Weltranglisten Spielerin am Tennisclub Grüningsweg

Anzeige
Lynn Max Kempen und Barbara Bonic
Dortmund: Tennisclub Grüningsweg / TC-G | Eine Woche lang durfte sich der Tennisclub Grüningsweg (TC-G) Trainingsstützpunkt für die serbische Profi-Tennisspielerin Barbara Bonic nennen. Die in der Weltrangliste zurzeit an Nummer 500 geführte Profi-Sportlerin entschied ohne lange Bedenkzeit, sich in der Lynn Max Kempen Academy (offizielle Eröffnung am 06.06.15) auf ihr nächstes Turnier in Slowenien vorzubereiten. Als sie zusagte, diesen Sommer für einen Bielefelder Tennisclub die Mannschaft in der 2. Bundesliga anzuführen, freute Barbara sich sehr, mit Lynn Max Kempen in Dortmund einen ihr wohlbekannten Tenniscoach zu Verfügung zu haben. Der 22-Jährigen fiel diese Entscheidung nicht schwer: „Lynn und ich kennen uns schon lange. Damals, als Lynn noch selbst als professioneller Tennisspieler aktiv war, trainierten wir in der selben Academy und hatten dort eine Menge Spaß. Als ich mich dieses Jahr dazu entschied, für Bielefeld in der Mannschaft zu spielen, musste ich nicht lange überlegen und legte meinen Stützpunkt nach Dortmund, um unter Lynns Anleitung zu trainieren. Es war eine sehr gute Woche, in der wir mit hoher Qualität sowie Intensität an einigen wichtigen Aspekten meines Tennisspiels feilen konnten, sodass ich hochmotiviert in den Flieger nach Slowenien steigen werde.
„An einem so schönen Tennisclub, wie dem Tennisclub Grüningsweg, zu trainieren, war für mich zu Pausenzeiten auch gleichzeitig Erholung, denn in Serbien gibt es nicht so viel grün auf Tennisanlagen“, so Barbara. Voraussichtlich wird Barbara diesen Sommer noch die ein oder andere Woche in Dortmund-Asseln auf dem Tennisplatz verbringen und ihr Weltranglistentennis zur Schau stellen.
Wahrscheinlich wird es nicht in ihren Turnierplan passen, pünktlich zur großen Eröffnung der Lynn Max Kempen Academy am 06.06.15 in Dortmund beim TC-G zu erscheinen, was der Veranstaltung jedoch keinen Abbruch tut. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und den einen oder anderen Schlag auf der roten Asche des Tennisclubs Grüningsweg auszuprobieren. (Artikel hierzu folgt in Kürze).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.