Tag der offenen Tür: Böll-Gesamtschule wird MINT-Schule

Anzeige
Beim Tag der offenen Tür stellt die Heinrich-Böll-Geamtschule auch ihre neuen Fachräume für die Naturwissenschaften vor. (Foto: privat)

Die Heinrich-Böll-Gesamtschule lädt am Samstag, 10. Januar, zu einem Tag der offenen Tür ein und präsentiert dabei ihre neuen Fachräume für Naturwissenschaft.

Die drei komplett neu mit modernen Lehr- und Lernmitteln ausgestatteten Räume für die Naturwissenschaften will die Schule auch zur Erweiterung ihres Angebotspektrums nutzen. Ab dem nächsten Schuljahr sollen dort nicht nur Biologie, Chemie und Physik unterrichtet werden, sondern auch das neue Fach MINT.
Für besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler bietet die Schule ab dem nächsten Schuljahr ab Jahrgang 5 das Wahlfach MINT an. Die leistungsstärksten Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs haben gemeinsam vier Stunden Mathematik und erhalten zusätzlich zwei Stunden MINT-Unterricht. Die Inhalte der Mathematik werden verknüpft mit Inhalten aus den Bereichen Informatik, Biologie, Chemie, Physik, Technik. In den MINT-Stunden arbeiten sie möglichst selbstständig an naturwissenschaftlichen Projekten, erfahren so naturwissenschaftliches Arbeiten und erkennen die Zusammenhänge zwischen den einzelnen MINT-Fächern.
Am Tag der offenen Tür können ab 10.30 Uhr Eltern und Grundschüler der 4. Klassen die neuen Fachräume besichtigen, Unterricht darin erleben und weitere Informationen zum neuen Fach, zum bilingualen Zweig, zum neuen Musikschwerpunkt, zu weiteren Angeboten der Schule erhalten.
Darüber hinaus sind Schüler der 10. Klassen, die in Zukunft die gymnasiale Oberstufe besuchen möchten, eingeladen. Die Gesamtschule an der Volksgartenstraße bietet Schnupperunterricht auch in der Oberstufe an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.