TC Brackel: Neujahrsempfang unter dem Motto „Neu gestaltete Klubräume“

Anzeige
Vorsitzender Karl-Friedrich Coerdt freute sich über die renovierten Räumlichkeiten. (Foto: privat)
Dortmund: TC Brackel | Zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte hatte der Vorstand des TC Brackel zum Neujahrsempfang eingeladen und 92 Mitglieder sind dieser Einladung gefolgt.

In diesem Jahr stellte der erste Vorsitzende Karl-Friedrich Coerdt das Treffen unter das Motto: „Neu gestaltete Räume“. Der Brackeler Tennisverein hat in seine Gastronomie investiert. Besonders hob Coerdt hier den Klubraum hervor, der mit farbenfrohen, schallschluckenden Dortmunder Motiven neu und künstlerisch gestaltet wurde.

Ebenfalls sei es ein großes Plus für den Verein, dass über Jahre hinweg eine Konstanz in der Bewirtung bestehe, so werden die Mitglieder von Ödül und seinem Team des „Grand Slam“ wie auch an diesem Tag stets zuvorkommend bedient.

Im sportlichen Bereich konnten sich die Brackeler Tennisfreunde über den Klassenerhalt der 1. Damenmannschaft in der Verbandsliga freuen, der problemlos gelungen sei. Die 1. Herrenmannschaft, die in der Ruhr-Lippe Liga ebenfalls die Klasse gehalten hat, strebt für die Saison 2017 den Aufstieg in die Verbandsliga an. Auch mit den Altersklassen könne man zufrieden sein, so Coerdt. Die 70er Herren haben ebenfalls die Verbandsliga halten können. Mit rund 100 Jugendlichen, die von Vereinstrainerin Petra Steinfoff gefördert würden, sei man auch auf einem guten Weg, die Basis für weitere Erfolge geschaffen zu haben. Die Sportliche Leitung des Vereins ist darüber hinaus bestrebt, eine Mannschaft Herren 30 neu zu etablieren.

Aus den Reihen der Mitglieder sei im letzten Jahr der Wunsch gekommen, noch mehr für die Geselligkeit zu tun. Hier habe man auf Vorstandebene reagiert und bereits zum Anspielfest am 23. April, einem Sonntag, eine Vorführung von Weber Grill mit kostenlosem Fingerfood vereinbart. Am 17. Juni findet ein Sommerfest mit Auftritt der Showband „Rendezvous“. Des Weiteren ist nach der positiven Resonanz des letzten Jahres wieder ein Oktoberfest geplant. Der Vorstand hofft, dass alle Events regen Anklang finden. Selbstverständlich seien auch Gäste willkommen.

Zu den Gästen des Neujahrsempfangs zählten auch Vorstandsmitglieder des benachbarten Fußballvereins Brackel 61, mit denen eine Kooperation auf einigen Gebieten geplant ist.

Mehr Infos im Internet auf www.tc-brackel.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.