Husen lot Gohn - Kinderkarneval in Dortmund Husen

Anzeige
Kinderprinzenpaar Josina I. und Jonah I. aus Werne an der Lippe (Foto: Marissa König / Kolpingfamilie Do Husen)
Dortmund: Canisius-Haus |

Nach dem Gemeindekarneval der Erwachsenen am 30. Januar stürmten nun eine Woche später die Kinder das Gemeindehaus St. Petrus Canisius.

Unter dem Motto „Husen lot gohn“ begrüßten Marissa König und Sheila Birk die kleinen Gäste, sowie auch ihre Eltern und führten sie durch das Nachmittagsprogramm des Kinderkarnevals.

Volles Haus


Es gab viele unterschiedliche, einfallsreiche und wunderschöne Kostüme. Direkt zu Beginn wurde das Kinderprinzenpaar Josina I. und Jonah I. aus Werne an der Lippe begrüßt, welche bis zum Ende als Ehrengäste mitfeierten. Neben Mitmachaktionen, wie Polonaisen und „Super Dickmann`s“-Wettessen traten auch unterschiedliche Gruppen aus der Gemeinde auf. Die Garde der Kolpingfamilie Husen, das Mariechen Carolina und das erste Mal auch die Kinder der offenen Roncalli-Ganztagsgrundschule begeisterten die Gäste und zeigten beeindruckende Tanzeinlagen.
Während der gesamten Veranstaltung kümmerten sich die fleißigen ehrenamtlichen Helfer der Kolpingfamilie Husen um das leibliche Wohl der kleinen und großen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.