7. AOK Firmenlauf rundum gelungen

Anzeige
Impressionen vom AOK-Firmenlauf. (Foto: AOK)

Herrliches Sonnenwetter, eine perfekte Organisation und ein neuer Teilnehmerrekord. Der 7. AOK-Firmenlauf, der Donnerstag auf Phoenix-West startete, war eine rundum gelungene Veranstaltung.


Dortmund-Hörde. „Und die tollste Meldung war natürlich, dass trotz der Sonne alle Läuferinnen und Läufer wieder gesund ins Ziel gekommen sind“, stellte ein sichtlich zufriedener Jörg Jockisch von der Regionaldirektion der AOK NORDWEST fest. Denn die Strecke von Phoenix-West einmal rund um den Phoenix-See hatte es in sich. Zunächst gab es ein wenig Gedränge am Start und auch die erste Brückenbauwerke auf dem Weg zum Phoenix-See schwankten unter dem Ansturm der Massen ganz bedenklich. Am Phoenix-See selbst gab es nur wenige schattige Momente, da kam die Versorgung mit Getränken am Hafen genau zur richtigen Zeit - ehe es wieder zurück zum Ziel ging. Auf den letzten hundert Metern ging es dann leicht, aber stetig bergauf. Das immer näher kommende Ende der 6,7 Kilometer und die freundliche Begrüßung auf Phoenix-West mobilisierten dann noch einmal die letzten Kräfte.

Frisches Obst, kühlende Getränke


Auf dem Veranstaltungsgelände im Schatten des alten Hochofens fanden die Teilnehmer dann alles vor, was erschöpfte Läuferinnen und Läufer erwarten: Frisches Obst, mundgerecht serviert von REWE, kühlenden Getränke von Dextro Energy und Bitburger 0,0. An den Ständen stärkte sich auch die Laufgruppe der Firma Hugo Miebach. Sie hatte sich im Vorfeld bei einer Aktion des Stadt-Anzeigers, in diesem Jahr erstmalig Medienpartner des AOK-Firmenlaufes beworben und war von der sechsfachen Deutschen Meisterin über 800 m, Jana Hartmann, für den Lauf trainiert worden. „Die Läufergruppe der Firma Hugo Miebach war begeistert beim Lauftraining dabei und will das Training nach dem AOK-Firmenlauf Dortmund fortsetzen“, freute sich Jana Hartmann über ihr gelungenes Engagement.

Ergebnislisten heiß begehrt


Nach erfolgreicher Stärkung gingen die Läuferinnen und Läufer auf die Suche, denn die ersten Ergebnislisten wurden ausgehängt. Was dort schwarz auf weiß stand, fand seine Fortsetzung auf der Bühne: Mit der Siegerehrung der Einzelläufer und Teams fand der AOK-Firmenlauf seinen nächsten Höhepunkt.
Und vielen Teilnehmern war schon am Donnerstag klar. 2016 gibt es ein Wiedersehen beim nächsten AOK-Firmenlauf in Hörde.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.