AWO verlässt ehem Schul-Pavillon Am Petersheck in Asseln

Anzeige
Marie-Juchacz-Haus
Dortmund: Marie-Juchacz-Haus | Bis 1989 tagte die AWO-Asseln in örtlichen Gaststätten ("Haus Theilke", "Zum goldenen Löwen"). Seit Sommer 1989 diente ein Pavillon auf dem Grundstück der Hellweg-Grundschule, Am Petersheck, als Begegnungsstätte des Ortsvereins. Durch Übernahme der städt. Altenbegegnungsstätte an der Flegelstr. konnte 1994 die Begegnungsstätte aus dem Pavillon in das heutige Marie-Juchacz-Haus verlegt werden. Der Pavillon blieb der AWO erhalten und wurde gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendförderungswerk (KiJu) für Mutter-Kind-Gruppen, später als Kindertreff genutzt. Von 1996 - 2002 war dann der Jugendtreff "Smash" darin untergebracht. Zuletzt nutzte die AWO - Gymnastikgruppe den Pavillon.

Ende April 2015 haben fleißige Helfer/innen der AWO in Asseln die Auflagen der Stadt Dortmund erfüllt und den maroden Pavillon leer geräumt sowie Alt-Inventar entsorgt. Der baufällige Pavillon soll nun in absehbarer Zeit von der Stadt abgerissen werden.

Auch die örtliche SPD ist vom Abbruch des Pavillons betroffen. Sie nutzte seit 1991 den 2. Raum im Pavillon. Seit dem 29.04.15 nutzt die SPD das Marie-Juchacz-Haus. Die AWO erfüllt mit Unterbringung von Dortmunder Tafel, verschiedenen Eigentümerversammlungen und örtlichen Vereinen nun auch mit der SPD eine Vorgabe der Stadt: Die Nutzung des Marie-Juchacz-Hauses soll im Rahmen der Möglichkeiten auch anderen Vereinen am Ort möglich sein. Die Nutzungskapazität des Marie-Juchacz-Hauses ist nun fast vollständig ausgereizt. Ein Um- und Ausbau der Asselner AWO-Begegnungsstätte ist mehr als dringlich!

Der AWO-OV ist bereit, zusammen mit dem Förderverein Marie-Juchacz-Haus e. V. den notwenigen Eigenfinanzierungsanteil sowie Manpower zur Verfügung zu stellen. Allein es fehlt die Unterstützung und Zustimmung der zuständigen Gremien……
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.