DBSler weiterhin mit Schumann und Kramer an der Spitze

Anzeige
Ein Teil der DBS-Vorstandsmitglieder von links: Saß, Hellmich, Solimeo, Ziegler, Brück, Möcke, Torlop, Burchardt, Thielmann, Schürmann, Riese, Piira, Henne u. Schumann.
Auf der Jahreshauptversammlung des Dortmunder Boxsport 20/50 am letzten Samstag wurde der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt. Schumann, der schon über 40 Jahre den Traditionsverein führt, konnte noch einige Vorstandsfunktionen mit neuen Sportfreunden besetzen.
Neuer Gerätewart wurde Mehmet Dernek, Sportwart Thorsten Brück, Organisationsleiter Berndt Ziegler, Seniorenbetreuer Oliver Agatha, Seniorentrainer Peter Braun und mit Dr.med. Jörg Strube konnte man einen weiteren Vereinsarzt gewinnen.
Hier die weiteren Vorstandsmitglieder: Ehrenvorstandsmitglied Peter Torlop, die beiden Vorsitzenden Dieter Schumann und Bernd Kramer, Geschäftsführer Mathias Burchardt, die Vorstandsmitglieder m.b.A. Klaus Hellmich und Jörg Spilker, Schatzmeister Manfred Henne,Techn.Leiter Peter Piira, Jugendwartin Ellen Stanek, Sozialwart Rolf Schürmann, Managerbetreuer Roger Sanner, Trainerteam Thorsten Brück u. Goda Dailydaite, Trainer m.b.A. Francesco Solimeo, Kampfrichter
Udo Saß, die Vereinsärzte Dr.med. Gunter Hübner u. Dr. Bernd Schultz. Zu Kassenprüfern wurden Rolf Thielmann u. Peter Möcke gewählt.
Höhepunkt 2016 ist die Ausrichtung der Westfalenmeisterschaft der Frauen und Männer aller Leistungsklassen, die am Samstag, dem 23.April in DOHombruch ausgetragen wird.


Ring frei!
Dieter Schumann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.