Morbide Rätsel bei der Nacht der Bibliotheken in Brackel

Anzeige
Bibliothek Brackel Aussenansicht (Foto: Braun)
Dortmund: Bibliothek Brackel | Die landesweite Nacht der Bibliotheken 2017 findet am Freitag, 10. März, statt. Das diesjährige Motto lautet "The place to be". Die Bibliothek Brackel nimmt erstmals daran teil.
Deshalb bleibt die Bibliothek, Oberdorfstraße 23, an dem Tag bis 19 Uhr statt bis 17 Uhr geöffnet. Zusätzlich gibt es zwei Angebote. In einer Büchertauschbörse können Leseratten zwischen 17 und 18 Uhr Romane, Kinder- und Jugendbücher, Mangas und Comics tauschen. Von 17 bis 19 Uhr heißt es Mitraten bei den "Black Stories". Sie sind schwarz, rätselhaft und durch und durch morbide. Wer das spannende Spiel nicht kennt, darf dennoch mitmachen. Es geht darum skurrile Todesfälle zu erraten. Oft helfen dabei die verrückten Ideen der Mitspieler, um auf die richtige Lösung zu kommen. Eingeladen sind dazu Jugendliche ab zwölf Jahren und Erwachsene.
Beide Angebote sind kostenlos. Für den "Black Stories"-Spieleabend melden sich Interessierte an unter Tel. 0231/259690 oder per E-Mail an bibliothek.brackel@stadtdo.de.(OA)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.