Zufriedene Gesichter beim 11. Aplerbecker Kunstfrühling

Anzeige
Beim Kunstfrühling wurden Rosen an die Besucher verteilt (Foto: Klinke)

„Wir sind nächstes Jahr wieder dabei“, versicherten die Neulinge beim Aplerbecker Künstlermarkt den Organisatoren. Und die waren, genauso wie die Künstler, die seit elf Jahren dabei sind, restlos zufrieden.

Dortmund-Aplerbeck. 65 Stände waren aufgebaut worden, etwas luftiger aufgestellt, so dass auch genügend Platz für die Schaulustigen blieb. Mit Rosen hatte die Vorsitzende der Aplerbecker Werbegemeinschaft, Regina Holland-Erlei, die Besucher morgens begrüßt.

„Das Wetter war genau richtig“, lacht sie. Nicht so warm, dass gegrillt werden konnte und nicht ungemütlich kalt, So drängten die Menschen auf den Marktplatz, die Künstler stießen mit ihren Werken auf großes Interesse, die FABIDO-Kinder mit Malaktion ebenso wie die mit der Gummi-Stiefel-Kunst.

Und auch das Rahmenprogramm kam gut an. Zur Sonntags-Öffnung der Geschäfte sorgten im walking act die Mitglieder der Coconut Sunshine Steeldrumband für karibische Klänge, die Dixie Tramps forderten erneut zum Mitmachen auf und mit Überraschungs-Gegenständen präsentierte Drauf & Dran Theaterkunst. Zufrieden waren auch die Geschäftsleute. Die Kunden nahmen gern ihre Angebote wahr.
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.