Wanderers Junioren weiterhin Glücklos

Anzeige
Catcher Luca Häckl hinter der Platte (Foto: Jörg Klause)
Auch bei ihren beiden letzten Heimspieltagen am Freitag, 13.9.2013 gegen die Paderborn Untouchables (0 - 21/3 - 27) und am Sonntag, 15.9.2013 gegen die Bonn Capitals (0 - 9/ 0 - 14) konnten die Junioren der Wanderers für keine Überraschung sorgen.

Dezimiert am Freitag und ausgepowert am Sonntag mussten die Dortmunder ihre letzten vier Heimspiele als Verlierer hinnehmen.
Gerade am Sonntag sah es gar nicht so schlecht aus, auch wenn einige Junioren schon vom Freitag und Samstag vier Spiele in den Knochen hatten. Tom Adler stand als Starting-Pitcher bis ins 6. Inning auf dem Mound und machte ein gutes Spiel. Luca Häckel konnte als Catcher wieder einige gute Plays produzieren. Jedoch die vielen kleinen Fehler im Feld und die schwache Schlagleistung ließen es nicht zu, von einem Sieg zu träumen.
Jetzt besteht noch eine Chance beim letzten Ligaspiel am 3.Oktober 2013 bei den Cologne Cardinals die Saison mit einem Sieg abzuschließen. Weiterhin werden die Junioren dafür im Training alles geben und hoffen auf das Quäntchen Glück welches bis jetzt gefehlt hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.