Kaugummi für 10 Pfennig

Anzeige
Der Kaugummiautomat versüsste uns Kinder so manchen Schulweg.

Etwas vergammelt sahen sie schon aus, die alten Kaugummiautomaten, die an vielen Häusern und Straßenecken in den 60 er Jahren hingen.

Man steckte einen Groschen in den Schlitz und drehte kurz nach rechts. dann rasselte die Mechanik kurz und ein oder mehrerer quitschbunter Kaugummis rollten in das Ablagefach mit der Klappe.

Ab und zu war auch ein niedlicher kitschiger Ring oder einige Murmeln drin.

Manchmal wollte man das Gerät überlisten, drehte den Hebel ganz langsam, in der Hoffnung, dass dann mehr Kugeln als gewöhnlich heraus kamen.

Wenn einer von uns Kindern meistens nach der Schule an so einem Automat stand, und sich einen Kaugummi ziehen wollte, stand die halbe Klasse drumm herum, denn niemand wollte sich so ein wichtiges und spannendes Ereignis entgehen lassen.

Nie konnt ich an so einem Automat vorbeigehen, ohne kurz zu drehen.
Es hätte ja sein können, dass auch ohne Geld ein Kaugummi herausfiel.

Ich war aber immer scharf auf so einen kleinen Ring.

Gut gescheckt haben die Kaugummis aber nie wirklich. nach einer Minute mäßigen Kauens blieb nicht mehr übrig als ein geschmacksneutrales Stück Kunsstoff.

Ausspucken!!!! Geschafft!!!!

Und wenn man mal was ganz bestimmtes haben wollte, dann haute man mit der Faust so lange auf den Automaten herum, bis man sich einbildete, das Gewünschte wäre in der richtigen Position zum Drehen gefallen.
Erst dann drehte man.

Später kamen dann diese Petzautomaten, die, wo dann diese Pfefferminzdinger heraus kamen.
Diese steckten wir dann in einem Donald- Duck- Figurenspender und die Dinger schmeckten uns nochmal so gut.
0
4 Kommentare
3.010
Claudia Lopatta aus Düsseldorf | 16.12.2012 | 20:41  
9.282
Gerda Bruske aus Goch | 16.12.2012 | 22:00  
4.074
Joachim H. Hartung aus Monheim am Rhein | 18.12.2012 | 10:31  
4.074
Joachim H. Hartung aus Monheim am Rhein | 18.12.2012 | 12:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.