. Kita und Eltern haben auf eigene Initiative den Kontakt zur Bezirksvertretung hergestellt, um die Verkehrssituation vor der Tageseinrichtung für Kinder zu verbessern. Auf Vorschlag des Tiefbauamtes wurden nun vier Fahrradbügel an der Ecke Berliner Straße/Spreestraße errichtet. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 25.05.21
Ratgeber
Die Bauarbeiten auf der Hannöverschen Straße im Norden Körnes liegen (wieder) im Zeitplan (Symbolfoto).

Grunderneuerung der Hannöverschen Straße läuft wieder planmäßig

Die im Februar 2021 begonnene Baumaßnahme des Tiefbauamtes an der Hannöverschen Straße in Körne, der erste Bauabschnitt der Grunderneuerung im Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr mit der Berliner Straße und der Hoeschbahn-Überführung östlich Alte Straße, läuft planmäßig. Die witterungsbedingte Verzögerung der Arbeiten im Februar und März konnte wieder aufgeholt werden, so eine Mitteilung der Stadt. Diese Woche veränderte Verkehrsführung In dieser Woche wurde die Verkehrsführung verändert....

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.21
Politik

CDU will neue Struktur für die Dortmunder Fachverwaltung
Konzept fürs Tiefbauamt

Um den Zustand von Straßen, Brücken, Geh- und Radwegen in Dortmund dauerhaft zu verbessern, fordert die CDU-Fraktion eine grundlegende Restrukturierung des städtischen Tiefbauamtes. Geht es nach den Christdemokraten, soll die Stadtverwaltung bereits Ende des Jahres ein entsprechendes Konzept vorlegen. Zunächst beriet der Ausschuss für Mobilität, Infrastruktur und Grün über den Vorstoß. Reinhard Frank, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt: “Mit der Neuorganisation wollen wir...

  • Dortmund-City
  • 17.05.21
Ratgeber
Die östliche Hälfte des neuen Kreisverkehrs an der Flughafenstraße in Scharnhorst ist fertig. Ab der kommenden Woche wird die Baustelle Richtung Drosselweg verlegt.
2 Bilder

Baufortschritt an wichtiger Kreuzung in Scharnhorst
Flughafenstraße: Kreisverkehr halb fertig

Halbzeit fast erreicht: Die Baustelle für den neuen Kreisverkehr in Scharnhorst kommt in eine entscheidende Phase. In der kommenden Woche wird der Drosselweg gesperrt. Dafür ist die Straße Buschei wieder zugänglich. Seit Februar baut das Tiefbauamt die Kreuzung Flughafenstraße, Buschei und Drosselweg zu einem Kreisverkehr um. Der Verkehr wird mit einer Baustellen-Ampel geregelt. Witterungsbedingte Verzögerungen vom Baubeginn konnten inzwischen aufgeholt werden. "Der Baufortschritt an der...

  • Dortmund-Nord
  • 04.05.21
Politik
Der Einmündugsbereich in die Lindemannstraße auf der Möllerbrücke.
Video 4 Bilder

Tiefbauamt Dortmund startete Bauarbeiten am Radschnellweg Ruhr
Bau des RS1 beginnt im Kreuzviertel

Radschnellwege sind qualitativ hochwertige, direkt geführte und leistungsstarke Verbindungen zwischen Landkreisen, Kommunen oder Stadtteilen. Sie führen ohne viele Umwege und Kurven von Punkt A zu Punkt B. Ohne große Unterbrechungen durch Kreuzungen, so schnell, bequem und sicher es eben geht und natürlich auf einem Untergrund, der es erlaubt, flott voranzukommen. So bieten sie sich an zum Arbeitspendeln, zur feierabendlichen Fahrt zu Bekannten in der nächsten Stadt, zur Einkaufsfahrt ins...

  • Dortmund-City
  • 22.04.21
Politik
 Am Ostwall wird jetzt für Radfahrer ein sicherer Weg angelegt.
Video

Schwanen- und Ostwall erhalten einladende Rad- und Fußwege
Bauarbeiten zum Radwall beginnen

 „Die intensiven Vorbereitungen zum Bau des Radwalls sind abgeschlossen, sodass wir am 29. März mit den Arbeiten an einer zeitgemäßen und einladenden Rad- und Fußwegeführung in der Dortmunder Innenstadt starten können“, freut sich Sylvia Uehlendahl, die Amtsleiterin des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund. Schwanen- und Ostwall werden innerhalb der nächsten 14 Monate umgebaut, um Lücken im Radverkehrsnetz zu schließen, Mängel der Trassenführung zu beheben und die Radverbindung um den Wall zu...

  • Dortmund-City
  • 29.03.21
Ratgeber
In Körne, in der Frankfurter Straße, stehen Bauarbeiten im Bereich des Wendehammers bevor (Symbolbild).

