Rock Well „Live“ im WBZ: Band präsentiert Songs von Tina Turner, BAP oder Pink Floyd

Anzeige
Im Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof spielt die Schwerter Band „Rock Well“ auf. (Foto: Veranstalter)
Im Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof geht die Musikreihe „Rock im WBZ“ am 11. März in die nächste Runde. Mit dem Titel „Zugabe“ spielt die Schwerter Band „Rock Well“ auf.

Das Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof (Am Zehnthof 119), kurz WBZ genannt, ist mittlerweile ein zu Hause für 90 jüngere pflegebedürftige Menschen. Da ist Rock n`Roll eine angesagte Musik. Der Vorsitzende des Einrichtungsbeirates Klaus – Dieter Bonke ist Fan der härteren Rockmusik und freut sich auf das Konzert im WBZ. „Wir kriegen die Live-Atmosphäre direkt ins Haus. Gut dass das WBZ einen großen Saal hat, hier kann die Band gut spielen und Platz für viel Publikum ist obendrein vorhanden“ so Klaus – Dieter Bonke.

Rock Well trat vor Jahresfrist bereits im Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof auf und brachten den Saal zum Kochen. Die sechs Musiker/innen präsentieren Songs aus 3 Jahrzehnten Rockmusik. Ob im Stil von Tina Turner, BAP oder Pink Floyd begeistern mit ihrer Spielfreude auf der ganzen Linie. Udo Schmude, Gitarrist der freut sich auf den 11. März: „ein tolles Publikum, eine gute Bühne und natürlich gute Stimmung sind ein Kennzeichen für „Rock im WBZ“. Für gute Stimmung ist Rock Well bekannt: bei ihrem letzten Auftritt musste Rock Well sechs Zugaben spielen, das spricht für sich.

Das Team vom WBZ freut sich mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der „Junge Pflege“ besonders auf Gäste und Freunde des WBZ zu einem rockigen Nachmittag und Abend.

Das Rock Well Konzert beginnt um 17.30 Uhr. Der Eintritt für Gäste ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.