Viele Promis im DBS 20/50-Boxring

Anzeige
Ringrichter Udo Saß hebt den Arm des Siegers Aladin Dervisevic (DBS 20/50). Brandon Stukalov (Ibbenbühren) schaut zu.
Dortmund: Pädagogischen zentrum des Helene-Lange-Gymn. | Unter den Augen vieler prominenter Persönlichkeiten, darunter Olympiasiegerin Ursula Happe mit ihrem Sohn Silbermedaillengewinner Thomas Happe, Goldhandschuhträgerin Elisabeth Brand, Ex-Box-Europameister Ernst Müller, Doppelweltmeister im Paracycling Hans-Peter Durst, DBS-Laudator
Dr.-Ing. Matthias Schlensker, Bezirksbürgermeister Hans Semmler, Mitglied des Deutschen Bundestages Thorsten Hoffmann, Ratsvertreter Hans-Peter Balzer, Ex-Profi Paul Potisek u.v.a. wurden am Samstag, dem 10.Oktober, im Pädagogischen Zentrum des Helene-Lange-Gymnasiums 14 Kämpfe im blau/weißen Boxring ausgetragen.
Über 200 Zuschauer sahen spannende Kämpfe bei guter Organisation.
Der erfahrene Udo Saß und der ehemalige BCD-Boxer Thomas Winogrodzki, die als Punkt-u. Ringrichter fungierten, leiteten die Zweikämpfe souverän. Ringarzt Dr.med. Gunter Hübner hatte alle Boxer nach Ihrer Untersuchung für kampffähig erklärt. Uli Besken stellte die Kämpfe zusammen und achtete auf die
Gleichwertigkeit der Box-Paarungen.
Aus Dortmund stiegen 6 Kämpfer und eine Kämpferin in den Ring. Die Trainer Bulat Karimov (BSV 20 Mengede) Erich Weber (ÖSG Vikt.08 DO) und Thorsten Brück, Francesco Solimeo und Goda Dailydaite (alle DBS 20/50) hatten gute Vorarbeit geleistet. Ihre Schützlinge zeigten, trotz mancher Niederlage, gutes boxerisches Rüstzeug.
Den einzigen Frauenkampf bestritten im Halbweltergewicht Dilar Kisikyol (TUS Reindorf) gegen Jennifer Pottmeyer (ÖSG Vikt.08 DO). Die Dortmunderin boxte sehr variabel und wurde nach 4 Runden klare Punktsiegerin.
Gut entwickelt hat sich Zoheir Iskandarani (ÖSG Vikt. 08 DO)in der 48kg-Klasse, er besiegte Siyabend Cigerli (BR Grevenbroich) ebenfalls klar nach Punkten. Pech dagegen hatte sein Vereinskamerad Abdula Gentrit (ÖSG Vikt.08 DO)(70kg), er musste Alexandros Kremmidas (BuS Dinslaken) den Punktsieg überlassen.
Immer besser wird Klim Vogt (BSV 20 Mengede)(56kg) . Er besiegte, in einem technisch hochstehenden Kampf, Mert Caliskan ( BuS Dinslaken) nach Punkten.
Im Jugend Schwergewicht(91kg) verlor Gianluca Disch (BSV 20 Mengede) gegen Maurice Heß ( BR Grevenbroich) knapp nach Punkten.
In der über 80 kg- Klasse traf Aladin Dervisevic (DBS 20/50) bei seinem ersten Kampf auf Brandon Stukalov ( Ibbenbühren) . Noch etwas überhastet lief Dervisevic in eine Rechte von Stokalov und musste vom Ringrichter Udo Saß angezählt werden. Gut eingestellt von seinem Trainer Thorsten Brück in der 2.Runde, ließ Dervisevic seinem Gegner aus Ibbenbühren keine Chance. Nach einer Schlagserie war Stokalov stark angeschlagen. Der umsichtige Ringrichter Udo Saß schickte darauf Stokalov in seine Ringecke . Sieger in der 2.Runde durch „TKO“, Dervisevic( DBS 20/50).
In einem kampfbetonten Einlagekampf trennten sich Ali Said (DBS 20/50) und Sahin Yilmaz (BC Münster) ohne Wertung.

Ring frei!
Dieter Schumann
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.