Im Wendehammer-Bereich der Frankfurter Straße in Körne
Tiefbauer erweitern Fahrbahnfläche für größere Fahrzeuge von EDG und Feuerwehr

Am Montag, 15. März, will das Dortmunder Tiefbauamt damit starten, die Baumaßnahme „Frankfurter Straße“ in Körne umsetzen. Witterungsbedingt konnte die Maßnahme nicht wie geplant bereits im Februar beginnen. Wie Amtsleiterin Sylvia Uehlendahl mitteilt, wird in der Frankfurter Straße die Grünfläche am Wendehammer zugunsten einer vergrößerten Fahrbahnfläche verkleinert. Dies ist notwendig, da Rettungsfahrzeuge oder Fahrzeuge der EDG Probleme im Wendehammer-/Kurvenbereich haben. Der sogenannte...

  • Dortmund-Ost
  • 12.03.21
Ratgeber

Von Dienstag bis Freitag im Dortmunder Osten
B1-Fahrbahn wird erneuert in Richtung Unna

Von Dienstag, 9., bis einschließlich Freitag,  12. März, lässt das Tiefbauamt der Stadt eine Baufirma Fahrbahnreparaturen auf der Bundesstraße 1 in den Abschnitten zwischen Wiesner- und Semerteichstraße sowie zwischen der Beschleunigungsspur B236 bis Freie-Vogel-Straße in Fahrtrichtung Unna ausführen. Gleichfalls werden Schachtabdeckungen neu reguliert. Alles, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Insgesamt werden auf dem Westfalendamm punktuell rund 1200 m² Asphaltfahrbahn erneuert. Für...

  • Dortmund-Ost
  • 08.03.21
Ratgeber
Am Sonntag geht für den motorisierten Verkehr - mit Ausnahme der Stadtbahn - auf dem Hellweg zwischen Asseln und Brackel nichts (Symbolbild).

Vollsperrung: Auf dem Hellweg zwischen Asseln und Brackel werden Frostschäden beseitigt
Am Sonntag findet die angekündigte Reparatur der Baustellen-Fahrbahn statt

Am Asselner und Brackeler Hellweg werden am Sonntag, 7. März, - wie angekündigt - in der Zeit zwischen 7 und 19 Uhr großflächige Reparaturarbeiten der maroden Fahrbahn-Deckschicht im Baustellenbereich vorgenommen, die in der letzten Frostperiode entstanden sind. Dafür muss am Sonntag der Asselner Hellweg in Fahrtrichtung Brackel ab der Kreuzung Asselner Straße/Hellweg für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Der U43-Stadtbahnverkehr wird gewährleistet. Und auch Fußgänger können den Bereich...

  • Dortmund-Ost
  • 04.03.21
Ratgeber
Nurmehr gilt wegen der schweren Frostschäden im Hellweg-Baustellenbereich (vorübergehend) eine Geschwindigkeitsbeschränkung vom Tempo 20 zwischen Asseln und Brackel.
2 Bilder

Baustellenspur auf dem Hellweg zwischen Asseln und Brackel muss erneuert werden
Im Bereich der Hellweg-Großbaustelle gilt wegen massiver Frostschäden vorsorglich nur Tempo 20 km/h

Im Vorfeld der für Sonntag, 7. März, geplanten Beseitigung von Fahrbahnschäden im Bereich der Hellweg-Großbaustelle zwischen Asseln und Brackel gilt hier vorsorglich erst einmal eine Geschwindigkeitsbeschränkung von Tempo 20 km/h. Infolge des harten Frosts bis Mitte Februar sind dort im Fahrbahnbereich ab Asselner Hellweg, Haus Nummer 2, bis etwa 350 Meter westlich in Richtung Brackel eine Vielzahl an Schlaglöchern entstanden. Gleiches gilt für den Kreuzungsbereich des Brackeler Hellwegs mit...

  • Dortmund-Ost
  • 25.02.21
Ratgeber
Das Bauschild am südlichen Ende der Nelly-Sachs-Straße verweist auf den Straßenendausbau im Neubaugebiet Brechtener Heide in Brechten.

Ab Donnerstag, 18. Februar
Straßenendausbau im Erschließungsgebiet „Brechtener Heide“ geht weiter

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund wird den Straßenendausbau im Erschließungsgebiet BrechtenerHeide am morgigen Donnerstag, 18. Februar, wieder aufnehmen, hat Amtsleiterin Leiterin Sylvia Uehlendahl heute (17.2.) am späten Nachmittag mitgeteilt. Die Straßenbauarbeiten hatten vor einem Monat im Bereich Erich-Kästner-Ring, Enid-Blyton-Weg und Luise-Rinser-Weg begonnen. DieAusführung der Bauarbeiten, das heißt die Herstellung der Randeinfassungen, der einseitigen Entwässerungsrinnen und der...

  • Dortmund-Nord
  • 17.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.