Repair Cafe Wambel startet mit vielen Reparaturanfragen ins Jahr 2017

Anzeige
Im Jakobus Gemeindehaus Wambel geschehen alle 6 Wochen wundersame Ereignisse:
Dortmund: Ev. Jakobus Gemeindehaus Wambel |

Mit vollen Auftragsbüchern für Reparaturen jeglicher Art fand am Freitag (27.01) das Repair Cafe Wambel im Ev. Jakobus Gemeindehaus statt.
So freuten sich Pfarrer Jens Giesler, Ulrike Käseberg (Familienbüro Brackel) und Thomas Brandt (Seniorenbüro Brackel) zusammen mit den 14 Ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über 23 Geräte, von denen immerhin 14 am Ende des Tages wieder funktionstüchtig waren.

Für die Zukunft wünschen sich die Mitarbeitenden, dass weitere Interessenten den Weg ins Repair Cafe Wambel finden. Insbesondere Elektrotechniker und Feinmechaniker sind bei den großen Reparaturnachfragen für Elektrogeräte, Geräte im Unterhaltungsbereich und Nähmaschinen gefragt.
Sie erwartet ein nettes und aufgeschlossenes Team, dass sich alle 6 Wochen jeweils freitags von 15-19 Uhr im Ev. Gemeindehaus in der Eichendorffstr. 31 trifft.
Für nähere Informationen zur ehrenamtlichen Mitarbeit steht das Seniorenbüro unter Tel 50-29640 gerne zur Verfügung.
Unter derselben Rufnummer können Reparaturanfragen entgegengenommen werden.
Für das nächste Repair Cafe Wambel ( 10. März)können jedoch nur noch Holzarbeiten (z.B. defekte Schubladen, Bilderrahmen, tragbare Kleinmöbel oder Holzspielzeug sowie kleinere Stoffreparaturen mit der Nähmaschine entgegengenommen werden.
Die Besitzer sind stets mit dabei und lernen dabei im besten Fall kleinere Reparaturen zukünftig selber auszuführen.
Der Besuch ist kostenfrei, über kleine Spenden freut sich am Ausgang aber das Spendenschwein.
Von diesen Einnahmen werden Ersatzteile oder Spezialwerkzeuge angeschafft, um auch zukünftig erfolgreich möglichst viele Geräte zu reparieren.
Über 134,80 € freuten sich daher alle Mitarbeitende beim ersten Repair Cafe Wambel 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.