IKG jetzt Fairtrade-Schule

Anzeige
Dortmund: Immanuel-Kant-Gymnasium |

Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde


Am Montag, dem 26.10.2015, wird das Immanuel-Kant-Gymnasium als Fairtrade-Schule ausgezeichnet.

Die Feierstunde findet um 14:15 Uhr in der Schulmensa statt.

Eine Fairtrade-Schulgruppe informiert seit dem letzten Jahr die Schülerinnen und Schüler am IKG über Fairen Handel. Auch in der Schulmensa werden jetzt fair gehandelte Produkte verkauft.

„FairOmat“ in der Schulmensa


Mit Hilfe einer Elternspende konnte ein „FairOmat“ in der Schulmensa aufgebaut werden.
Dabei handelt es sich um einen rein mechanischen Automaten, mit dem ausschließlich Produkte aus Fairem Handel verkauft werden.

Mittlerweile wird auch der Kaffeeautomat des Schulcafés mit fair gehandeltem Kaffee betrieben.

„Eine Welt-Netz“


Die Auszeichnung wird von Jasmin Geisler, der Regionalpromotorin des „Eine Welt-Netzes“ für Dortmund und den Kreis Unna und Fairtrade-Referentin, übernommen.

In der kleinen Feierstunde werden die Schülerinnen und Schüler der Fairtrade-Gruppe erläutern, wie das IKG Fairtrade-Schule wurde.

Danach soll der Nachmittag bei (fair gehandeltem) Kaffee und Kuchen ausklingen.

Es wird auch einen Sonderverkauf von fair gehandelten Leckereien geben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.716
Carsten Klink aus Dortmund-Ost | 24.10.2015 | 18:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.