Polizei als tierischer "Retter in der Not"

Anzeige
Düsseldorf: Am Pappelwäldchen | Mit weniger Wolle, aber seinem Leben, kam ein Schaf unverletzt davon. Das Tier hatte sich "Am Pappelwäldchen" in Düsseldorf-Oberkassel in einem Zaun verfangen und sich selbst nicht mehr befreien können. Es war mit beiden Vorderläufen in die Einzäunung geraten und hatte sich fast stranguliert. Mit einem Messer konnten die "Retter in der Not" der Polizeiwache Mitte den Zaun gerade noch rechtzeitig durchschneiden. Durch die Hilfe der Beamten konnte das verängstigte Schaf glücklicherweise gerettet werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.