Mit dem Cafe LeseLust 60 plus auf Pilgerreise und zur Erfindung des Lebens

Anzeige
Herzlich Willkommen war das Cafe LeseLust 60 plus in der Sparkasse Asseln am 5. Dezember.
Dortmund: Sparkasse Dortmund Asseln | Zumindest literarisch stimmt diese Überschrift, denn beim letzten LeseCafe für dieses Jahr stellten die beiden Vorleserinnen Ihre jeweils aktuellen Lieblingswerke vor.
Die Erfindung des Lebens, ein autobiographischer Roman von Hanns-Josef Orthel wurde von Frau Sonnhalter vorgestellt.

Ihr folgte als Promi-Vorleserin Claudia Mokanski, Gebietsleiterin für den Stadtbezirk Brackel der Sparkasse Dortmund, die zugleich in die Geschäftsstelle Asseln eingeladen hat.
Sie begeisterte die knapp 20 ZuhörerInnen mit dem Werk von Rachel Joyce:
Die unwahrscheinliche Pilgereise des Harold Fry.
Beide Romane sind selbstverständlich in der Stadtteilbibliothek Brackel ausleihbar.
Bei Kaffee und Gebäck wurden zudem weitere interessante Bücher vorgestellt und Pläne für das kommende Jahr geschmiedet.
Das nächste Cafe LeseLust 60 plus trifft sich wieder am 09. Januar 2015 um 10.00 Uhr in der Brackeler Bibliothek.

Bis dahin wünschen die verantwortlichen Organisatoren allen Lesehungrigen ein schönes und friedliches Weihnachten mit reichlich Lesefutter auf dem Gabentisch und viele ruhige Stunden im kommenden Jahr zum Lesen.
Und vielleicht auch zum Vorlesen?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.