Kurzgeschichten und ungewöhnliche Begegnungen im Cafe LeseLust 60plus

Anzeige
Autorin Bruno Braun und ...
Dortmund: Bibliothek Brackel | Angelika Stegemann und Bruni Braun stellten am Freitag (5. Mai) in der Bibliothek Brackel ihre selbstgeschriebenen Geschichten vor.
Zu Beginn nahm Braun die rund 30 Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine ungewöhnliche, fiktive Begegnung zwischen ihr und dem Maler Dali.
Hiervon inspiriert brachte sie den Maler in Form eines selbstbemalten Bildes gleich mit in den Wintergarten der Bibliothek.
In der Kaffeepause konnten sich die Literaturfreunde so denn gleich auf die Suche nach dem Maler Dali machen.
Anschließend stellte die Hobby-Autorin und Vorlesepatin in einem Dortmunder Seniorenheim Angelika Stegemann Geschichten für Jung und Alt aus ihrem Buch „Kuscheln im Sessel“ vor:
Ich will nie ins Altenheim, Insel der versunkenen Träume und Hilda und der Wackelzahn laden zum Weiter- und Vorlesen ein.

Weitere Literaturtipps wurden unter den Teilnehmenden ausgetauscht, bevor die Veranstaltung mit einem Gedicht von Renate Schmitt-Peters „Lächle dem Leben zu“ endete.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.