Henrick Schmidt gewinnt 3. AWO-Olympiade

Anzeige
Dortmund: Marie-Juchacz-Haus | Auch bei der 3. AWO-Olympiade stand das Spielen für Geselligkeit. Sie verbindet Alt und Jung. Dieses Ziel wurde auch am 28.03.2015 wieder erreicht. Die positive Resonanz aus den zwei in 2014 durchgeführten Olympiaden machte den Veranstaltern Mut, nun auch die 3. Olympiade zu organisieren. Der Erfolg gab ihnen Recht.

Abermals 32 Teilnehmer und zahlreiche Zaungäste kamen ins Marie-Juchacz-Haus. Jeder konnte sein Glück bei den vier Sportarten herausfordern. Während im Erdgeschoss beim Bowling an der Wii-Spielekonsole gelacht und sich gefreut wurde, knallten im Obergeschoss die Würfel beim Knobeln, Dartpfeile flogen und am Kicker wurden lautstark Tore bejubelt. Die Ergebnisse auf den Laufzetteln aller Teilnehmer/innen wurden dann ins Computersystem eingegeben und ausgewertet.

Vor dem Marie-Juchacz-Haus war ein Zelt aufgebaut. Die Veranstalter verwöhnten mit kostengünstigen, leckeren Bratwürstchen, frisch gezapftem Bier und frischem Kuchen alle Teilnehmer/innen und Besucher.

Jeder Spieler war trotz gebildeter Vierergruppen jedoch für sein eigenes Glück verantwortlich. Die 8 Gruppen hatten für ihre Disziplinen jeweils 15 Minuten Zeit und durften zwei Durchläufe spielen - schon allein zur Chancengleichheit. Im zweiten Durchgang wurden die Gruppen nach dem Zufallsprinzip neu zusammengestellt. So hat jeder eine Chance. Wie im Vorjahr waren die Teilnehmer zwischen 12 und 75 Jahre alt. "Ein weiteres generationsübergreifendes Angebot der AWO in Asseln/Husen/Kurl", bemerkt Michael Schüttelkorb, Initiator der AWO-Olympiade. Sein Dank ging an die Mitorganisatoren und Sponsoren U&D Fußbodentechnik, Link u. Link Software, Rüther Elektrik, Grobe, KFZ Heidfeld und Klaus Rehfeuter, die neben der Getränkeversorgung auch für Preise und Pokale gesorgt hatten.

Gesamtsieger der 3. AWO-Olympiade wurde Henrick Schmidt, der einen Pokal für den heimischen Schrank sowie einen Frühstückskorb und einen Wanderpokal erhielt. Der Wanderpokal geht bei der 4. Olympiade auf den nächsten Sieger über. Zweiter Gesamtsieger wurde Arndt Kovert vor dem drittplatzierten Mike Sölebrandt. Alle drei waren erstmals bei der AWO-Olympiade siegreich.

=> Hier Impressionen der 3. AWO-Olympiade:
http://www.awo-husen-kurl.de/page116.htm
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.